Frage von SEYO73,

Mit 16-17 mit Begleitung Autofahren?

Kann mit mit 16 oder 17 so ein Schein machen das man unter Aufsicht der Erziehungsberechtigten Autofahren darf?? Habe das mal irgendwo gehört... Normal ist es ja mit 17,5 anzufangen mit der Fahrschule. Aber geht das auch anders?

Antwort von Fenn3k,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Ja du kannst schon Führerschein machen und dann begleitendes Fahren solange du noch minderjährig bist mit einem Elternteil, dass min. 25 ist und seit X Jahren den Führerschein hat. Genaue Zahlen hab ich grad nicht im Kopf. Das Elternteil darf auch nur eine spezielle Menge an Punkten in Flensburg haben, wie viele weiß ich grad nicht.

Kommentar von Crack,

Der Begleiter muss mindestens 30 Jahre alt sein.

Kommentar von newnotepc,

Bedingungen der Begleitperson:

  • Mindestens 30 Jahre alt

  • Nicht mehr als drei Punkte in Flensburg

  • Besitz einer Fahrererlaubnis der Klasse B (oder früher Klasse 3)

  • Muss in der Prüfbescheinigung eingetragen sein

    (Anzahl der eingetr. Pers. beliebig)

Kommentar von Fenn3k,

Die Person muss auch bereits eine gewisse Zeit den Führerschein besitzen. Wer also mit 29 den Führerschein macht, kann mit 30 nicht schon als Fahrbebleitung eingetragen werden

Antwort von newnotepc,

Du kommst, wenn du mit 16 die Fahrprüfung bestehst, in den Genuss einer Prüfbescheinigung (keiner Fahrerlaubnis).

Mit ihr darfst du innerhalb Deutschlands und Österreichs in Begleitung einer in der Prüfbeschreibung eingetr. Begleitperson Kraftfahrzeuge der Klasse B und BE bis 3,5 Tonnen bewegen.

Kommentar von Crack,

Auch die rosa Prüfbescheinigung ist eine vollwertige Fahrerlaubnis. Sie unterliegt nur der Auflage zu BF17.

Antwort von questiongirl96,

ja das nennt sich dann begleitetes Fahren. Das heißt, man darf schon mit 17 Autofahren, vorausgesetzt dass, a) immer jemand daneben sitzt, der einen Führerschein hat, und der b) auch noch über 30 Jahre alt ist.

Zur Fahrschule kann man dann logischerweise mit 16 schon gehen. Hat man das ganze Prozedere hinter sich, bekommt man für des eine Jahr diesen besonderen Führerschein. Sobald man 18 ist, muss man den nur noch gegen den normalen austauschen lassen.

Antwort von MusicGirl1995,

Ja, das is das sog. BF 17 (begleitetes Fahren mit 17). Du kannst mit 16,5 Jahren anfangen und darfst dann wenn du den Führerschein hast mit 17 fahren. Du bekommst dann so ne Fahrerlaubnis, da kannst du bis zu 5 Personen eintragen lassen, mit denen du fahren darfst. Die Personen müss en mindestens 30 Jahre alt sein und dürfen keine Punkte in Flensburg haben. Und du darfst auch immer nur fahren, wenn eine dieser Personen im Auto ist, das bekommst du dann aber alles nochmal erklärt wenn du die Prüfung bestanden hast :-) Oder du fragst einfach mal in ner Fahrschule nach :-)

Kommentar von Crack,

Die Begleitperson darf 3 Punkte haben.

Antwort von Blaumeisendame,

mein freund durfte mit 16 schon allein zu seiner arbeit fahren obwohl er eigentlich nur mit erwachsener begleitung fahren durfte.

Kommentar von Crack,

Ganz sicher nicht.

Antwort von schoenehaende,

Du kannst schon mit 17 (bei bestandener Prüfung) mit Begleitung fahren, wenn die Begleitung ebenfalls einen Führerschein besitzt. Näheres erklärt Dir Dein Fahrlehrer dazu.

Kommentar von Crack,

Nur ein Führerschein reicht nicht...

Antwort von Lesushireis,

mit 17 darf man seinen fürerschien haben und fahren wenn einer über 21 neben dir sitzt du kannst natürlich auch mit 6 anfangen den schein zu machen und dann den mit 17 bekommen

Kommentar von Crack,

Unsinn.

Kommentar von Lesushireis,

sc*eiße verschrieben 16 :D sry leuts

Kommentar von Crack,

Naja, das Mindestalter der Begleitperson stimmt auch nicht - sie muss 30 sein und muss dann natürlich auch noch weitere Anforderungen erfüllen außer "neben dem Fahrer" zu sitzen... ;)

Antwort von hallo12310,

mit 17 kann man das machen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten