Frage von HelenSuna, 86

mit 15 Jahren auswandern?

Eine sehr enge Freundin von mir fühlt sich in Deutschland nicht wohl und möchte auswandern... sie weiß allerdings nicht wie sie es ihren Eltern erklären soll! ich weiß nicht wie ich ihr helfen kann... was würdet ihr tun?

Antwort
von Suboptimierer, 54

Hilf ihr, indem du ihr deutlich machst, wie sehr du sie vermissen würdest. :)

Kommentar von HelenSuna ,

habe ich schon, ich würde es ihr ja auch wünschen aber sie weiß nicht wie sie es erklären soll...

Kommentar von Suboptimierer ,

Mit 15 wird sie es sehr schwer haben. Auf legalem Weg wird es ohne Einverständnis der Eltern überhaupt nicht möglich sein. Tipps für gesetzeswidrige Taten werden hier nicht gegeben.

Das beste ist, wenn du versuchst sie umzustimmen. 

Antwort
von XLittleHelperX, 53

Wenn sie nicht gerade abhaut, wird sie in dem Alter wohl kaum alleine auswandern dürfen / können. Das kann sie dann mit 18 versuchen.

Kommentar von HelenSuna ,

was glaubst du denn würden die Eltern sagen?

Kommentar von XLittleHelperX ,

Kommt auf die Eltern an. Vermutlich würden sie das nichtmal ernst nehmen. Sie darf mit 15 vermutlich nichtmal alleine leben, geschweige denn auswandern. Das muss sie wohl noch ein wenig verschieben. Noch haben die Eltern das Sorgerecht.

Antwort
von candycake22, 58

Mit 15 kann sie ihren Eltern soviel erklären wie sie will. Alleine kann sie das ohnehin nicht entscheiden. Und von was will sie denn leben?

Sie soll die Schule fertig machen, einen ordentlichen Beruf lernen und wenn sie auf eigenen Beinen stehen kann, kann sie über das auswandern nachdenken. 

Davor ist das einfach nur ein Hirngespinst 

Kommentar von HelenSuna ,

aber das problem ist, dass sie sich sehr unwohl hier fühlt...

Kommentar von candycake22 ,

Dann sollte sie vielleicht eher mal daran arbeiten, warum sie sich hier unwohl fühlt. Denn wer es hier zu nichts bringt, dem wird ein Umzug ins Ausland selten was bringen. 

Wenn es das schulische Umfeld ist, dann sollte sie mit ihren Eltern vielleicht eher über einen Schulwechsel sprechen. 

Ist es Eintönigkeit und Langeweile, dann soll sie sich neue Hobbies und/oder neue Freunde suchen. 

Kommentar von Suboptimierer ,

Ich finde, du steigerst dich in ihr Problem zu sehr hinein. Das beste ist, ihr zu sagen, dass das nicht klappen wird. Das ist zumindest ehrlich.

Sei soviel es geht mit ihr zusammen und macht euch zusammen die Zeit erträglicher. :)

Wenn sie volljährig ist, kann sie immer noch auswandern (wird sie aber wahrscheinlich auch dann nicht, weil die meisten deswegen auswandern, weil sie die Welt entdecken wollen, nicht um Problemen aus den Weg zu gehen).

Wer hat ihr überhaupt erzählt, dass sie im Ausland glücklicher sein wird. Halte ich für unwahrscheinlich.

Kommentar von HelenSuna ,

sie mag das land nicht und fühlt sich woanders wohler und in anderen Ländern...

Kommentar von candycake22 ,

In wievielen anderen Ländern hat sie denn schon gelebt, dass sie das so genau weiß? Oder verwechselt sie jetzt zwei Wochen Urlaub am Meer mit der Realität des Auswanderns? 

Antwort
von freenet, 29

Du kannst ihr nur damit helfen, sie eindeutig davon zu überzeugen, dass man mit 15 Jahren einfach nicht auswandern kann. Haltet zusammen und seid für einander da!

Kommentar von HelenSuna ,

und wenn man da die schule fertig macht?

Kommentar von candycake22 ,

Natürlich könnte sie im Ausland in ein Internat gehen und dort die Schule fertig machen. Wenn das die Eltern bezahlen wollen. Oder wenn sie so supergut in der Schule ist, dass sie eine Chance auf ein Stipendium hat. Ist nämlich nicht billig 

Kommentar von HelenSuna ,

das mit dem geld ist kein problem...

Kommentar von candycake22 ,

Woher will sie das denn wissen, ohne mit ihren Eltern gesprochen zu haben? 

Antwort
von hauseltr, 38

Sie möchte auswandern, aber niemand (kein Staat) lässt sie einwandern!

Ohne das entsprechende Alter, eine gute Ausbildung und genügend Geld kann man das vergessen!

Kommentar von HelenSuna ,

wir sind jetzt in der 9. klasse und man kann die schule ja da beenden...

Kommentar von candycake22 ,

Heißt ja aber nicht, dass man dann von der Schulpflicht befreit ist. Danach geht es mit Ausbildung oder weiterführender Schule weiter 

Kommentar von HelenSuna ,

ja in ihrem fall mit einem Studium...

Kommentar von candycake22 ,

Studium nach der 9ten Klasse? Ja schon klar... 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten