Mit 17 im medizinischen Bereich arbeiten?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Man darf ab 16 Jahren ehrenamtlich Sanitätsdienste auf Veranstaltungen machen, erkundige dich einfach bei den Hilfsorganisation in deiner Nähe und werde Mitglied in einer Bereitschaft. Zunächst musst du als Grundlage einen großen Erste- Hilfe Kurs (9 Unterrichtseinheiten) machen, anschließend folgt dann darauf aufbauend die Sanitätsausbildung (48 Unterrichtseinheiten). In der Regel ist der Sanitätsausbildung noch ein Einführungsseminar vorausgesetzt, in dem die Hilfsorganisation und deren Ziele erklärt werden. Alles zusammen wird oft als Helfergrundausbildung bezeichnet mit der man ehrenamtlich auf Veranstaltungen Sanitätsdienste machen kann.

Mit 18 Jahren ist es möglich, weiterführende Ausbildungen zum Rettungshelfer oder Rettungssanitäter zu absolvieren, damit kann man dann z.B. auch ehrenamtlich im Rettungsdienst tätig sein. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, ich arbeite auch im KH, ehrenamtlich. Ich bin zwar schon volljährig, aber ich arbeite die ganzen neuen Praktikanten ein. Wenn du nicht volljährig bist, darfst du halt nicht alles machen, wie z.B. mit infektiösen Patienten arbeiten. Aber ansonsten steht dem nichts im Weg sich trotzdem zu bewerben. Die suchen immer Aushilfen im KH, die freuen sich über jeden. Schreib einfach mal eine E-Mail, dann bekommst du relativ schnell ein Gespräch und sehr wahrscheinlich wirst du dann auch angenommen. Liebe Grüße, MrsAwkward.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tigerlinchen
29.06.2016, 00:52

Hey, vielen Dank für deine Hilfe! Ich mache bald freiwillig ein dreiwöchiges Praktikum im KH und werde mir dann auch mal umhören. Doch ich fürchte, dass es schwer wird, unter 18 wirklich nützlich zu sein... dennoch, vielen Dank!

0
Kommentar von MrsAwkward
29.06.2016, 09:04

Nein, wieso? Ich meine, klar, eine OP am offenen Herzen vielleicht nicht, aber sonst spricht da nichts gegen. Unsere Praktikantin ist 16 Jahre alt. Genauso wie die davor.

0

Das DRK sucht immer ehrenamtliche Helfer. z.B. Assistenten beim Blutspendedienst oder auch als Ersthelfer z.B. bei Volksfesten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung