Frage von Aufbegehren, 105

Mit 17 beim klauen erwischt das 2te mal?

Hallo,ich habe ein problem Ich bereu es wirklich dass ich es wieder getan habe und werde es mit sichherheit nie wieder tun,aber ich hab heute im rewe 2 joghurts geklaut wurde erwischt und der ladendetektiv meinte ich muss eine geldstrafe von 100 euro zahlen an rewe,hab lebenslanges hausverbot in rewe penny und noch irgendwas muss sozialstunden machen und es wird lebenslänglich in meiner akte vermerkt,deshalb wird es schwer werden arbeit zu finden später.es war das erstemal seit 3 jahren dass ich wieder geklaut habe und bei dem fall vor 3 jahren habe ich sozialstunden abgeleistet und es wurde nichts vermerkt und vor ein paar monaten hab ich sozialstunden noch gemacht weil ich mit dem ausweis meiner schwester in einen 18ner gegangen bin und davei erwischt worden.ich weiss es war ein grosser fehler aber ist jetzt deshalb meine ganze zukunft verbaut ich bin doch noch minderjährig?kann jmd juristisch dazu was sagen?es ist echt wichtig ich bin so verzweifelt

Antwort
von DerTroll, 47

Da hat der Detektiv nur teilweise recht. Also was auf jeden Fall gilt ist das Hausverbot. Hm Geldstrafe an Penny kann nicht sein, vielleicht meint er eine Vertragsstrafe, also könnte sein, daß die in den Geschäftbedinungen stehen haben, daß so etwas fällig wird. Wobei ich da kein Experte bin, ob so etwas zulässig ist. Daß du Sozialstunden ableisten mußt, kann natürlich sein. Vielleicht wird es auch ein Freizeitarrest, weil du ja Wiederholungstäter bist. Wenn es nur das ist, wirst du im Berufsleben keine Schwierigkeiten haben. Du mußt zu einer Geldstrafe von über 90 Tagessätzen verurteilt werden, damit es im Führungszeugnis auftaucht. Und da du noch 17 bist, gehe ich davon aus, daß es bei einer sog. erzieherischen Maßnahme bleibt (also so etwas wie Sozialstunden oder Arrest). Das heißt, der Eintrag wandert nur ins Erziehungsregister. Nur falls du wirklich eine Strafe bekommst, steht das im Bundeszentralrgister. Und alles, was im Erziehungsregister steht, interessiert keinen mehr, sobald du 21 bist.

Da bei dir auf jeden Fall noch Jugendstrafrecht anwendung findet, würde ich dir raten, jetzt auch ehrlich und geständig zu sein. Du wirst vermutlich noch einmal zu einer Anhörung vorgeladen. Dann steh zu dem, was du gemacht hast (überführt bist du ja eh). Dann wirst du noch relativ glimpflich davon kommen. Aber dann sei so Anständig und akzeptier die Strafe, die man dir auferlegen wird. Und klar böse Worte wirst du dir zurecht anhören müssen. Du wurdest schon einmal erwischt und hast trotzdem nichts daraus gelernt. Jetzt mit den Worten "Ich mache es auch ganz bestimmt nie wieder" zu kommen, hat nun eine zweifelhafte Glaubwürdigkeit. Aber das kannst du ja sicher nachvollziehen.


Antwort
von leoandro, 30

Hallo, mich würde interessieren in welchem rewe das war, meiner Freundin ist sowas ähnliches passiert vor 4 Wochen. Allerdings ohne Vorsatz. Warenwert ca. 1 euro. Post ist noch keine da....

Kommentar von Aufbegehren ,

In dem in pasing bei ihr?ich sollte auch post von der staatsanwalt bekommen mir kommt das aber alles etwas komisch vor mit den 100 euro undso weiter 

Kommentar von leoandro ,

In Stuttgard, musstest du was unterschreiben?

Antwort
von azmd108, 66

Sowas taucht nicht in deinem Führungszeugnis auf... keine Sorge. Trotzdem, lass es sein.

Nur Strafen ab 91 Tagessätzen bzw. ab 3 Monaten Freiheitsstrafe werden hier vermerkt.


Antwort
von Katzenreiniger, 58

Der Detektiv will dir nur Angst machen, da wird gar nichts lebenslang vermerkt und mit Arbeitssuche hat das auch erstmal nichts zu tun.

Warte was kommt, du solltest wahrscheinlich mit einer Einstellung des Verfahrens gegen Auflage (Arbeitsstunden) davonkommen.

Antwort
von fillybilly, 43

2 joghurts :) waaaas
Nein das wird nich in deinem führungszeugnis vermerkt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community