Frage von FitnessFreak20, 55

Mit 15 1.68?

Hallo ich bin Männlich und mit 15 Jahren nur 1.68 groß. Alle aus meiner klasse sind größer als ich😕 Ich mache seit 1 Jahr Kraftraing. Denkst ihr Ich kann meine traumgröße von 1.85 noch erreichen

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Medizin, Wachstum, klein, 24

Hallo! Wachsen wirst Du noch. Wie groß sind Deine Eltern und Großeltern? An deren Genetik orientiert sich das. Und man wächst in Schüben. Wann diese eintreten ist individuell verschieden und hängt auch wieder von genetischen Faktoren ab. Wachsen kannst Du auch noch viele Jahre.

Mit dem Training besser etwas aufpassen. Die Knochenenden, sogenannte ,Epiphysen', sind im jugendlichen Alter noch nicht verknöchert. Direkt an den Epiphysen sitzt die Wachstumsfuge, auch .Epiphysenfuge' genannt. Sie ist für das Längenwachstum der Knochen verantwortlich.

Es ist eine Risikokurve, die mit dem Alter verflacht und eng gesehen erst mit 20 endet. Ein 12 jähriger muss auch nicht zwingend Schaden nehmen, nur sein Risiko ist wesentlich höher. Es spielen natürlich auch individuelle Faktoren mit. Ich habe mit 18 begonnen, Nicht aus Vernunft, sondern Umstände halber. Im Bereich Hypertrophie ( Pumpen ) solltest Du nicht trainieren. Vielleicht einen Teil des Trainings im Bereich der Kraftausdauer aber auch nicht zu viel.

Training der Kraft - Ausdauer sehe ich ab 15 Wiederholungen aufwärts. Bedeutet eine Verbesserung der Energiebereitstellung und somit größere Ausdauer bei leichten Belastungen. Und macht auch schon Muskeln.

Ich wünsche Dir ein gutes und schönes Wochenende.

Kommentar von FitnessFreak20 ,

Meine Mutter ist 1.70 und mein Vater 1.80

Antwort
von Lillelolle, 29

Einer muss halt der kleinste sein.
Und ganz ehrlich, deine Größe geht noch, da kenne ich auch ganz andere.
Außerdem bist du noch nicht ausgewachsen (ich glaube Jungs wachsen bis sie 19 sind oder so).

Antwort
von palzbu, 32

Erstens: Die körperliche Größe ist genetisch vorgegeben. Schau mal Vater und Mutter an. Vielleicht wirst du 1,75 bis 1,78, das wäre schon gut. Zweitens: Größere Männer haben es im Leben und der Karriere leichter, aber viel wichtiger ist Intelligenz und Ausstrahlung. 

Napoleon, Chruschtschow, Helmut Schmidt, Gerhard Schröder, Wladimir Putin, Berlusconi und Sarkozy – sie alle waren oder sind relativ kleine Männer. Haben es aber  weit gebracht. Also  -- frisch drauf los auf`s Leben. 

Kommentar von FitnessFreak20 ,

meinen Mutter ist 1.70 mein Vater 1.80

Kommentar von palzbu ,

Na und - ist doch o.k. Das wird schon. 

Antwort
von Zocker118, 34

Ich war auch immer der kleinste. Hat sich mittlerweile aber geändert.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community