Mit 16 eine "Firma" gründen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich bezweifle auch stark, dass du schon genug Wissen hast. Grundsätzlich ist es ein Gewerbe, da ist die Gewerbeanmeldung Pflicht, kostet aber nicht viel, meist unter 20,- €. Dann kommt vom Finanzamt der Fragebogen zur steuerlichen Erfassung. Den musst du ausfüllen und ans Finanzamt schicken. Dann erhältst du vom Finanzamt eine Steuernummer. Du musst Buchhaltung machen (lassen! Mach es noch nicht selbst). Die Umsatzsteuer muss monatlich zum 10. gemeldet und bezahlt werden. Jährlich ist Jahresabschluss (ggf Einnahme-Überschuss-Rechnung) zu erstellen sowie Umsatzsteuerjahreserklärung, Gewerbesteuererklärung und Steuererklärung je nach Rechtsform. Du kannst alleine gründen oder mit einem oder mehreren Partnern. Möglich ist also Einkommensteuererklärung, GuE-Erklärung oder Körperschaftsteuererklärung. Zur Wahl der Rechtsform solltest du dich von einem Steuerberater beraten lassen. Ebenso solltest du auch vorher einen Businessplan erstellen. Mitarbeiter kannst du einstellen, da gibt es auch mehrere Möglichkeiten. Also dazu auch von einem Steuerberater beraten lassen. Erst recht, wenn die Mitarbeiter ebenfalls minderjährig sind.

Da du aber Minderjährig bist, musst du dich auch erst mal informieren, unter welchen Voraussetzungen du ein Gewerbe anmelden darfst, du bist ja eigentlich noch nicht voll geschäftsfähig - aber das solltest du als Unternehmer sein. Und sprich mit dem Arbeitsamt, ob du ein Existenzgründerseminar bezahlt bekommst, sonst musst du das selber finanzieren.

Bevor du jetzt groß weiter planst, rede mit den offiziellen Stellen wie Jugendamt, IHK usw. Und vergesse dabei deine Eltern nicht! Du hast gerade vor, eine riesige Verantwortung zu übernehmen! Gerade in Bezug auf evtl Mitarbeiter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KlavirMusik
06.05.2016, 12:23

Vielen dank! ^^

0
Kommentar von BarbaraHo
06.05.2016, 13:29

Frag doch mal bei den Spiele-Entwicklern nach einem Praktikum

1
Kommentar von BarbaraHo
07.05.2016, 12:55

Dann solltest du einfach mal googeln. Aber so ein Praktikum würde dir zumindest einen kleinen praktischen Einblick geben. Oder auch irgendwas artverwandtes? So eine Spieleentwicklung braucht ja Zeit... Bis dann wirklich ein Spiel verkaufsbereit ist, muss alles vorfinanziert werden. Und dann noch Mitarbeiter? Da wirst du eine Menge Eigenkapital benötigen. Und allein darin sehe ich schon den schnellen Todesstoß! Da ist dein Alter grad mal egal. Ich könnte mir auch vorstellen, dass das Gaminggeschäft sehr schnelllebig ist und dementsprechend großer Druck in der Entwicklung herrscht. Deshalb wäre so ein Praktikum echt Gold wert. Aber vielleicht würdest du da auch auf eine andere Idee kommen, wie du in dem Bereich beruflich tätig werden kannst. Vielleicht als freier Mitarbeiter? Aber dafür wirst du vielleicht erst eine spezielle Ausbildung oder gar Studium benötigen. Also egal von dem, was du vielleicht schon alles kannst.

1
Kommentar von BarbaraHo
07.05.2016, 12:57

Also notfalls müsstest du für das Praktikum (zumindest für diese Zeit) umziehen.

1

1 Dein Freund Scheint nicht zu wissen das eine Geschäftsform wie die Gmbh nur mit ihrem Firmenvermögen haftet und nicht mit dem Privatverögen also würdes du als chef alles Verlieren wen die Firma für etwas haftbar ist.

