Frage von Lounee, 56

Mit 13 noch mit Ballett anfangen?

Hey. Ich bin vor etwa einem Monat 13 geworden und tanze seit einem halben Jahr Hip Hop. Früher (mit 5) habe ich auch noch Ballett gemacht aber das war nur ein langweiliger Kurs im Fitnessstudio, wo die ''Lehrerin'' irgendwie dauerkrank war. Jetzt bin ich beim Hip Hop. Jedoch ist meine Tanzgruppe dort träge und steht auf der Fläche, wie ein Schluck Wasser in der Kurve und die Choreos sind auch nicht gerade schön. Jetzt war ich 2 mal beim Tag der offenen Tür einer Ballettschule, die mir sehr professionell erscheint (haben sogar ihre eigene Uniform, was ich so bei Tanzschulen noch nicht gesehen habe) und die auch Ahnung haben, von dem, was sie den Schülern beibringen. Unter anderem meine Freundin und meine 2 Cousinen (4 und 8) tanzen dort seit einem Jahr und sind für ihr Alter schon richtig gut. Jetzt überlege ich, auch wieder mit Ballett anzufangen, weil ich diese Art so schön finde. Da hab ich jedoch Bedenken, dass das nicht geht, weil ich zu alt bin. Noch dazu kommt, dass ich starke Akne am Rücken und auf den Schultern habe, welche ich nicht unbedingt präsentieren will. Aber ich mache mir mehr Sorgen ums Alter...

Hat jemand eine Ahnung ob man mit 13 noch mit Ballett anfangen kann?

Danke schonmal für jede Antwort.

Grüße, Leonie

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Tanzistleben, Community-Experte für Ballett, 23

Hallo Leonie,

natürlich kannst du noch mit Ballett beginnen, so lange du es als Hobby machen möchtest. Für eine Profikarriere ist es schon zu spät, aber als Hobby kannst du in jedem Alter damit beginnen. Dafür ist es egal, ob du groß, klein, dick, dünn, alt oder jung bist, nur der Spaß und die Freude zählen.

Wenn du gerne einmal Spitze machen möchtest, musst du damit rechnen, dass es ca. 2 Jahre dauert, bis du erstens einige wichtige Dinge auf Halbspitze gut und sicher kannst und bis zweitens die Muskeln, Sehnen und Bänder deiner Füße ausreichend trainiert sind, um mit dieser außergewöhnlichen Belastung fertig zu werden. Ideal wäre es, wenn du einen Kurs hättest, in dem du 2 x pro Woche je 90 Minuten Unterricht hättest. Das ist die Basis um auch als Hobbytänzerin ganz gut zu werden.

Wegen deiner Akne: warst du schon beim Hautarzt deswegen? Es gibt heute schon viele Möglichkeiten, das sehr gut zu behandeln, vorausgesetzt man ist geduldig und konsequent. 

Ich wünsche dir viel Spaß und Freude mit dem wunderschönen Sport und Hobby Ballett und lass dich nicht von irgendwelchen dummen Einwänden davon abbringen!

Liebe Grüße

Lilly "Tanzistleben"

Kommentar von Lounee ,

Danke! Eine Profikarriere möchte ich auch gar nicht, da ich mit meiner Zukunft in dem Bereich schon anderes geplant habe ;) Und wegen der Akne:
Ich nehme inzwischen Tabletten, die wohl helfen sollen. Bis jetzt hat sich noch keine Wirkung gezeigt aber in ein paar Wochen lasse ich mir beim Frauenarzt die Pille verschreiben, die wohl auch dazu beitragen soll, dass die Akne schneller verschwindet... Mal sehen, ob das hilft. Aber ich werde mich wohl sowieso erst nach den Sommerferien im neuen Schuljahr bei der Ballettschule anmelden, bis dahin ist das sicher schon weg :)

Grüße, Leonie

Kommentar von Tanzistleben ,

Das ist eine gute Idee, Leonie! Der Frauenarzt kann dir da ganz bestimmt helfen, da es sogar "Pillen" gibt, die extra darauf ausgerichtet sind, diese Form von Akne zu bekämpfen. Bist ein kluges Mädchen! Ich wollte dir das nur nicht vorschlagen, sonst fallen wieder 1000 Leute über mich her,  weil du doch erst 13 bist und so. ;)

Wenn du dich erst nach den Sommerferien fix in der Ballettschule anmelden willst, was hältst du davon, im Sommer schon einmal einen Workshop zu besuchen? Viele Ballettschulen bieten das inzwischen an. Da könntest du schon mal ein bisschen hinein schnuppern und dich auf den Kurs vorbereiten. Ist nur ein Vorschlag........

Liebe Grüße Lilly

Kommentar von Lounee ,

Danke :) Das mit dem Workshop ist gar nicht mal so schlecht. Das ist eine echt gute Möglichkeit, um festzustellen, ob einem diese ''Atmosphäre'' überhaupt gefällt! Danke für den Vorschlag ;)

Und ich dehne mich auch jeden Abend, um dem Spagat ein wenig näher zu kommen. Das ist doch auch eine Art Vorbereitung, oder? 
Ach ja, ein Sternchen für deine Antwort! Die hat mir echt weitergeholfen :D

Kommentar von Tanzistleben ,

Vielen Dank für das Sternchen! Ich freue mich immer, wenn ich ein bisschen helfen konnte.

Klar, das Dehnen ist eine sehr gute Vorbereitung, vergiss nur bitte nicht, dich davor gut aufzuwärmen, damit du dich nicht verletzt. Aber das weißt du sicher ohnedies selbst! Außer, dem Spagat näher zu kommen, wäre es auch gut, den Rücken umd die Rückseite der Oberschenkel gut zu dehnen. Dafür mit gut durchgestreckten Beinen im Langsitz hinsetzen und den Oberkörper drauflegen. Der Bauch sollte auf den Oberschenkeln zu liegen kommen, das Kinn auf die Knie, dann die Füße fassen und dehnen, bis man diese Position einmal ganz geschlossen hinbekommt. Solange du das nicht ganz schaffst, schön in die Richtung ziehen - nicht wippen! Die Schmerzgrenze nur ganz kurz überwinden, danach gut ausschütteln. Viel Erfolg beim Üben! 

Antwort
von gioiab, 31

Klar, wenn du in einer guten Ballettschule bist, wird es dort verschiedene Grades haben, wo die Leute nach Können eingeteilt sind. