Frage von NJask, 49

Mit 14 arbeiten gehen oder nicht¿?

Hallo, Ich bin zurzeit 13 und werde in ca. 4 Monaten 14. Ich bekomme nicht wirklich Taschengeld und seit neusten will mir meine Mutter auch nichts kaufen.Z.b. Möchte ich gerne Comics und DVD's kaufen aber meine Mutter will mir so etwas nicht kaufen und ich will nicht immer das Geld verwenden,dass ich zu Weihnachten oder zum Geburtstag bekomme.Ich hab sie heute um Geld gebeten weil ich morgen zu einer Geburtstagsfeier von meinem besten Freund gehe und sie sagt:,,Wenn du Geld haben willst musst du auch etwas dafür tun!" Ich tu aber schon mehr als alle anderen die ich kenne die im Haushalt und so... Abgesehen davon meckert sie auch das ich mal arbeiten gehen soll und das ich das eh nicht schaffe und das ich mal für Geld etwas tun soll ... Deswegen hab ich mir überlegt,dass ich sobald ich 14 bin arbeiten gehe... Aber ist das eine gute Entscheidung? Ich hab Angst das die Schule darunter leiden wird oder die Freizeit zu sehr darunter leiden wird...Andersrum muss ich mir das Gemecker von meiner Mutter nicht mehr anhören und könnte auch DVDs ,comics kaufen oder öfter mit freunde abhängen...

Was denkt ihr und was wäre dann ein guter Job?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Prosber, 24

Ich fände es eine gute Entscheidung , ja.

Selbstverdientes, oder Selbst-erarbeitetes fühlt sich viel schöner an, als geschenkte Dinge usw... man weiß dann, wofür man spart und arbeitet.

Natürlich darf es nicht zur Belastung werden und Freizeit drunter leiden usw.

Klassiker: Prospekte austragen.... das wäre doch noch gut zu vereinbaren mit Zeit und Zeitaufwand


Antwort
von oggy258, 20

Eigentlich darf mann erst mit 16 ein ferienjob machen aber wenn du zeitung austragen willst kannst du das machen aber ich habe viele freunde die einmal zeitung ausgetragen haben und die haben es alle nach einer zeit schelcht gefunden, muss jetzt nur noch 7 Tagr warten bis ich 16 bin un dann will ich auch mal geldverdinen

Antwort
von LisanneVicious, 20

Mit 14 kannst du eh nicht viel machen. Vielleicht Zeitungen austragen. Das machst du in der Regel nur einmal die Woche. Deshalb denke ich nicht, dass die Schule drunter leiden wird.
Also ich würde mir auf jeden Fall was suchen. Wenn du nicht mals Taschengeld bekommst...

Antwort
von Milena141, 16

Naja ob du wenn du arbeiten gehst öfter mit Freunden abhängen kannst denk ich nicht weil du zum arbeiten relativ viel zeit brauchst.. also ich an deiner stelle würde nur arbeiten gehen wenn ich in der Schule gut bin und mir die Schule leichtfällt also wenn du nich zwei stunden für ka ne seite vokabeln brauchst (also um die zu lernen)

Du kannst ja deine Oma oder Bekannte/Nachbarn ab und zu ein Angebot machen dass du für was weiß ich 5€ oder so den Rasen mähst das wär ne alternative zu nem richtigen job

Antwort
von rockylady, 23

Prospekte austragen. Das ist zeitlich machbar, du verteilst die nur am Wochenende. Und lass dir bitte von niemanden einreden dass du etwas nicht schaffst oder kannst - auch nicht von deinen Eltern. ;)

Glaub an dich und mach dein Ding. Ich denke, es wird dich bereichern ein wenig unabhängiger zu werden.

Antwort
von Bianca1349, 9

Mit 14 darfst du kleine leichte minijobs annehmen. Am besten is da immer zeitungen / werbung austragen (bei werbung verdient man oft mehr, weil man mehr als nur ein prospekt austrägt, ist aber auch wesentlich mehr arbeit). Ansonsten kannst du ja mal gucken ob du vlt jemanden nachhilfe geben kannst (mit 14 wird dich allerdings kaum jemand fragen). Frag deine nachbarn ob du mal den hof kehren oder unkraut jäten kannst, vlt auch mal mit dem ein oder anderen hund gassi gehen. Bei sowas würde die zeit weniger drunter leiden als bei einem "festen" job wie zeitung austragen, aber auch das ist machbar.

Kommentar von Demelebaejer ,

Nachhilfe-Empfehlung für eine 14-Jährige? Ja, wie unseriös ist das denn?

Antwort
von Blub45011, 14

Mach doch nen Schülerjob wie Zeitung austragen,Babysitten etc.

Antwort
von matheistnich, 16

naja mit 14 findeste nichts wo du nur ausgenutzt wirst also sollteste besser noch deine freizeit genießen und mit etwas weniger geld leben^^

Expertenantwort
von lenzing42, Community-Experte für Arbeit, 4



Du darst mit der Zustimmung der Eltern an fünf Tagen
wöchentlich bis max. zwei Stunden nach der Schule, aber nicht nach 18 Uhr
und nicht an den Wochenenden einer leichten Arbeit nachgehen ,ohne das
die Schule darunter leidet:

http://www.gesetze-im-internet.de/kindarbschv/\_\_2.html






Antwort
von Chriissyx3, 8

Zeitung austragen :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten