Frage von xfxrx, 55

Mit 14 alleine zu irgendeinem Kinderarzt?

Hallo ich bin 14 Jahre alt und habe manchmal (momentan nicht) herzschmerzen so ein komisches stechen aber nur für kurze Zeit ich kann dann nicht atmen und so aber das ist normal glaube ich mal. Auf jeden Fall war ich schon sehr lange nicht mehr beim Arzt (4 Jahre oder so) und immer als ich schmerzen hatte oder so hab ich einfach gewartet bis es weg geht, ich bin nie zum Arzt gegangen. Momentan geht es mir oft schlecht (seelisch) aber manchmal hab ich das Gefühl auch körperlich aber ich hab Kopfschmerzen und alles immer ignoriert aber jeder hat das ja mal und das ist eigentlich auch nichts wirklich schlimmes. Habe auch sehr viel Stress zurzeit vielleicht liegt es daran. Auf jeden Fall wollte ich aber mal ein Check beim Arzt machen und mich einfach mal untersuchen lassen mit Blutabnehmen, Blutdruck messen vielleicht auch ein EKG und so aber ich will da lieber alleine hin und ohne das meine Mutter davon erfährt weil sie eh nicht von alleine mit mir zum Arzt geht und wenn ich sie frage ob sie mit mir gehen kann dann macht sie sich sorgen warum ich hin möchte und so und darauf hab ich echt keine Lust ich fühle mich sowieso alleine (ohne einen Erwachsenen) da viel "wohler" als wenn meine Mutter halt dabei ist, lieber meine Freundin oder so. Könnte ich denn alleine (VIELLEICHT mit einer Freundin wenn ich die Krankenkassekarte heimlich von meiner Mama nehme zu irgendeinem Kinderarzt gehen ohne das sie davon erfährt also hat der Arzt dann auch Schweigepflicht bei einer ganz normalen Untersuchung wie oben schon genannt (Blutabnehmen etc.) ? Und darf ich auch zu irgendeinem Arzt also nicht unbedingt zu dem Arzt , zu dem ich sonst immer früher gegangen bin weil der mir eh komisch vorkommt. Und wenn ich zu irgendeinem Kinderarzt gehe bei dem ich nie war, fragen die wo ich sonst immer hin gehe und warum meine Mutter nicht dabei ist oder ist denen das egal ? Erfährt mein "eigentlicher" Kinderarzt das ich zu einem anderen gegangen bin ? Und ist das schlimm ? Was muss ich da eigentlich sagen wenn ich anrufe um ein Termin zu machen UND wenn ich dahin gehe ? Soll ich sagen ich will mein Herz untersuchen lassen oder eine normale Untersuchung mit Blutabnahme etc. ? (Sorry wegen den ganzen fragen , habe keine Erfahrung mit sowas weil meine Mama das sonst immer gemacht hat) und sorry auch wegen dem langen Text. Danke für alle antworten :)

Antwort
von BiggerMama, 10

In diener Frage stecken mehrere kleine Fragen.

Du kannst mit Deiner KK-Karte zu einem Kinderarzt gehen. Du kannst Dir aber auch eine(n) Erwachsenenarzt oder -ärztin (Allgemeinmedizin) suchen. Dafür bist Du langsam alt genug. Aber der "alte" Kinderarzt wird davon erfahren, weil Deine Unterlagen von der/ vom "neuen" angefordert werden.

Der "neue" Arzt/ Ärztin wird Dich fragen, warum Du nicht zum "alten" gehst. Aber eigentlich musst Du nicht mehr zum "alten" Arzt gehen, weil Du in diesem Quartal, das gerade erst angefangen hat (ab 1.10.), noch gar nicht beim Arzt warst. Als Begründung kannst Du angeben, dass Du nicht mehr zum Kinderarzt gehen möchtest.

Wichtig ist, dass Du innerhalb eines Quartals nicht den Arzt wechseln kannst. Das geht nur als Vertretung. Also bis zum Jahresende musst Du bei dieser Ärztin/ diesem Arzt bleiben. Wenn Deine Mama sowieso nicht mit Dir zum Arzt geht, wird sie es wahrscheinlich gar nicht so schnell bemerken.

