Mit 13 zum ernteball/ Fest?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Du dürftest Dich höchstens an eine Fanta oder Cola klammern. Alkohol darf an Euch noch gar nicht ausgeschenkt werden. Es ist überhaupt die Frage, ob Ihr auf dieses Fest gehen dürft. Vielleicht am Nachmittag, aber abends kann ich mir nicht vorstellen, dass Teenies in Eurem Alter erwünscht sind. Meistens geht das ab 16 Jahren los und dann nur in Begleitung einer erwachsenen Person. Ich kann durchaus nachvollziehen, dass Deine Eltern das nicht wollen, deshalb kann ich Dir auch keine Überredungstaktik anbieten. Deine Eltern machen sich strafbar, wenn sie Dich gehen lassen. Noch sind sie für Dich verantwortlich und wenn Du schon mit dem Gedanken spielst Alkohol zu trinken, dann schon mal erst recht nicht.

http://www.familie-und-tipps.de/Kinder/Erziehung/Ausgehzeiten.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn deine Freunde auch erst 13 sind, ist es traurig, wenn sie schon Erfahrung damit haben?

womöglich prahlen sie noch damit?

Falls es deine Eltern nicht erlauben, kannst du nichts machen, außerdem darfst du noch keinen Alkohol trinken, vor allem nicht auf einer öffentlichen Veranstaltung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für Alkohol bist du eindeutig zu jung. Wenn dir dort jemand was gibt, macht er sich strafbar und deinen Eltern könnte mangelnde Aufsichtspflicht vorgeworfen werden. Mit oder ohne Ausweis, du bekommst legal nichts - du stehst noch unter Kinderschutz.

Es könnte gut sein, dass du Alkohol nicht magst. Er ist meistens scharf oder bitter. Wenn er süß ist, dann ist er gemischt mit einem Getränkt, dass das überdeckt. Je leckerer das ist, umso mißtrauischer wäre ich. Könnte sein, dass du was hochprozentiges hast und es gar nicht merkst.

Auf jeden Fall solltest du vorher gut essen. Das verlangsamt die Aufnahme von Alkohol. Sei auch mißtrauisch vor geschenktem Alkohol. Nicht, dass da noch weitere unerwünschte Beigaben drin sind.

Als Anfänger solltes du allenfalls eine Biermischung trinken. Ein Radler oder ein Cola-Bier. Wenn du nicht als Weichei erscheinen willst, dann gibts das Bier oft auch in alkoholfrei. Die Flaschen sehen gleich aus (man muß schon das Ettikett lesen), du erfährst wie Bier schmeckt und bist verantwortungsvoll.

Im Übrigen kann ich deine Eltern verstehen. Bei dem Ernteball gibt es auch hübsche Mädchen, Musik und Tanz, Lecker essen und Spaß. Doch dich interessiert nur der Alkohol.

Wenn du eine gute Ausrede brauchst, warum du kein Alkohol trinken möchtest, dann sag doch einfach: "Besser nicht, ich muß noch Auto fahren." Das kannst du übrigens auch sagen, wenn dir einer eine Zigarette anbietet. So etwas umgeht man am besten mit einem Scherz.

Nicht der ist männlich, der viel saufen kann, sondern der, der damit erwachsen umgehen kann. Nur Kinder sind wild entschlossen sich damit zum Affen zu machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1) darfst und sollst du nichts trinken
2) darf du eh offiziell nur bis 9 oder so alleine draußen sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja dein Ausweis bringt nichts, Vom Gesetzt aus bis 10 Uhr. Dürfen darfst du sicher wenn du die Erlaubnis deiner Eltern hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gar nicht. Und ich würde dich auch nicht lassen.

Mit 13 bekommt ihr eh keinen Alkohol, zumindest nicht auf legalem Weg). 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da du erst 13 bist haben deine Eltern allen Grund dir das erstmal zu verbieten, mit 13 hast du nach Jugendschutzgesetz nach 20 Uhr alleine draußen nichts mehr verloren. Insbesondere ist dir der Aufenthalt bei Tanzveranstaltungen unter 16 Jahren ohne Begleitung deiner Eltern nicht gestattet.

Außerdem ist die Weitergabe von alkoholischen Getränken an Personen unter 16 Jahren ja auch verboten, also ist mit trinken sowieso nichts... Wenn die Polizei dich dann nämlich aufgabelt, bekommen deine Eltern Probleme...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ausweis sollte man immer mit haben. Wenn Deine Eltern wissen, dass Du bereits Erfahrungen mit Alkohol hast ist das vielleicht der Grund für Ihre Haltung, dann wirst Du sie nicht überzeugen können.

Einzige Chance wäre wohl wenn Du die Mutter einer "besten Freundin" dazu bekommst mit Deiner Mutter zu reden. Länger als bis 22 Uhr darfst Du eh nicht.

Ansonsten bleibt nur Dein Argument, dass Du den Anschluß an die anderen nicht verlieren darfst. Die anderen deiner sozialejn Gruppe gehen alle hin, wenn Du nicht darst könntest Du Dich damit aus der Gruppe ausschließen.

Das funktioniert aber nur manchmal, schließlich wissen die Eltern auch, dass man nicht alles mitmachen muss nur weils die anderen dürfen.

Es hilft sowieso nur Reden. Frag halt mal Deine Mutter ob Du sie irgendwie überzeugen kannst, dass du extrem pünktlich wieder zurück gehst usw. Vielleicht gibt es jemand Älteren dem deine Eltern vertrauen den Du mitnehmen könntest.

So oder so ist es vermutlich schwierig. Würden Sie Dir vertrauen, dann hättest Du sicher eine Erlaubnis. Da Du aber bereits Erfahrungen mit Alk hast scheint das "Nicht-Vertrauen" leider auch gerechtfertigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wonnepoppen
06.10.2016, 14:33

Mit 13 darf man auch noch nicht bis 22 Uhr, außer in Begleitung von Erwachsenen!

0
Kommentar von harry03potter
06.10.2016, 14:34

Ich hatte noch keine Erfahrungen mit Alkohol also haben sie keinen Grund mit nicht zu vertrauen

0