Frage von Emilyno122, 107

Kann ich mit 16 ohne Eltern einen Termin für die Pille machen?

Hey. Ich bin 16 und möchte seit bestimmt einem halben jahr die pille haben. Meine mutter sagt immer das sie mir einen termin macht, macht es dann aber doch nicht. Sie meint so lange ich keinen Freund habe bräuchte ich sie nicht und ohne einen Freund würde ich die pille sowieso nicht kriegen, da die Ärztin die dann nicht verschreiben würde. Stimmt das? Außerdem möchte ich die pille nicht nur zur Verhütung sondern auch, weil meine Periode sehr unregelmäßig kommt und dies dann nicht mehr so wäre. Also könnte ich ohne meine mutter dort hin gehen? Danke für Antworten

Antwort
von LonelyBrain, 37

Ich bin 16 und möchte seit bestimmt einem halben jahr die pille haben

Warum?

Stimmt das?

Nein, soweit gesundheitlich nichts dagegen spricht verschreibt sie dir die Pille aufjedenfall.

Ärzte verschreiben den lieben langen Tag super gerne solche Pillen.
Da lässt sich schön Geld mit machen und unkompliziert ist es auch. Zudem
macht sich doch auch keiner Gedanken über etwaige Nebenwirkungen - Packungsbeilage? Was ist das? Kann man das essen?

weil meine Periode sehr unregelmäßig kommt und dies dann nicht mehr so wäre.

Dann bekommst du gar keine Periode. Die Abbruchblutung hat damit rein gar nichts zu tun. Sie ist künstlich, unnötig und erfüllt keinerlei med. Zweck.

Sie kann auch trotz bestehender Schwangerschaft einsetzen oder ausbleiben obwohl du nicht Schwanger bist.

Bei der Periode ist das anders.

Und nochwas: du bist jung! mit der Zeit pendelt sich auch dein Zyklus ein und du kannst die Uhr danach stellen. Das dauert einige Jahre. Wenn du jetzt aber die Pille nimmst machst du alles kaputt.

Nach Absetzen der Pille dauert es teilw. bis zu 1 Jahr oder länger bis sich dein Zyklus wieder "normalisiert".... und dein Körper muss auch erst "entgiften" aufgrund der ganzen Hormone die du in dich reinstopfst.

Also könnte ich ohne meine mutter dort hin gehen?

Ja solange du deine Krankenkassenkarte mitnimmst. Lass dich aber zumindest untersuchen! ...wenn es schon unbedingt die Pille sein muss.....

Zuvor noch eines: informiere dich über die massiven Nebenwirkungen der Pille! Nachdem ich mich mal ausgiebiger mit den Nebenwirkungen meiner und

generell aller Pillen beschäftigt hatte wurde mir regelrecht schlecht
und ich bekam Panik.

Hier einige der Nebenwirkungen der Pille im Allgemeinen:

-Zwischenblutungen
-Schmierblutungen
-Zyklusunregelmäßigkeiten nach Absetzen der Pille
-Blutgerinnselbildung
-Spannungsgefühl in den Brüsten
-Gewichtszu- oder -abnahme
-Depressionen
-Veränderungen des Geschlechtstriebes
-Schmerzen beim Geschlechtsverkehr
-Magenbeschwerden
-Übelkeit
-Kopfschmerzen
-Migräne
-Schlechtere Verträglichkeit von Kontaktlinsen
-Gelblich braune Flecken an Wange, Stirn und Kinn (Chloasma)
-Erhöhung des Risikos von Pilzinfektionen der Scheide
-höhere Anfälligkeit für Blaseninfekte
-uvm

.....und das ist nicht einmal der Anfang.... Mal ehrlich - wer will sich sowas
denn noch freiwillig antun? Und vorallem wofür? Muss FRAU sich echt
derartige Risiken aussetzen nur um zu verhüten?

Ich dachte mir "nein das kann nicht sein" und recherchierte daher sofort nach hormonfreien Verhütungsmitteln und so stoß ich nach langen Recherchen auf die Gynefix Kupferkette. Ich war sofort begeistert und verhüte seitdem hormonfrei mittels der Kette. Ich könnte nicht glücklicher und unbeschwerter sein als jetzt.

Vorteile der Gynefix Kupferkette:


♥ Empfängnisschutz für 5 Jahre ohne täglich daran denken zu müssen (kann
aber jederzeit gezogen werden - eine Schwangerschaft ist dann sofort
möglich - bei der Pille nicht unbedingt)
♥  Hoher Verhütungsschutz mit einem Pearl-Index von 0,1 bis 0,5 (damit sicherer als die Pille)
♥  Nebenwirkungen treten nur selten auf
♥  Ohne Hormone
♥ Kein Risiko von Anwendungsfehlern (wird also auch nicht durch
Erbrechen, Antibiotika, Durchfall, o.ä. beeinflusst - kann auch nicht
vergessen werden)
♥  Für nahezu jede Frau geeignet
♥  Hohe Zufriedenheitsquote der Anwenderinnen (kann ich nur bestätigen)
♥  der natürliche Zyklus bleibt erhalten
♥  Als Notfallverhütung eine sichere Alternative zur Pille danach


Lass dir eines gesagt sein: ich möchte dich nur zum Umdenken bewegen. Was du letztendlich tust ist & bleibt alleine deine Entscheidung.

Sei dir aber über eines im Klaren: Ärzte verschreiben liebend gerne deren Pillen. Ein Hoch auf die Pharmaindustrie. Helfen tut dir das allerdings nicht.


Lass dich nicht mit derartigen Hormoncocktails vollstopfen - denke um und lerne deinen Körper wieder kennen!

http://www.verhueten-gynefix.de/

Antwort
von BrightSunrise, 56

Du kannst ohne Eltern zum Frauenarzt gehen und sie dir verschreiben lassen. Einfach anrufen, einen Termin machen und ab dahin.

Liebe Grüße BrightSunrise :)

Antwort
von MiaMaraLara, 43

Ja du kannst ohne deine Mutter einen Termin ausmachen. Du kannst dir die Pille auch verschreiben lassen und deiner Mutter nichts davon sagen. Und der FA würde dir natürlich die Pille verschreiben unabhänig davon ob du einen Freund hast oder nicht. Außer er hat einen medizinischen Grund, wieso er dir die Pille nicht verschreiben will. Vorsorge ist schließlich besser als Nachsorge.

Expertenantwort
von Pangaea, Community-Experte für Pille, 33

Du bist über 16 und damit "einwilligungsfähig" - das bedeutet, du kannst selbst entscheiden, welche Medikamente du nehmen möchtest.

Ob die Frauenärztin dir die Pille verschreibt, ist natürlich letztlich ihre Entscheidung, aber schmerzhafte und sehr  unregelmäßige Blutungen sind auf jeden Fall eine Indikation.

Mach einfach einen Termin bei der Frauenärztin, du brauchst nur deine Versichertenkarte.

Antwort
von Allyluna, 22

Natürlich bekommst Du die Pille auch ohne Deine Mutter.

Aber hast Du Dir mal überlegt, warum sie eigentlich "irgendwie" dagegen ist? Die Pille ist ein Hormoncocktail zur Verhütung - der wohl eher nicht "einfach so" eingenommen werden sollte, um die Haut besser zu machen oder schlicht den normalen Zyklus zu unterdrücken. Du mutest Deinem Körper damit einiges zu, was auch mit fieseren Nebenwirkungen als nur einer unregelmäßigen Periode behaftet sein kann - vielleicht hat Deine Mutter deswegen einfach nur (nicht gerade ungerechtfertigte) Bedenken?  Sprich sie doch einfach mal darauf an.

Btw.: Es gibt auch andere Mittel, die regulierend auf den Zyklus einwirken können, ohne Dich  gleich mit Chemie vollzupumpen - schon mal daran gedacht / versucht?

Antwort
von laurer1234, 48

Klar kannst du ohne deine Mutter dahin gehen, denn das ist allein deine Sache :-) Und viele nehmen die Pille, ohne dass sie die zur Verhütung brauchen, also ist es folglich auch üblich, dass man die so verschrieben bekommen kann. :-)

Antwort
von Strychnin666, 49

Klar kannst du ohne deine Mutter dahin gehen. Der Arzt wird dir die Pille auch verschreiben ohne das du einen freund hast 

Antwort
von mommy2go, 40

Natürlich kannst du alleine da hin und du bekommst die Pille auch wenn du grad keinen Freund hast, also Ruf morgen einfach an und lass dir nen Termin geben

Antwort
von DerWaise, 33

Mit den Eltern,ist dass doch sowieso voll Peinlich. Aber jetzt mal im ernst, wenn du die Pille nicht wirklich brauchst dann nimm sie nicht. Denn es gibt auch viele Nebenwirkungen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community