Mit Deinen Beschwerden wirst Du wahrscheinlich eine Überweisung zum Kinderkardiologen oder zu einem anderen weiteren Arzt bekommen. Du kannst Deine neue Ärztin/ Deinen neuen Arzt fragen, ob sie/ er für Dich einen Termin besorgt.

P.S.: Wenn Du keinen Arzt kennst, der in Frage kommt, suchst Du in den Gelben Seiten (gibts auch online) unter Ärzten - Allgemeinmedizin nach.

http://www.gelbeseiten.de/aerzte


Kommentar von xfxrx ,

Ich möchte nicht meinen Arzt wechseln nur einfach ein mal zu irgendeinem gehen.

Kommentar von BiggerMama ,

Du wirst sowieso in den nächsten Jahren den Arzt wechseln müssen. Kommst Du Dir nicht komisch vor, mit 14 zwischen den ganzen Rotznasen zu sitzen?

Kommentar von xfxrx ,

Aber ich kann doch nicht alleine einfach so meinen Arzt wechseln ohne das meine Mutter davon erfährt ich wäre dann am arsc* hahah

Kommentar von BiggerMama ,

Ja, witzig! Dann bleib mit Deinen Beschwerden zu Hause hocken und wart, bis Deine Mutter mit Dir zum Kinderarzt geht!

Kommentar von xfxrx ,

Was bist du auf einmal so frech

Kommentar von BiggerMama ,

Das ist die logische Konsequenz. Erst willst Du zu einem anderen Arzt, der Kinderarzt ist Dir sowieso zu komisch. Dann willst Du nur einmal zu einem anderen.

Das funktioniert halt nicht so. Du kannst nicht einfach zwischendurch zu einem anderen Arzt, das habe ich Dir geschrieben.

Du kannst nur zu einem anderen Arzt gehen, wenn Dein Arzt krank oder in Urlaub ist. Dass er Urlaub hat, kannst Du knicken, es ist keine Urlaubssaison. Darauf, dass er zufällig krank ist, kannst Du nicht hoffen.

Ehrlich: Mit Deinen Beschwerden wäre mir sch...egal, ob Deine Mama irgend etwas mitkriegt. Wenn Du beim Arzt warst, wird sie es sowieso erfahren, weil Deine Beschwerden kein Pappenstiel sind.

Geh endlich zu einem Arzt, egal welcher! Deine Mama ist das geringste Problem.

Kommentar von xfxrx ,

Ich dachte ich darf nicht einfach so mal zu einem anderen Arzt ?

Antwort
von Machtgarnix, 10

Mal ganz ehrlich, mit 14 Jahren gehst du noch zum Kinderarzt? Meine Kinder waren mit 12 das letzte mal bei einem Kinderarzt. Geh zum normalen Hausarzt

Kommentar von xfxrx ,

Ich kenn mich bei sowas nicht aus und könntest du auch die anderen fragen beantworten

Kommentar von Machtgarnix ,

Entschuldige, wenn ich jetzt erst zurück schreibe.

Du darfst natürlich alleine zu jedem Arzt deine vertrauens (also Allgemeinart, Augen-, Zahnarzt, auch ein Psychologe wenn du willst!) gehen. Du brauchst deinem neuen Arzt auch nicht zu sagen wer dein Kinderarzt ist, du brauchst halt nur die KK-Karte, aber notfalls kannst du auch sagen, dass du zu Hause vergessen hast und die nächsten Tage vorbei bringst. Nur wenn du ausdrücklich willst, werden deine Eltern über dein Arztbesuch und die Ergebnisse informiert. Und entgegen der Behauptung von "Biggermama" kannst du natürlich jederzeit zu einem anderen Arzt wechseln, der andere Arzt wird dich weiterhin als Karteileiche halten. Wäre zum Beispiel wichtig, wenn du eine zweite Meinung von einem zweiten Arzt willst/brauchst. Nur sehen das die Ärzte nicht so gerne (jedenfalls ist mein Arzt damit so komisch).

 Aber um es nochmals zu sagen: Für den Kinderarzt bist du wirklich schon zu alt! "BiggerMama" hat da auch nicht unrecht.

Antwort
von herzilein35, 1

Such dir einen kompetenten Hausarzt. Für ein Kinderarzt bist du schon zu alt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten