Frage von wkfnsl, 359

Mit 15 Freundschaft plus?

Is Freundschaft plus mit 15 okay ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von PizzaPalme, 179

Lieber wkfnsl

Freundschaft plus ist eine heikle Sache. Nicht weil du nicht genügend alt dafür bist. Du befindest dich zwar noch im Schutzalter (darum ist keine sexuelle Beziehung mit einem Menschen der über 18 Jahre oder unter 12 Jahre ist gesetzlich legal) jedoch kannst du schon über dein eigenes sexuelles Leben entscheiden.
Was das heikle an Freundschaft plus ist, dass häufig früher oder später eine Person verletzt wird, weil sie Gefühle entwickelt, die von der anderen Person nicht erwiedert werden. Das führt zu einem grossen Haufen Kot, der aus Zickerein, Weinen und Streit besteht.
Auch ist der Umstand, dass du gerade (ich nehme es mal an) deine ersten sexuellen Erfahrungen machst, nicht gerade Optimal für eine Freundschaft plus. Weil die ersten Erfahrungen die spannendsten sind.

Als ich meine erste Erfahrungen gesammelt habe (und glaub mir, anfangs wars mir egal mit wem, ich wollte einfach nicht mehr Jungfrau sein), war ich froh hatte ich sie mit jemanden, der wirklich voll auf mich stand und Gefühle für mich hatte. War einfach viel viel spannender und entspannter.

Glaub mir, Sex mit Gefühlen ist sehr sehr toll. Darum rate ich dir, warte lieber auf eine, die dir auch sonst sehr gefällt statt rumzuballern.

Also: Kannst du schon. Würde ich aber nicht.

Liebe Grüsse

PizzaPalme

Kommentar von Wurzelstock ,

Fußnote für die Fragestellerin: Das Hilfreiche steht nie hinter einem "Glaub mir", sondern in beiläufigen Nebensätzen...

Antwort
von rueckenmarkus, 203

Klar
Wenn alles abgemacht ist das es sich auch wirklich nur um Freundschaft + handelt ist alles ok :)

Antwort
von Sodomize97, 263

müsst ihr für euch entscheiden. Aus meiner Erfahrung heraus: es geht immer schief, egal welches Alter, deswegen würde ich dir davon abraten. Ich hab es mal mit 15, mit 18 und mit 21/22 versucht, ging immer schief. Eine Partei hat sich immer verliebt, einmal war ich es, zwei mal mein Gegenpart...

Antwort
von BlackDog4444, 209

Wenn du so druck hast...

Aber häufig ist so eine Freundschaft immer ne dumme Idee. Nur als kleine Warnung ;)

Antwort
von Wurzelstock, 193

Offen gestanden: Ich finde die Häufigkeit solcher Fragen schon ein bisschen merkwürdig.

Ich war auch schon mal 15 - sogar ein ganzes Jahr lang. Ich habe ein paar Kinder, die mal 15 waren.

Ob die im WordWideWeb nachgefragt haben, was sie wollen dürfen, können wollen, oder wagen sollen, weiß ich nicht. Jedenfalls haben die Vater und Mutter gefragt. So wie ich auch. Ich hätte allerdings auch nicht im Web fragen können. Das gabs noch nicht.

Kommentar von ActionCreeper ,

*world

Antwort
von Sandraaaa15, 196

Ja aus eigener Erfahrung

Antwort
von maximausi007, 178

jaja schon bist ja 14+

Kommentar von Wurzelstock ,

Auch dann haben die Eltern noch ein Wörtchen mitzureden. Auch noch mit 16.

Kommentar von maximausi007 ,

aber jetzt mal ehrlich wenn sie meint,dass sie das mit 15 will, dann kann sie das ja machen!!

Kommentar von Wurzelstock ,

Wenn ihre Eltern meinen, dass sie ihr deshalb Krach machen müssen, können die das auch machen.

Kommentar von maximausi007 ,

Hmmm und welche Tochter bzw. Sohn geht zu Mama und Papa und fragt ob er/sie mit einem Freund/in schlafen darf?? Alla was der Bauer nicht weiss macht ihn nicht heiß.... 

Kommentar von Wurzelstock ,

...und was der Bauer nicht kennt frisst er nicht. Mit 15 war es mir viel zu riskant - in jeder Hinsicht. Deshalb wäre es mir nicht in den Sinn gekommen. Ich war nicht etwa der einzige in meiner Alterskohorte.

Bei meinen Kindern war das ebenso. Das zeigte sich einige Jahre später. Sie kamen mit ihrem Kummer zu uns, und mit ihren Sehnsüchten.

Falls sie hinter dem Rücken von uns Eltern gemeint hätten, sie könnten mit 15 machen was sie wollten - ich schwöre dir -  die Wände hätten gewackelt. Doch nicht wegen dem bisschen Akrobatik mit dem anderen Geschlecht! Sondern weil sie es nicht in der Familie besprochen hätten. Denn da hätte ja dann plötzlich einer dazugehört, der nicht dazugehört.

Doch bei uns kam das Problem halt garnicht auf. Wir hatten Vertrauen zueinander.

Antwort
von LordPhantom, 159

Ja, ist es.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten