Frage von pipepipepip, 67

Mit 16 auf Zukunft sparen?

Hallöchen :b Ich bin 16 und lege so gut wie jedes Geld was ich mir verdiene/bekomme zuseite bzw. Auf mein Konto um in später Geld zu haben auf das ich im Notfall zurück greifen kann. Meine Eltern finden das nicht sehr gut, weil sie denken ich würde mir nichts gönnen. Findet ihr das auch schlimm? Oder könntet ihr euch das auch vorstellen? Würde mich mal interessieren.

Antwort
von fritzkatze, 10

Wie sich die Zeiten ändern , meine Eltern sagten immer spare in guten Zeit für schlecht. Ich würde sagen spare soviel du willst aber genießen das Leben es ist manchmal verdammt kurz.

Kommentar von pipepipepip ,

Ja das stimmt. Aber alles Geld was ich jetzt ausgeben würde wäre überflüssig da ich gerade nichts brauche :)

Kommentar von fritzkatze ,

Ist doch ok. Du solltest nur kein verbissener Geitzhals werden ,bei dem das Sparen zum Lebesinhalt wird.

Antwort
von ppatriks, 24

Also ein finanzielles Polster für schlechte Zeiten ist nie schlecht.
Ich finde es gut nur muss man auch nicht zu extrem sparen, das man sich gar nichts leistet.

Trotzdem kann sowas schon ganz gut sein.

Antwort
von konline, 9

An deiner Stelle würde ich genauso weitermachen, wie du das bisher auch gemacht hast.

Vielleicht kommt ja irgendwann der Tag, an dem du dir was richtig schönes gönnen willst, dann kannst du ja auf dein Geld zurück greifen ;-)

Kommentar von pipepipepip ,

Genau das ist der Grund ;)

Antwort
von MeiliSmeili, 14

Ich finde nicht, dass das so eine schlechte Idee ist, vor allem wenn man bedenkt, wie schlecht es viele Rentner heutzutage haben. Irgendwann bist du froh über dieses Geldpolster.

Allerdings solltest du nicht so Ebenezer Scrouge mäßig alles sparen und für dich nur Brotkrusten übrig lassen. Mit 16 verdienst du noch genug Geld, da kannst du dir auch mal was gönnen.

Antwort
von muschmuschiii, 28

ich würde mich in deiner Situation so verhalten: 50% würde ich versuchen zu sparen und mit den anderen 50% würde ich mir etwas gönnen, was mir Freude macht. So hat sowohl der Sparfuchs als auch der Konsument seinen Teil bekommen und beide wären zufrieden

Antwort
von MrHilfestellung, 21

Ist ne gute Idee. 

Antwort
von lesterb42, 5

Du must einen Teil des Geldes ausgeben, damit du lernst mit Geld umzugehen. Sonst bleibt es nur beim Sparen. Ansonsten ist die Reihenfolge schon in Ordnung und deine Einstellung auch.

Antwort
von Fluffy7, 18

Hi,also ich finde das völlig ok!Ich(ein bisschen jünger als du)mach das ehrlich gesagt auch,ich weiß nicht genau wofür oder für wann,aber ich mach es eben...und deine Eltern sind eben so wie alle Eltern...sie haben "Angst" das ihr Kind sich nicht genug gönnt,das Leben nicht perfekt genießt oder sonst was.Ich finde das total ok weil man sich dann in schlechten Zeiten was gönnen kann oder wenn man was uuuunbedingt will.Also das ist meine Meinung LG ;-)

Antwort
von EmperorWilhelm, 17

Ich finde das eine gute Idee. Ich selbst wäre zu gierig um das durchzuhalten, aber wer das durchhält verdient meinen tiefsten Respekt!

Antwort
von CS1997, 17

Ist doch eine tolle Idee !:)

Dann kannst du dir auch später deinen auto führerschein leisten !:)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten