Frage von Nexus2001, 44

Mit 15 Jahren in Familie eines Freundes ziehen?

Hey Leute, ich habe mal eine Frage: Und zwar wollen meine Eltern demnächst mit mir wegziehen, sodass ich die Schule wechseln müsste und alle meine Freunde kaum noch sehen könnte. Einer meiner Freunde hat mir aber angeboten, dass ich in seiner Familie wohnen kann, damit ich auf meiner alten Schule bleiben kann. Ist das erlaubt, obwohl ich erst 15 bin? Weil ausziehen darf man ja erst ab 16 mit Einverständnis der Eltern. Bitte nur Antworten von Leuten, die sich ganz sicher sind.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Fortuna1234, 24

Würde rein rechtlich auch schon mit 15 gehen. Interessieren tut sich dann eh nur jemand dafür, wenn du irgendwie strafrechtlich auffällst und man sich dann fragt wo deine Eltern sind.

Da du aber in "Obhut" wohnst, wäre das ja alles okay. Da sind ja immernoch Eltern, die dir bestimmt auch Regeln vorgeben.

Verstehst du dich mit der Famile gut? Bist du oft bei denen und weißt wie es "familienintern" aussieht? Selbst die eigene Familie kann ganz schön komisch sein. Wenn man dann noch in eine fremde Familie eindringt, sieht man öfters was da alles schief läuft. Und damit ist schwieriger umzugehen als mit den internen Problemen der eigenen Familie.

Kommentar von Nexus2001 ,

Ja, die kenne ich schon länger. Es ging mir nur noch um das rechtliche. Danke :-)

Antwort
von grungealiengirl, 30

eigentlich erst ab 18, mit 16 nur ,wenn du ein Job hast oder eine Ausbildung der vom Elternhaus einfach u weit ist. auch nur mit einverständniserklärung der Eltern. 

Antwort
von XC600, 11

wenn die Eltern deines Freundes einverstanden sind dich aufzunehmen und vor allem wenn DEINE Eltern damit einverstanden sind , dann sollte das durchaus gehen ...................... sind deine Eltern denn einverstanden ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community