Frage von HoytVolker, 35

Mit 15 ins Fitnessstudio

Ich habe skuliose und kyphose (oder so ähnlich) und habe überlegt in ein Fitnessstudio zu gehen um das zu korigieren. Bin noch 15 und in der Pupertät (männlich). Habe gehört das wenn man anfängt zu früh kraftsport zu machen, sich das schlecht auf den körper auswirken würde. Könnte ich das trozdem machen?

Antwort
von xNiNo24, 2

Hallo, 

Besprich das am besten mit deinem Arzt. Vielleicht bekommst du ja auch Physio verschrieben und kannst die dort gemachten Übungen zu Hause weiterführen. 

Wenn dein Arzt das okay für das Training im Fitnessstudio gibt, würde ich auf ein gutes Fitnessstudio achten. 

Z.b. gibt es bei mir im Studio auch 2 Physiotherapeuten, die mit einem zusammen gezieltere Trainingspläne aufstellen können. 

VG

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Kraft, Rücken, Studio, 7

Hallo! Zunächst solltest Du da nichts ohne Absprache mit dem Arzt machen.

Habe gehört das wenn man anfängt zu früh kraftsport zu machen, sich das schlecht auf den körper auswirken würde.

Nicht unbedingt aber es gibt halt ein Risiko. Die Knochenenden, sogenannte ,Epiphysen', sind im jugendlichen Alter noch nicht verknöchert. Direkt an den Epiphysen sitzt die Wachstumsfuge, auch .Epiphysenfuge' genannt. Sie ist für das Längenwachstum der Knochen verantwortlich. Bei unkontrolliertem Training besteht die Gefahr, dass Knorpelgewebe in dieser peripheren Knochengegend verletzt wird und sich die Wachstumsfugen frühzeitig schließen. 

Wie gesagt nur ein Risiko - ich finde 17 / 18 dennoch besser.Alles Gute.

Antwort
von tanztrainer1, 15

Das kommt auch ein wenig auf das Fitness-Studio an, nicht alle sind in dieser Hinsicht zu empfehlen.

Ich würde Dir eher zu Krankgengymnastik raten. Besprich das mit Deinem Orthopäden.

Antwort
von n4Vseal, 19

Normalerweise wird einem geraten, bis 16 zu warten. Allerdings willst du es ja aus gesundheitlichen Gründen machen, also spricht nichts dagegen, wenn du es langsam und vernünftig angehst.

Antwort
von Nikita1839, 16

Gerade durch deine Krankheiten solltest du das unbedingt deinen Arzt fragen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community