Mit 14 zur Oma zihen ,weil unglücklich im neuen Zuhause?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Erstmal deine Eltern fragen und wenn die einverstanden sind zusammen deine Oma fragen. Du kannst nicht einfach davon ausgehen dass deine Oma dich grundsätzlich auch aufnehmen würde..also so dauerhaft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mira00123
12.09.2016, 18:41

Meine Oma nihmt mich auf jeden Fall auf . Und meine Eltern fwürden es auch sicher erlauben mein Problem ist nur das ich sie nicht verletzen will und ich nicht weiß ob es die richtige Entscheidung ist .

0

Letztendlich entscheiden deine Eltern und in der Regel sind diese meist nicht damit einverstanden, dass ihr Kind in dem Alter komplett auszieht. Auch für deine Oma kann dies (auch wenn sie es vielleicht gerne macht) sehr anstrengend sein, auf einen Teenie aufzupassen. Sprich das Thema an, mach dir aber nicht zuviel Hoffnung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mira00123
12.09.2016, 18:49

Meine Oma ist noch nicht so alt und meine Tante wohnt auch oben drüber ( hat selber ein Kind ) mit der ich schon geredet habe . Ps: meine Eltern haben mich sogar am Anfang gefragt ob ich lieber bei meiner Oma wohnen will nur das ich da noch nichts gesagt habe weil ich zu sehr Angst habe .

0

Warum musstet ihr denn "auswandern", wenn es was berufliches ist können deine Eltern da wohl nicht viel machen. 

Sprich mit deinen Eltern doch mal darüber und wenn die Reaktion nicht zu schlecht ausfällt kannst du ja den Einfall mit der Oma erwähnen, aber vergewissere dich auch ob deine Oma in der Lage wäre sich um dich zu kümmern bis du 18 bist und du Sie nicht Finanziell "runterziehst".

Und weil ich nicht anders kann :D  :

hier* , immer*, jetzt*, knapp*,unglücklich*, Stadt*, ziehen*,

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?