Frage von C0pyrightG4m3s, 94

Zu dick/fett, Abnehmen und Muskelaufbau erreichen aber wie?

Hallo liebe Communtiy, hier steht alles ;)

Daten:

  • [xx] Jahre alt (männlich)
  • Gewicht - [xx]kg
  • Körpergröße - ca. [xxx] cm

Problembereiche:

  • Bauch
  • Hüfte
  • Hintern
  • Oberschenkel

Fragen:

  • Sollte ich ein Abnehmprogramm mir zulegen oder könnt ihr mir etwas anderes empfehlen?
  • Wie kann ich diese Sachen (Abnehmen und Muskelaufbau) am besten kombinieren - am besten in einem Heimtraining? - da ich mich in der Öffentlichkeit sehr unwohl fühle.
  • Woran merke ich, dass ich nun anfangen sollte ins Fitnessstudio zu gehen (möglichst ohne lange auf Resultate zu warten die nicht kommen werden, da ich kein Fortschritt mache :) ) ?

Ich hoffe ich bekomme von euch konstruktive Antworten. Außerdem möchte ich mich noch dafür bedanken, dass ihr euch die Zeit nehmt um die Fragen zu beanwtorten.

Mit freundlichen Grüßen

C0pyrightG4m3s

[persönliche Daten vom Support entfernt]

Antwort
von putzfee1, 35

Du hast Normalgewicht. Abnehmen brauchst du nicht. Achte einfach auf eine gesunde, ausgewogene Ernährung und auf regelmäßige, ausreichende Bewegung. Damit wirst du erst gar nicht übergewichtig.

Antwort
von rosek, 57

Melde dich in einem Fitnessstudio an. Achte auf deine Ernährung. Sobald du Muskulatur aufbaust steigt auch deinen Kalorienbedarf und du nimmst automatisch ab

Antwort
von kaiunai, 42

Ich würde dir Raten,  dich darauf zu fokusieren ins Fitnessstudio zu gehen, sodass es zu einer Gewohnheit wird

Da du abnehmen willst, hängt viel von deiner Ernährung ab und weniger was für ein Training du machst, Hauptsache ist, das du überhaupt trainierst.

Antwort
von country3, 45

Es gibt viele methoden um abzunehmen aber die wichtigsten sachen sind :

1. Du musst es wirklich wollen wenn du da ned voll dahinter bist lässt dus iwann schlaufen und fällst wieder zurück

2. Ernährung is auch ziemlich wichtig vermeide am besten nach 18 uhr Kohlehydrate sprich keine semmeln nudeln etc. aber Puten oder Rindersteak geht klar aber dann halt ohne soße oder mit ner mageren soße z.b

3. Noch ganz wichtig ist das was du trinkst am besten wäre nurnoch wasser oder etwas in die richtung weil alles was zero ist enthält meistens aspartam was den appetit anregt

4. wenn du dich ned alleine ins fittnesstudio traust (wobei es dafür keinen grund gäbe) pack dir nen freund ein zum ansporn fürn anfang und mach immer so standartübungen sprich zirkeltraining und danach noch laufen und am besten am anfang mit leichten gewicht anfangen und vielen wiederholungen damit du schneller kondition bekommst

aber wie gesagt des wichtigste is deine motivation die muss auf jeden fall da sein

hoffe ich konnte dir n bisschen helfen

mfg

Dominik

Kommentar von kaiunai ,

Ob er nach 18 Uhr Kohlenhydrate zu sich nimmt, oder nicht, spielt keine Rolle.

Kommentar von country3 ,

Natürlich tut es das Kohlenhydrate is das was dem körper energie gibt und die er wieder abbauen muss was er im fitnesstudio ja macht und wenn er diese über nacht anhäuft bauen sich diese auch nicht ab also was ich genau sagen will ist kohlenhydrathe an sich sind nicht verkehrt nur wir alles an was an überschüssiger energie nachts im körper bleibt wandelt sich in fett um. Also wenn er nach 18 uhr trainieren würde bzw genug energie noch verbrauchen würde wär es wirklich egal ob er welche zu sich nehmen würde aber da man so ca nach 18 uhr als 16 jähriger normalerweiße keinen marathon mehr läuft würde ich ihm von kohlehydrate nach 18 uhr generell abraten um einen energieüberschuss vorzubeugen.

Kommentar von kaiunai ,

Nein, der Mensch verbrennt Kalorien auch im schlaf. 

Antworte lieber auf Themen, von denen du auch ahnung hast. 

Kommentar von country3 ,

Ich habe genug Ahnung davon Natürlich verbrennt der Mensch auch im Kalorien im schlaf aber meistens reicht es nicht mal ansatzweise aus wenn du eine Kohlenhydrate haltige Mahlzeit vor dem schlafengehen gegessen hast oder denkst du wirklich du verbrennst genau so viel wie beim trainieren

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community