Frage von 783245708235, 132

Mit 15 Kontakt zu allen abbrechen?

Hey, danke fürs Lesen.Ich bin weiblich und 15 Jahre alt.Ich habe bemerkt,dass ich eher eine Einzelgängerin bin und es liebe allein zu sein.

Außerdem,ist jeder fake.Sie lügen dir ins Gesicht und schämen sich nicht mal.Die meisten sind 0815,oberflächlich,hinterhältig und nur wenige sind loyal,deswegen habe ich nur eine wirkliche Freundin mit der ich mich aber nur 1 mal in etwa 4 monate treffe,da sie extrem introvertiert ist.

Ich bevorzuge es allein zu sein,da jeder lügt.Ich persönlich sage immer ehrlich meine Meinung und lüge nie.Daher bin ich eher unbeliebt was mir egal ist.Ich habe keine Geschwister dadurch verbringe ich jeden Tag zu Hause und lese,höre Musik oder schaue Serien hahaha.Ich hasse Partys,da ich sie unnötig finde.

Ja keine Ahnung was für eine Antwort ich erwarte...vielleicht: Ist es negativ wenn ich mich fast nie mit jemandem treffe ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Yuurie, 24

Ich kann dich nur zu gut verstehen. Aber verzage da nicht. Mit der Zeit wirst du schon merken, dass dir auch andere Leute über den Weg laufen werden, bei denen du ein gutes Gefühl hast, wie deine Freundin. Du durchschaust die Masse, wie sie wirklich tickt und daher wirst du auch sofort merken, ob die Menschen, die du in Zukunft kennenlernst, auch wirklich zu dir passen.

Es ist in Ordnung, auch gern allein zu sein. Auch ich bin es sehr gerne. Außer mit den engsten Freunden und den Familienmitgliedern bin ich sonst auch viel für mich allein. Neue Kontakte knüpfe ich auch nur dann, wenn ich beim Kennenlernen merke, dass da jemand bei ist, wo ich direkt ein gutes Gefühl habe (Menschenkenntnis) alles andere wird im Vorfeld aussortiert. Wenn du das auch für sich so umsetzen kannst, wirst du in Zukunft nur gute Freunde dazugewinnen und keine falschen.

Und so viele Menschen um sich herum braucht man auch nicht, um glücklich zu sein.

Antwort
von Minyal, 36

Ich sehe da jetzt keine Probleme. Nur wenn man gänzlich den Kontakt zu Menschen abbricht, verlernt man das Sozialverhalten. Das wird in deinem späteren Berufsleben zu Problemen führen. Jetzt wo die Eltern noch für alles sorgen, geht das. Mit zunehmendem Alter wird es dann wirklich problematisch. Selbst HartzIV bekommt man nicht einfach so. Auch dafür muss man unter Menschen gehen, um Schulungen etc mitzumachen. Dafür muss man wieder Sozialverhalten an den Tag legen.

Antwort
von Scout7xx, 26

Es mögen alleine zu sein, ist nichts schlimmes. Das hängt aber meistens von deinem Umfeld ab.

Wenn dir Menschen komisch/Dumm erscheinen oder einfach komplett anders sind als du, kannst du auf diese Menschen natürlich in deinem Leben verzichten ohne weiteres.

Angenommen deine Freunde gehen gerne jedes Wochenende feiern bis aufs extreme, aber du kannst die Alkoholeskalationen usw überhaupt nicht leiden und würdest lieber was gemütlich in einem Restaurant oder Kino unternehmen, dann such dir Freunde die der selben Meinung sind.

Ich war damals auch immer sehr gerne alleine, weil meisten sind die, die alleine sind, auch die, die Privat sehr viel Ablenkung haben. Sei es wie bei dir, Serien oder eben Computerspiele uvm.

Meine Empfehlung: Such dir Menschen als Freunde, die dir sehr ähneln. Die einen Anständigen Charakter haben, deine Interessen, für dich da sind wenn du sie brauchst und vorallem nicht lügen.

Irgendwann brauchst du Freunde, wenn dir Zuhause langweilig ist, oder mal dein Freund schluss gemacht hat, oder was auch immer. Und dann ist es immer schön, jemanden zu haben, mit dem man reden kann und vorallem wo man einfach man selbst sein kann

Antwort
von ItsAnni, 53

Ich verbringe auch lieber Zeit mit mir selbst, aber ich hab auch 24/7 eine nervende kleine Schwester an der Backe! :D 

Es ist ganz deine Sache, was du mit deiner Freizeit und deinem Leben anstellst und mit wem du sie verbringen möchtest. 

Antwort
von SuperYeti110, 43

Also den Kontakt zu allen abzubrechen scheint mir vielleicht ''etwas'' extrem. Und wenn du willst, dass ich komplett ehrlich bin... Ich denke es ist nur eine... ich sage mal ''Phase'' (Bin ebenfalls 15 und kenne das auch). Treff dich öfter mit deiner Freundin, auch wenn sie introvertiert ist. Auch solche Leute müssen mal rauskommen.

Antwort
von PicaPica, 68

Ich kann dich zwar verstehen, aber es könnte auch sein, dass du bisher die falschen Menschen getroffen hast, bis auf diese eine Freundin.

Dass du diese Freundin hast, zeigt doch, dass es auch andere, bessere Menschen gibt, als solche, die dich bisher angelogen haben.

Wenn du dich dem Rest der Menschen verweigerst, gibst du ihnen auch keine Chance. Nicht jeder ist so negativ zu bewerten, wie du das momentan tust, weil du bis jetzt keine guten Erfahrungen gemacht zu haben scheinst.

Wie gesagt, gib auch Anderen eine Chance. Du wirst die Erfahrung machen, dass man beileibe nicht Alle über einen Kamm scheren kann. Viel Erfolg und LG.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community