Frage von itsyourturnnow, 87

Mit 17 ausziehen + Einwilligung der Eltern?

Hey ihr :) ich (w. 17) habe eine Frage: Schon seit längerer Zeit ist das Thema ausziehen ein Gesprächsthema in meiner Familie. Kurz zur Geschichte: Es gibt zwar keine Gewalt o.ä. , trotzdem verstehe ich mich nicht sehr gut mit meinem Vater und meine Mutter leidet auch unter unseren Streits, wofür er sie auch oft schuldig macht. Ich hab 3 Geschwister, weswegen es bei uns auch oft total laut ist und stressig, dabei bin ich grade am Ende der 10. klasse und strebe jetzt mein Abitur an. Meine psychische Situation trägt auch zu dem Wunsch auszuziehen bei, da ich unter diversen Krankheiten leide, dabei auch Erschöpfungsdepressionen. Der Wunsch nach Ruhe ist deswegen total groß. Meine Eltern stimmen dem Auszug auch zu, aber: ich weiß nicht an wen ich mich wenden soll. Ich bin momentan nur in einem Nebenjob tätig und bekomme nicht genug Geld um mir die Wohnung selber zu finanzieren, auch wenns nur eine 1- Zimmer Wohnung ist. Was steht mir zu? An wen kann ich mich wenden? Ist es möglich Unterstützung zu bekommen? Und welche Faktoren sind wichtig für einen Auszug mit 17? Danke!!

Antwort
von Fortuna1234, 59

Hi,

ja natürlich. Unter 18 kannst du ausziehen wenn deine Eltern es erlauben,. Da du aber nicht voll geschäftsfähig bist, müssen deine Eltern Verträge (Mietvertrag etc.) mit unterschreiben.

Kommentar von Fortuna1234 ,

Erschöpfungsdepressionen? Mit 17? Und wer hat das diagnostiziert?

Yesses, du hast Geschwister.. wow. Du machst Abi... wow. Das sind natürlich krasse Herausforderungen. ich kenne NIEMANDEN, der Geschwister hat und sein Abi geschafft hat. Ich weiß auch gar nicht, ob das möglich ist...

Reiß dich zusammen. Dir steht nichst zu, als dich a) zusammenzureißen oder b) selbst dein Leben zu unterhalten.

Kein geld haben, aber wollen wollen wollen? Sorry, so eine Einstellung und das wo du in Kraft und Saft steht.. macht mich sauer.

Kommentar von Everklever ,

Yesses, du hast Geschwister.. wow. Du machst Abi... wow. Das sind natürlich krasse Herausforderungen

Was mich sofort bewegt hat, diese Frage aus Respekt und Anerkennung nur im Stehen zu kommentieren.

Antwort
von DerHans, 26

Deine Eltern müssen nicht nur zustimmen, sie müssen das auch finanzieren.

Was denkst du wie dein Erschöpfungssyndrom sich verschlimmert, wenn du die ganze Hausarbeit selbst zu machen hast?

Antwort
von Aliha, 62

Mit Einwilligung der Eltern und bei Sicherstellung der Finanzierung darfst du mit 17 ausziehen. Erwarte aber keine staatliche Hilfe.

Kommentar von itsyourturnnow ,

Steht mir garnichts zu an Wohngeld, Kindergeld etc?

Kommentar von Aliha ,

Kindergeld steht grundsätzlich den Eltern zu, nur wenn diese ihren Unterhaltsverpflichtungen nicht nachkommen, kann das Kind einen Abzweigungsantrag stellen. Wohngeld wirst du wohl kaum bekommen wenn deine Eltern unterhaltspflichtig sind und deinem Auszug aus der elternlichen Wohnung zugestimmt haben.

Kommentar von Fortuna1234 ,

Einen Abzweigungsantrag kann man erst ab 18 stellen. Wohngeld gibt es auch nicht, da man dafür ein Mindesteinkommen hat und den Rest seines Lebens finanzieren muss und das auch nachweisen muss.

Antwort
von Everklever, 55

Ausziehen mit Zustimmung der Eltern: Ja

Finanzielle Unterstützung vom Amt: Nein

Kommentar von itsyourturnnow ,

Steht mir denn irgendwas an Geld zu? Und an wen muss ich mich melden?

Kommentar von Everklever ,

Wenn deine Eltern dir den Auszug erlauben und du kein ausreichendes eigenes Einkommen hast, müssen sie das alleine finanzieren. Das ist alles, was dir finanziell zusteht. Staatliche Hilfe gibt es definitiv nicht, mit Ausnahme des Kindergeldes.

Kommentar von Aliha ,

Auch das Kindergeld steht ausschließlich den Eltern zu.

Antwort
von Everklever, 25

Meine psychische Situation trägt auch zu dem Wunsch auszuziehen bei, da ich unter diversen Krankheiten leide, dabei auch Erschöpfungsdepressionen.

Dann gehörst du in eine Therapie, aber nicht allein in eine eigene Wohnung.

Antwort
von Alex1992112, 55

Was ist die Frage

Ja das geht

Kommentar von itsyourturnnow ,

Die Frage steht da, musste das nur kurz bearbeiten :D 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten