Frage von PiinkFluffySina, 95

Mit 16 ausziehen obwohl jugendamt betreutes wohnen bevorzugt?

Hallo ich bin 16 und fange diesen august meine Ausbildung an. Ich möchte gerne jetzt schon auszeihen da ich bei meinem Vater wohne und der mich unterdrückt, mir fast die chanc auf meinem ausbildungsplatz versaut hätte und sich weigert nur 1 euro für mich auszugeben. Ich darf mir keine neue sachen kaufen und ich bin noch vor ein paar wochen ein dreivirtel jahr lang mit kaputten schulranzen zur schule gegangen und er hat 3 wochen lang das brot vor mir versteckt ( zum beispeil). auf jeden fall möchte ich meine eigene wohnung, und werde nächste woche zum jugendamt gehen , nur habe ich angst dass die sagen ich soll ins betreute wohnen, was ich auf keinen fall will. können sie mich zwingen oder mir ganz das ausziehen verweigern wenn ich um vormundschaft bitte ? dazu kommt dass das haus meines vaters eine baustelle ist. im badezimmer ist zum beispiel ein loch im boden und in meinem zimmer sind keine gardinen angebracht und im restlichen haus ist es zu kalt als dass ich mich da ach dem duschen fertig machen könnte.... deswegen muss ich mich in meinen zimmer umziehen und das halbe dorf hat mich da schon nackt in meinen zimmer gesehen. Mein vater hab ich schon angesprochen aber der meinte nur " ach da guckt doc keiner " obwohl ich schon mal darauf angesprochen wurde.

Antwort
von Elizabeth2, 43

Da geht ein bißchen was durcheinander. In deinem Zimmer sind keine Gardinen? Dann beweise deine Selbstständigkeit, denn das kannst du ganz alleine ganz schnell regeln, und wenn du dir nur einen vorübergehenden Sichtschutz montierst. Das kann sonstwas sein,  angefangen von Flohmarktartikeln bis hin zu milchigen Plastiktüten, (Mülltüten), die du an das Fenster anbringst. Lasse deine Phantasie walten. Das jedenfall kannst du. Alles andere musst du wirklich klären, wenn du im August wegziehen MUSST, dann bekommst du Einwilligung von Vater, dass du das darfst. Bis dahin würde ich nichts unternehmen und dem Vater aus dem Weg gehen.

Für diese Wegziehen-.müssen kannst du dich in der Tat mal an das jugendamt wenden, denn dir steht das Kindergeld zu (wenn Vater nicht freiwillig rausrückt), evt. Wohngeld, außerdem muss Vater eine ERSTAUSBIDLUNG finanziell zahlen, bzw. unterstützen. Wenn du nicht umziehen MUSST wegen der Azubi-Stelle wird es echt schwer.


Antwort
von Akka2323, 58

Wer zahlt, bestimmt. Aber es wird mit Dir abgestimmt. Du kannst allein keine Wohnung mieten, selbst, wenn Dein Ausbildungsgehalt reichen würde, daher bist Du auf das Jugendamt angewiesen.

Antwort
von nicinini, 63

Wenn das Jugendamt deinen Umzug finanzieren muss, musst du auch da hin wo die wollen. Ansonsten lassen die sich aber darauf ein das du anderen Familienmitgliedern von dir ziehst.

Kommentar von PiinkFluffySina ,

Ich bin grad dabei Bab dafür zu beantragen udn kriege auch noch ausbildungsgeld, dass heißt bezahlen muss das jugendamt dafür nicht, die müssen mich nur unterstützen dass ich überhaupt ausziehen kann weil mein vater warscheinlich eh nicht den mietvertrag von selber unterschreiben wird

Kommentar von Novos ,

Du wirst um eine Betreuung nicht herum kommen, bis Du 18 bist

Kommentar von Elizabeth2 ,

Also betreutes Wohnen ist für Härtefälle gedacht und oftmals eh schon voll. Mit 16 kann man alleine wohnen, aber nur mit Zustimmung des Erziehungsberechtigten. Das alles muss geklärt werden, am besten wirklich beim Jugendamt. Eine Wohnung auf dem freien Wohnungsmarkt zu finden wird schwer. So wie das hier alles geschildert wird, musst du da raus. Du bist beim Jugendamt richtig. Die wollen dir nix Böses......im Gegenteil. Man liest nur immer die wenigen Fälle, wo nix funktioniert. Wenn es gut funktioniert - dann hört man nichts.

Kommentar von nicinini ,

Hast du kein anderes Familienmitglied? Tante Geschwister Großeltern ect. wo du zwei jahre unterkommen kannst? du kannst dann ja auch zur Miete was beisteuern

Kommentar von XC600 ,

du bist grad dabei BAB zu beantragen ? wie soll das denn gehen ? das kann man doch erst wenn man eine Wohnung hat und einen Mietvertrag vorweisen kann ?  kannst du das ?

Antwort
von KaeteK, 8

Wenn du mit 16 nicht in der Lage bist, dein Fenster vor neugierigen Blicken zu schützen, dann bist du auch noch nicht reif, eine eigene Wohnung zu verhalten.

Wer weiß, warum dir dein Vater keinen neuen Schulranzen gekauft hat - vermutlich gehst du damit nicht sorgsam um. Wir lesen hier immer nur eine Seite - dein Vater kann sich dazu ja leider nicht äußern. Wo ist denn deine Mutter?

Du kannst auf`s Jugendamt gehen und die werde sich dann dein Umfeld mal genauer ansehen und erstmal versuchen, zwischen dir und deinem Vater zu vermitteln. Eine eigene Wohnung wirst du nicht bekommen. Wer soll das bezahlen?

lg

Antwort
von Biberchen, 49

überleg mal, du schaffst es nicht an das Fenster deines Zimmers eine Gardine/Vorhang zu hängen und da willst du alleine eine Wohnung!

Kommentar von PiinkFluffySina ,

wie soll ich denn als schülerin die nicht mal ein bisschen taschengeld bekommt mir ne gardine kaufen ?? die aufzuhängen würde ich auch schaffen ;) mal nachdenken

Kommentar von Elizabeth2 ,

es gibt andere Möglichkeit, siehe oben. Du musst dir noch ganz andere Sachen einfallen lassen, solltest du alleine leben wollen.

Kommentar von KaeteK ,

Dann frag im Bekanntenkreis rum. Manche haben Stoffe oder Vorhänge im Keller liegen, die sie nicht mehr nutzen. Es würde dir auch gar nicht schaden, wenn du nebenher Zeitungen oder Werbeprospekte austrägst.

Kommentar von PiinkFluffySina ,

wenn ich alleine wohne nimmt mir niemand das geld weg was mir zusteht und dann kann ich mir ganz einfac gardinen kaufen sollte ich welche brauchen

Kommentar von glaubeesnicht ,

Arbeitest du oder welches Geld, das dir zusteht, wird dir weggenommen?

Kommentar von Biberchen ,

zu einer Wohnung gehört einfach mehr als Gardienen, das war nur ein Beispiel. Du mußt einkaufen, putzen, kochen, aufräumen  laufende Rechnungen bezahlen. Im Augenblick lebst du bei "Wohnung" in einer Traumwelt. Da ist betreutes Wohnen für dich noch gut.

Kommentar von PiinkFluffySina ,

ach quatsch das hätte ich jetzt nicht gedacht. Ich gelte zwar laut gesetz noch nicht als erwachsen, das ändert aber nichts daran dass ich auch selber n plan habe.

Kommentar von PiinkFluffySina ,

Kindergeld ?? Das Geld dass mein Vater bekommt um es für meine Bedürfnisse auszugeben ?

Kommentar von Elizabeth2 ,

Ja. Google Kindergeld im Internet, es müssten 190,00 Euro sein. Ist deine Mutter verstorben? Dann gibt es auch Waisenrente. Der Witz ist aber leider der, das dir gesetzlich kein Taschengeld zusteht. Aber in der Tat ist das Kindergeld für dich gedacht. Nicht für Luxus, aber als Unterstützung für Miete, Essen, notwendige Kleidung, Schulsachen. Wenn du dem Jugendamt nachweisen kannst, wie es bei euch zugeht, dann kann die nachfragen. Für mich sind das schon alles merkwürdige Zustände. Ich frage mich immer, wie man als Eltern so mit seinen Kindern umgehen kann. Es ist traurig. Ich würde dir dringend raten, dich mit einigen Themen im internet zu beschäftigen. Es kommt wirklich einiges auf dich zu, wenn du alleine lebst.

Antwort
von glaubeesnicht, 52

auf jeden fall möchte ich meine eigene wohnung,

Wer soll das finanzieren?

Kommentar von PiinkFluffySina ,

Das Kindergeld geht dann an mich , ich beantrage Bab und bekomme ausserdem noch lehrlingsgeld

Kommentar von glaubeesnicht ,

Wenn du wegen der Ausbildungsstelle nicht umziehen mußt, sieht es mit BAB nicht gut aus.

Kommentar von PiinkFluffySina ,

Ich muss ja auch umziehen, sonst schaff ich das mit der ausbildung aus psychischen gründen nicht... ausserdem kann man in dem haus eigentlich schon garnicht mehr wohnen. dazu kommt das ich so geld für den zug spare wenn ich gleich in unsere nachbarstadt ziehe in der auch die lehrstelle ist

Kommentar von glaubeesnicht ,

Du mußt also nicht umziehen, weil die Ausbildungsstelle zu weit entfernt ist. Das ist aber eine der Voraussetzungen für BAB.

Antwort
von kabatee, 35

Denke auch die werden bestimmen oder aber dir jemanden zur seite stellen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten