Frage von Lylai, 226

Mit 14 vom 18 jährigen Freund schwanger. Hallo, ich bin aus Österreich und schwanger. Kann das rechtliche Auswirkungen auf meinen Freund haben?

Also bin mit meinem Freund zwar schon ein Jahr zusammen aber mit einer so frühen Schwangerschaft hatte keiner gerechnet. Ich nahm zwar die Pille aber anscheinend hatte sie nicht gewirkt...

Nun habe ich mehrere Fragen und würde mich wirklich über Antworten freuen... 1) Kann es rechtliche Konsequenzen für meinen Freund gebn? 2) Kann dem Kind etwas passieren, weil ich die Pille danach noch weiter genommen habe? 3) Da ich mich seitdem mit seinen Eltern bei dem wir zwischendurch beide lebten, nicht mehr verstehe frage ich mich auch Wer übernimmt das Sorgerecht? Könnten meine Eltern das Sorgerecht übernehmen und nicht er? 4) Gäbe es bestimmte Beratungsstellen die mich in dieser Zeit unterstützen könnten?

Ich bedanke mich im Voraus :)

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von nelly02, 54

Hallo Lylai,

gut, dass du hier schreibst und dir Infos sammelst. Jetzt, wo dich grad alles so unsicher macht.... Es ist ja auch wirklich überraschend, wenn man plötzlich erfährt, dass man schwanger ist. Und klar hast du damit nicht gerechnet, das versteh ich gut. Hast du es durch einen Test erfahren oder warst du schon bei einem Frauenarzt? In welcher Schwangerschaftswoche bist du denn?

So wie ichs weiß, braucht dein Freund mit keinen rechtlichen Konsequenzen zu rechnen, da der Kontakt ja freiwillig, nicht unter Zwang war. Und was das Sorgerecht betrifft, da hast du ja schon die Info bekommen....so kenn ichs auch.

Wie ist es denn eigentlich mit deiner Familie, mit deiner Mama? Könntest du dich ihr anvertrauen? Leben deine Eltern in der Nähe? Und hast du Geschwister oder gute Freunde, wo du auchmal hinkannst, um dir alles von der Seele zu reden?

Ich schick dir mal ganz liebe Grüße

Nelly

Kommentar von Lylai ,

Meine Familie und 2 meiner Geschwister wohnen sehr abgelegen in nen kleinen Ort auf nem Berg die andere Schwester wiederrum in der Innenstadt... außerdem ist es sehr schwer so ein Gespräch mit ihnen zu führen da ich schon imma das Problemkind und das Überreife Kind in der Familie war daher bin ich mir nicht sicher wie sie auf diese Nachrichten reagieren werdn noch dazu werdn sie mir sicher die Schuld daran gebn da sie sich auf mich verlassen das ich vernünftig genug bin zum Verhüten aber trotz allen bin ich schwanger... zwar fragwürdig aber eine Tatsache

Kommentar von nelly02 ,

Hi, hast du denn auch meine PN gesehen?

LG Nelly

Expertenantwort
von isebise50, Community-Experte für Schwangerschaft, 59

In Österreich liegt das Schutzalter (ebenso wie in Deutschland) bei 14 Jahren. Mit diesem Alter beginnt die Mündigkeit. In Hinsicht auf Sexualität bedeutet das, dass prinzipiell alle Formen des sexuellen Kontaktes, mit denen beide einverstanden sind, erlaubt sind, solange beide das 14. Lebensjahr vollendet haben.

Bisherige Untersuchungen haben ergeben, dass die Einnahme der Pille auch in einer frühen Phase der Schwangerschaft, in der man selbst noch nichts davon weiß, die Rate von Missbildungen nicht erhöht. Allerdings sollten in einer Schwangerschaft vorsichtshalber grundsätzlich nur Medikamente angewendet werden, die für Mutter oder Kind unentbehrlich sind. Wird eine Schwangerschaft festgestellt, muss mit der Einnahme der Pille aufgehört werden. Ein Grund für einen Schwangerschaftsabbruch liegt aber nicht vor.

Als minderjährig Mutter hast du zunächst keinen Anspruch auf das Sorgerecht. Bis zu deinem 18. Geburtstag wird vom Jugendamt ein Vormund für das Kind bestellt. Das können zum Beispiel der Vater des Kindes oder auch deine Eltern sein. Der Vater muss für Kind und Mutter Unterhalt bezahlen. Ist er dazu finanziell nicht in der Lage, kann beim zuständigen Bezirksgericht ein Antrag auf Unterhaltsvorschuss gestellt werden.

Schau auch mal unter https://www.gesundheit.gv.at/Portal.Node/ghp/public/content/Teenagerschwangersch...

Alles Gute für dich!

Kommentar von Lylai ,

Danke, ich bin mir nur nicht sicher ob bei uns mit 14 nur sexueller Kontakt mit einer Person bestehn darf der noch nicht volljährig ist. aber bin mir nicht sicher

Kommentar von isebise50 ,

Schau mal http://www.protection-of-minors.eu/de/cat10.php:

Sind beide über 14 Jahre, sind alle Formen des sexuellen Kontaktes mit dem beide einverstanden sind, erlaubt.

Kommentar von Lylai ,

oke danke

Antwort
von Anniwelsch, 60

Am besten ist du redest mit deine Eltern ob jetz oder später irgendwann werden sie es eh erfahren.

Aber es wird nicht leicht für dein  ( Freund )

Kommentar von Lylai ,

Ja muss ich aber tdm möchte ich mich noch erkundigen was mich und ihm erwartet. Aber danke für di Antwort 

Kommentar von Anniwelsch ,

Das was ich dir noch sagen kann 

Das Sorgerecht wirst du nicht kriegen bevor du keine 18 bis entwerder deine Eltern oder das jungenamt .. 

Antwort
von sososo9898, 28

Es gibt die FEM Beratungsstellen und falls du in Wien lebst kannst du ohne Anmeldung in die Elternambulanz im Wilhelminenspital gehen! Oder Kaiser-Franz-Joseph-Spital, Ignaz-Semmelweis Klinik (nicht so gute Erfahrungen) frag deine Frauenärztin nach guten Adressen wenn du es behaltet wirst du viel Unterstützung bekommen in deinem Alter! Achja und geh mal auf die Internetseite von der Österreichischen Lebensbewegung. Es gibt die Möglichkeit in Mutter-Kind-Heimen unterzukommen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten