Frage von Maxiii00, 91

Mit 16 Jahren eine Idee patentieren lassen ist das möglich?

Hallo zusammen :)
Mir kam gerade beim Duschen eine supergute Idee :D möchte mir diese evtl. patentieren lassen ist das mit 16 schon möglich oder muss man dazu 18 sein? Und wieviel wird das denn ungefähr kosten?
Danke für eure Antworten ;)
Schönen Abend noch! :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von kirschfreund, 29

Am Alter dürfte es nicht scheitern. Eher an den Kosten. Denn günstig ist das nicht. Falls du mehr zu dem Verfahren wissen willst, schau dir das mal an:

http://www.industry-press.com/patent-verfahren-europa-11-phasen-zum-produktschut...

Hilft dir vielleicht schonmal.

Die günstigere Variante wäre ein Gebrauchsmusterschutz. Der dürfte in der Regel auch schon ausreichen.

Hoffe, ich konnte helfen. Viel Erfolg damit. Und lass es dir nicht schlecht reden!

Kommentar von Maxiii00 ,

Danke für deine hilfreiche Antwort ;-) Hast einen Stern mit deinem Tipp verdient :-)

Antwort
von gschyd, 44

Zu den Kosten - hier diejenigen von Deutschland http://www.dpma.de/patent/gebuehren/index.html

  • Du findest auf dieser Seite viele weitere Infos, inkl FAQ
  • Allenfalls ist auch noch ein Patentanwalt beizuziehen
  • Teuer wird es, wenn es in mehr als einem Land geltend gemacht wird - da das Patent in den verschiedenen Staaten einzeln angemeldet (und teils auch übersetzt) werden muss.

Zum Alter siehe cymbelines Antwort https://www.gutefrage.net/frage/wie-alt-muss-man-sein-um-ein-patent-anmelden-zu-...

  • Es dürfen auch Schüler ein Patent anmelden. Sind diese jedoch nicht volljährig, so benötigen sie die Zustimmung des Erziehungsberechtigten. cymbelines Antwort scheint mit schlüssiger.
Kommentar von Maxiii00 ,

Dankeschön für deine Antwort gschyd!

Antwort
von minimalisth, 14

Du findest deine Idee super, aber vielleicht hatte schon jemand anderes die selbe idee ;-)

Zwecks Recherche probiere am besten mal das: http://www.wir-rv.de/fileadmin/benutzerdaten/wir-rv-de/pdf/2662_150820_ES_Die_kl...

Oder gehe als Anfänger ins nächste PIZ (Patentinformationszentrum),
die sind zur Geheimhaltung verpflichtet und helfen dir bei der Recherche
und mehr (je nach PIZ). „Ich kenne den Markt, das gibts noch nicht“,
zählt nicht, denn 98% aller Patente schaffen es nicht auf den Markt (und
bei 95% ist es auch gut so ;-). Darum ganz dringend die Recherche in
Schutzrechtdatenbanken!

Als Erfinderanfänger solltest du, bevor du Zeit und Geld investierst
(vor allem in Anwälte) auch die Treffen des Deutschen Erfinderverbandes
besuchen, um aus den Fehlern der anderen zu lernen, denn man kann
seeeehr viel falsch machen!

Viel Erfolg! :-)

Kommentar von Maxiii00 ,

Da hast du Recht ;-) Wird wsl. eh nichts aber habe gerade von jemanden einen Tipp erhalten welche eine gute und günstige Alternative ist :D Dankre für deinen Rat :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community