2 Mit 16 brauchts du dafür eine Sondererlaubnis vom Staadt. und von deinen eltern dafür.

3 Du brauchst  für das gewerbe einen Gewerbeschein und auch für die Firma eine Steuernummer und einiges andere auch wie ein Lohnsteuerberater,Anwalt,Außerdem am wichtiegsten ist das eine firma monatlich im voraus die steuern bezahlen mus und nicht hinterher aber je nach dem wie du das machst ist es auch möglich das du 2 jahre kein steuern zahlen must aber du must dan trotzdem dan Buchführung machen den das iast dan ab dem 3 jahr wichtieg da sonst die steuern geschätzt werden.

4 Du kanst zwar deine spiele Entwickeln aber es wäre erstmal gut deine Ausbilung zu ende zu machen da das wichtieg für spätere kunden sein kann.

5 Informiere dich zb über Start ,existenzgründerhielfe.und zb Firmengündungen den es gibt dabei soviel zu bedenken das man schnell einiges übersieht zb auch die ersten kosten wie zb ein Büroraum,Computer und austatungen usw..

6 Vileicht macht ihr erstmal das spiel und verkauft es dan an einer Computerspielfirma damit habt ihr dan zb euer startkapital oder ihr könnt euch vorher schon so einen namen machen in der Branche. Was ja auch von Vorteil sein kann.

7 Als firmen chef must du dan auch für die monatliche bezahlung deiner Angestellten sorgen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KlavirMusik
06.05.2016, 12:23

Ok danke. ^^

0

Dir fehlt wirklich noch grundlegendes Wissen. Sicherlich kannst Du ohne große Kosten ein Gewerbe anmelden und zwar bei Deiner Stadt. Das ist recht kostengünstig, doch leider stehst Du da mit Deinem Privatvermögen in voller Haftung.

Es wird aber eine Einnahme-/Überschussrechnung reichen.

Das größte Problem wird sein, dass Du noch nicht voll geschäftsfähig bist. Doch hierzu kann Dir sicherlich das Gewerbeamt ebenfalls Auskunft geben. Dann solltest Du Dir vielleicht doch überlegen eine UG zu gründen. Das ist eine 1-Euro-GmbH, die Dich aus der Haftung rausnimmt. Du könntest Gesellschafter sein und auch gleichzeitig Geschäftsführer. Natürlich gibt es die Durchgriffshaftung. Kannst Du ja mal nach googeln und ich meine 25% des Gewinnes müssen in das Stammkapital fließen.

Sagt Dir GWG was oder Abschreibungen? Wenn Du oder Deine Mitarbeiter keine Privatentnahmen macht, die Ihr vergesst zu buchen (auch Diebstahl genannt), dann könnt Ihr eine fortlaufende Inventur machen und die dürfte dann ja auch stimmen - oder man hat bei der Wareneingangskontrolle geschlampt und der Lieferant zu wenig oder zu viel geliefert.

Learning bei doing ist noch immer am erfolgsversprechendem. Telefoniere doch mal mit der IHK oder besuche deren Website, dort findest Du viele Informationen und Tipps.

Du solltest aber eine UG und Co. KG z.B. gründen, um Privatentnahmen zu erleichtern oder eben entsprechende Löhne zahlen.

Du weißt schon, dass Du Deine Mitarbeiter anmelden musst, auch dann, wenn sie Geringverdiener sind.

Ich könnte noch Romane schreiben...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KlavirMusik
06.05.2016, 12:25

Ok danke. :)

0

Ne das geht nicht, da du nur bedingt geschäftsfähig bist. Also müssten deine Eltern alles machen. Plane lieber alles durch, bis du dann 18 bist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KlavirMusik
06.05.2016, 12:20

Ok danke! :)

0

Ich würd erstmal warten, bis du 18 bist. Ich bezweifle nämlich ganz stark, dass das, was ihr da machen wollt, legal ist, wenn ihr noch nicht 18 seid.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KlavirMusik
03.05.2016, 19:35

Ok, danke. ^^ Ich denke das dies legal wäre, wenn wir bestimmte Dinge erfüllen. Würde davor sowieso gern mit jemanden darüber sprechen, der sich auskennt. Aber möchte mich erstmal umhören.

0