Frage von Ladekabelx, 146

Mit 1600kcal zunehmen?

Hallo ich habe lange unter 100 kcal gegessen und bin so ein Gerippe möchte 3 kg zunehmen damit man meine Knochen nicht so sieht.Nun frage ich mich ob ich vielleicht zu viel zunehme und dann alles von vorne los geht. Ich weiß nämlich vom jojo effekt das man meist zunimmt weil man in alte Essgewohnheiten fällt. Also kann mir das mal jemand alles erklären

Antwort
von derDennis97, 51

Du müsstest herausfinden, was Dein Kalorienbedarf ist (dafür gibt es Rechner im Internet). Wenn Du nicht mehr Kalorien zu Dir nimmst, als Dein Körper benötigt, kannst Du auch nicht zunehmen, weil erst die Körperfunktionen mit Energie versorgt werden und nur überschüssige Energie in Fett abgelagert wird.

Wenn Du also nur leicht über den Kalorienbedarf isst, nimmst Du langsam zu. Dazu iss am besten möglichst gesund. Damit es keinen Jojo-Effekt gibt, die Kalorienzufuhr nur vorsichtig steigern.

Aber wenn ich fragen darf - Du hast so viel abgenommen und nun stört es Dich?

Kommentar von WeedBeLike ,

Ich glaube sie ist jetzt zu ,,dünn,,... Und der Jojo-Effekt kommt eigentlich dann wenn man in alte Essgewohnheiten fällt... Also wenn man vor einer Diät ungesund gegessen hat und während der Diät nicht ausgewogen.Wenn man dann in alte Essgewohnheiten fällt nimmt man zum

Kommentar von derDennis97 ,

Ja deshalb sagte ich ja auch, vorsichtig und nur langsam steigern, sonst gibt's nen fiesen Jojo-Effekt.

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Kalorien, Körpergewicht, dünn, 23

Hallo! Das ist individuell und eigentlich recht einfach. 



Grundumsatz . Kalorienverbrauch beim normalen Tagesablauf.

Leistungsumsatz . Kalorienverbrauch aus zusätzlichen Aktivitäten.

  1. 1Ist die Summe aus beiden Faktoren = Kalorienaufnahme so bleibt Dein
    Gewicht gleich.



    2Ist die Summe aus beiden Faktoren > Kalorienaufnahme so nimmst Du
    ab.



    3Ist die Summe aus beiden Faktoren < Kalorienaufnahme so nimmst Du
    immer zu.





    Übrigens verbraucht man auch nachts recht gut Kalorien. Organe wie Lunge und Herz arbeiten - auch die Verdauung. Und so werden natürlich auch Kalorien verbraucht.





Antwort
von MaraMiez, 91

Iss. Du zeigst deinem Körper momentan einfach nur, dass es eine Hungersnot gibt.

Ja, du wirst zunehmen und ja, du wirst vermutlich deutlich mehr zu nehmen, als du willst. Du darfst dann aber nicht aufhören zu essen und wieder nur so wenig essen.

Du musst deinem Körper zeigen, dass die Hungersnot vorbei ist, dass es keinen grudn mehr gibt, jede einzelne Kalorie zu speichern und das geht eben nur, indem man ausreichend isst. Vermutlich ist "ausreichend" bei dir auch mehr als 1600 kcal.

Kommentar von Ladekabelx ,

aber ich möchte doch garnicht so viel zunehmen ich habe mich doch so gefreut abgenommen zu haben

Kommentar von MaraMiez ,

Das ist ja auch schön und gut, ich würd mich auch freuen, wenn ich das ein oder andere Kilo verlieren würde, aber ich wär nicht sonderlich stolz drauf, wenn ich das nur geschafft hätte, indem ich zu wenig esse und sofort wieder zunehme, sobald ich mal etwas mehr esse (das hab ich schon durch und es hat nur dazu geführt, dass ich fast doppelt so viel wieder zu genommen habe...das hätt ich mir sparen können, aber manchmal muss man diese Erfahrung wohl einfach machen).

Der Witz beim Abnehmen ist es ja, sich so zu ernähren, dass man nicht wieder zunimmt, sobald mal denkt "fertig" zu sein, sondern eine Ernährung so umzustellen, dass man die so beibehalten kann und will, auch wenn man beim Wunschgewicht/Wunchspiegelbild angekommen ist.

Kommentar von ExProducer ,

Naja, das wird sich aber nicht vermeiden lassen. Ich hoffe, das zeigt dir, dass dieser Weg total sinnlos und vorallem ungesund ist. Der einzige Weg zu einer  tollen Figur führt über Sport und eine dazu ausgewogene Ernährung.

Kommentar von Ladekabelx ,

Ich will mich aber weiterhin gesund ernähren.Aer ich kann doch nicht das doppelte zunehmen das wären dann 60 kg??

Kommentar von Chrublick ,

mach dir kein Kopf wenn du kcal zählst bzw darauf achtest passiert NIX. ich hab selbst mit 500 kcal täglich 28 Kilo abgenommen. (und Sport etc) und hab bis heute nix zugenommen (ausser die "üblichen" 2, 3. Kilos) und esse täglich 2000-2200 kcal. das einzige Manko ist heute nur das Thema "Essen, Ernährung" für mich ne relative grosse Rolle spielt... naja mein beruflaufbahn hat es dann auch mal gleich besiedelt :D und Jaja wir wissen es 500 kcal sind nicht gut! finde ich auch^^ eigtl waren es 1000 und dann immer weniger.. So btw..

Kommentar von Ladekabelx ,

Hast du dann aufeinmal die kcal zahlen gesteigert oder mit der zeit??

Antwort
von Chrublick, 68

100 kcal.. Wow Respekt.. Was hast du denn gegessen? Gurken?....
Du tust dir mit 1600 kcal nur gut keine sorge.. Zunehmen Wirst du aber vergiss nicht das Wasser und magen/darm Inhalt auch was wiegt... Vermutlich wirst du auch nur das zunehmen und paar Gramm Körper fett.. Ich würde wäre ich du 1600-1800 kcal zu mir nehmen.. LG

Kommentar von Ladekabelx ,

Ich habe 1 200 kcal gegessen und das etwas länger und ich möchte nicht zunehmen

Kommentar von Chrublick ,

du schreibst "3kg" zunehmen ist nicht gleich "Dicker" werden.

Kommentar von Ladekabelx ,

kann ich dass dann also halten also nur 3 kg zunehmen?

Kommentar von Chrublick ,

zum zunehmen musst du erstmal mehr essen als du verbrauchst. du wirst mehr wiegen weil du eventuell mehr isst. aber nicht weil du dicker geworden bist. du wirst maximal ein kg zunehmen^^ wenn du 1800 kcal isst. -Wenn überhaupt. Also ja.

Kommentar von Ladekabelx ,

werde ich also keinen jojo effekt bekommen also nicht so einen starken?

Kommentar von Chrublick ,

überhaupt keinen wenn du achtest nicht mehr als ca 2000 kcal zu essen ;)

Kommentar von Ladekabelx ,

Dankeschön :)

Antwort
von putzfee1, 45

Was wiegst du denn jetzt eigentlich?

Kommentar von Ladekabelx ,

ca. 56 kg jeden tag ändern sich Es so in 1 bis 2 kg +-

Kommentar von putzfee1 ,

Da kannst du bei deiner Größe ohne weiteres 5-6 kg zunehmen und bist immer noch schlank, aber nicht mehr so knochig. Drei Kilo würden vermutlich kaum einen Unterschied machen. Also iss mal gescheit, schon um deiner Gesundheit willen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community