Frage von cupcake216, 82

Mit 16 abhauen nach Südamerika?

Mir wird hier alles zu viel. Ich möchte weg, one way ticket möglichst nach Südamerika. Ich besitzt den Chilenischen Pass, behersche aber die Sprache nicht und war nur in den ersten 6 Monaten meines Lebens da.

Was meint ihr, würde es Probleme mit den Behörden geben in diesem Land? Niemand würde mich in Chile suchen und ich möchte komplett neu Anfangen. Meint ihr es ist rein theoretisch möglich bis dorthin zu kommen und sich dann irgendwie duchrzuschlagen? (Hab auch etwas erspartes)

Klar würde es mir das Herz brechen meine Familir zurückzulassen aber ich halt es nicht mehr aus.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Ini67, 75

Wovon willst du leben? Wovon das Ticket zahlen? Wo wohnen?

Du bist minderjährig. Natürlich gibt das Probleme mit den Behörden... 

Denk noch mal in Ruhe darüber nach.

Kommentar von cupcake216 ,

Ich weiss wo ich hinkönnte. Meine Eltern haben dort ein Kinderheim aufgebaut. Die Leute dort werden mich niemals mehr erkennen (falscher Name) Geld? Im Notfall Teller abwaschen. Das Ticket von meinem ersparten (ca. 6000 Euro)

Kommentar von Ini67 ,

Einreise von Minderjährigen

Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren, die nicht mit beiden Elternteilen einreisen benötigen für die Einreise und Ausreise eine beglaubigte Einverständniserklärung beider Elterteile, nähere Auskunft bei den chilenischen Konsulaten.

Mehr Info hier:

chileinfo.de

Das wird nicht funktionieren. Über mögliche Gefahren möchte ich gar nicht reden.

Kommentar von dafee01 ,

Du wirst ganz schnell von den chilenischen Behörden aufgegriffen und nach Hause geschickt werden. Die verstehen da keinen Spaß!

Kommentar von cupcake216 ,

ist das auch so wenn ich den chilenischen Pass besitze?

Kommentar von Ini67 ,

Du willst als minderjähriger einreisen bzw ausreisen. Natürlich. 

Chile ist doch keine Bananen-Republik.

Kommentar von dafee01 ,

Natürlich, du bist minderjährig und man würde sich ganz schnell mit deinen Eltern in Verbindung setzen.

Kommentar von cupcake216 ,

Habs auch grad gesehen, nehmen wir an ich Fliege in ein Nachbarland und reise auf dem "Fussweg" ein. Bestehen da Changen es über die Grenze zu schaffen?

Kommentar von Ini67 ,

Kind - auch da gibt es Behörden. Es wird nicht einfacher sondern komplizierter.

Schau doch mal in eine andere Richtung? Welche Alternativen gibt es außer Weglaufen?

Kommentar von cupcake216 ,

Ich habe ehrlich keine Ahnung 😔 aber mein Flugticket hätte ich vorhin fast gekauft

Kommentar von Ini67 ,

Gut das du es nicht getan hast. Ganz schön viel Geld hast du da zusammen. Damit kannst du besseres anfangen als ein Himmelfahrtskommando zu starten. 

Wen hast du denn hier an deiner Seite? Wem vertraust du?

Kommentar von cupcake216 ,

Momentan ist alles etwas schwierig und kompliziert.... aber ig schafsh shon irgendwie

Kommentar von cupcake216 ,

naja, euch ist schon klar das man Chile nicht mit Deutschland vergleichen kann?

Kommentar von Ini67 ,

Ich würde dir ja gerne raten. Vielleicht erzählst du mal was so kompliziert ist?

Kommentar von cupcake216 ,

😶schau dir meine vorherigen Fragen an

Kommentar von Ini67 ,

OK. Das ist schlimm. Da stürmt ja wirklich alles auf dich ein. Irgendwie so gar keine Konstante in alle Richtungen. Puzzeln wir das mal ein wenig auseinander.

Du liebst deine Familie. Du willst doch gar nicht ohne sie sein.. Es ist nur einfach viel zu viel im Moment. Du würdest sehr unglücklich werden, wenn du wirklich weglaufen würdest. 

Versuche mal dir etwas Zuversicht zu bewahren, was die Krankheit deines Vaters betrifft. Es ist so vieles heute schon möglich. Dein Vater soll kämpfen für dich, deine Schwester und deine Mutter. Sag ihm das ruhig. Ich bin überzeugt davon, dass man mit seinem Willen immenes schaffen kann. 

Was deine Lehrstelle betrifft, glaube ich nicht das dein Aussetzer da Folgen hat. Aber selbst wenn - dran bleiben und weitersuchen. Du willst doch eigentlich gar keine Teller abwaschen.. 

Das du nicht weinen kannst, zeigt meiner Meinung nach wie sehr dich das alles überfordert. Gibt es keine Tante, Oma Freundin, die dich mal in den Arm nimmt?

Kommentar von cupcake216 ,

nein, meine Familie steht selbst völlig verzweifelt da

Antwort
von CudiFlo, 82

Ein One-Way Ticket von Frankfurt nach Santiago de Chile gibts. Mit 16 aber auszuwandern ist doch eher ein Scherz oder?

Wenn nicht, viel Glück :D

Antwort
von Twinkles, 63

Weglaufen funktioniert leider nicht, auch, wenn du das nicht hören möchtest. Die Probleme werden dann nicht weniger, sondern neue kommen noch dazu. Wenn ich dir einen Rat geben darf, dann fang an, deine Probleme in die Hand zu nehmen und zwar eins nach dem anderen. Nur so kannst du dich auf eine Sache richtig konzentrieren und die Dinge objektiv anpacken. Mit jedem erledigten Problem wirst du daran wachsen und stärker werden. Das ist eine großartige Sache. Weglaufen würde aufgeben bedeuten. Also glaube an dich, du kannst mehr, als du dir im Moment zutraust. Du wirst überrascht sein, wie stark du sein kannst. Alles Gute für dich.

Antwort
von dafee01, 64

Minderjährig? Keine Sprachkenntnisse? Nur ein bißchen Erspartes? Vergiß das mal ganz schnell!

Antwort
von maaerci, 53

Du kannst mit 16 noch nicht machen was du willst.. Auch wenn man sich das vlt. Manchmal wünscht.. Mit 16 haben deine Eltern noch das Sagen..

Bleib stark:) anstatt abzuhauen vertrau sich jemandem an:)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten