Frage von bilalczml, 92

Wie kann ich mit 17 Fußballprofi in der Türkei werden?

Hallo alle zusammen ich bin 17 Jahre alt spiele in der Kreisliga und werde in 8 Monaten in die Türkei ziehen wo ich dann mit Fußball anfangen will aber ich will mich bis dahin echt sehr stark verbessern hättet ihr Ideen was ich wie Trainieren kann außer Ausdauer denn das besitze ich sehr gut Danke im vorraus

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Samy795, 26

Dem türkischen Fussball fehlt es im Vergleich zu anderen Ligen in erster Linie an Übersicht und Spielintelligenz.
Wenn Du diese Attribute verinnerlichen und perfektionieren kannst, steigen dort Deine Karten enorm.
Ein Selbstläufer wird es damit aber natürlich auch nicht. Die türkische Liga ist zwar deutliche schwächer als die Bundesliga, Fussball spielen können die Jungs aber trotzdem und um dort Profi zu werden, muss man ebenfalls eine gewisse Klasse haben. Daher üben üben üben - dann kann es klappen (muss aber natürlich nicht).

Kommentar von bilalczml ,

Hast du ideen wie ich die Übersicht und die Spielinteligenz am besten Trainieren kann ? 

Danke vielmals

Kommentar von Samy795 ,

Profis trainieren sowas in der Regel durch Videoanalysen.
Gerade in untern Spielklassen kann es viel nützen, wenn man sich die jeweiligen Gegner genau ansieht. Jeder Spieler hat zwar so seine Eigenheiten, je nach Position haben die Gegenspieler aber sehr oft ähnliche Züge. Wenn man die kennt, hat man bereits einen großen Vorsprung. Je nach Deiner Position kannst Du das mehr oder weniger ausnutzen. Als Ballverteiler im ZM macht es zB Sinn, sich die gegnerischen Pressingspieler genauer anzusehen. Als Stürmer kannst Du Dich etwas intensiver mit den Abwehrreihen beschäftigen etc. Gerade in den unteren Klassen ist das Spiel oft noch so statisch, dass man durch eine gute Spielanalyse viel erreichen kann und sein Verhalten entsprechend anpassen kann.
Ich sag meinen Jungs zB immer, dass sie aktiv auf die Kondition der gegnerischen Spieler achten sollen und zB Spielzüge über die Positionen laugen lassen sollen, die bereits ordentlich pumpen oder vielleicht gerade längere Sprints hinter sich haben. In den Abwehrreihen der unteren Klassen gibt es praktisch in jeder Mannschaft einen, der regelmäßig weiter vorne agiert, über diese Position kann man meist recht gut partizipieren.
Neben der passiven Vorbereitung solltest Du auch ein Hauptaugenmerk auf den Umgang mit dem Ball setzen. Dribblings auf engen Raum, Ballannahme etc. Wenn Du das blind beherschst, läuft das irgendwann nebenbei und Du kannst zB. während der Ballannahme bereits Ausschau nach Lücken halten. Das bringt wertvolle Zeit und Du bist damit den berühmten Schritt schneller.

Kommentar von bilalczml ,

Danke dir vielmals 

Antwort
von LuluAz, 32

zB. Parkour laufen mit dem Ball, schiessen aus jedem Winkel und weit schießen

Kommentar von bilalczml ,

Danke :)

Antwort
von BiturboFan, 17

Also in der Türkei ist der Fußball sowieso sehr schwach aufgestellt, von schwer, gib Gas und du wirst es schaffen. Ausdauer, Ballsicherheit und den Überblick auf dem Platz bewahren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community