Frage von skate1303, 7

Mit 16 zum Freund ziehen, nur wenn streit in der Familie?

Ich bin 16 und mein Freund ist 19, er weiß davon dass mein Vater gerne mal Machtübergreifend wird und manchmal auch zuschlägt (nur Backpfeife oder ähnliches, aber mit viel Kraft :/ ) aber davon konnte er sich noch nie ein Bild machen. Heute als mein Freund bei mir war habe ich meinen Bruder aus versehen verärgert und mein Vater hat mich fast geschlagen, zum Glück aber nicht, weil mein Freund dabei war. (Mein Freund würde ihm eine Hauen und das weiß mein Vater :x ) Hab dann aber auch erstmal stundenlang geheult. :(

Dann meinte er heute er würde mich mit zu ihm nehmen, wenn ich will. (40 km entfernt) Klar wäre ich gern mit gegangen, aber das geht ja rechtlich nicht, außerdem bin ich hier an einer Schule angemeldet und kann da nicht einfach fehlen.

Nun zu meiner Frage, muss es wirklich akut STARKE Gewalt zuhause geben, damit man ausziehen kann mit 16? Oder reichen solche Familiären Probleme?

Antwort
von adriicx, 4

Jede Art von Kindeswohlgefährdung spielt bei solchen Entscheidungen des Jugendamtes eine Rolle nicht nur ob er zu fest schlägt oder ähnliches sondern auch die Androhung der Gewalt und psychische Gewalt. Ich weiß natürlich nichts Näheres aber in den letzten Jahren haben sich die "Richtlinien" in denen das Jugendamt eingreift verschärft. Spiel nicht runter was du Zuhause erlebst und sprich mit jemandem beim Jugendamt die können einem oftmals weiter helfen und sind meist sehr engagiert.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen :)

Liebe Grüße

Antwort
von Anonymvl15, 3

Das ist akute Gewalt wenn dein vater dich oft schlägt und du dann weinst. Wenn du selber sagst dass er fest zu schlägt dann musst du was unternehmen. Wende dich and Jugrndamt wenn du da raus willst 

Antwort
von TestBunny, 7

Du würdest vorerst sicher in ein Heim kommen. Könntest auch versuchen, dich per Gericht für volljährig erklären zu lassen. Ich weiß aber nicht, ob das schon mit 16 möglich ist.


Das mit der Gewalt ist von Fall zu Fall unterschiedlich.

Antwort
von Frenchixxx, 4

Ich weiß es leider nicht, aber du kannst ja mal googeln, was das Jugendamt so sagt oder eventuell sogar einen Beratungstermin oder so machen. Die haben ja auch Schweigepflicht. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community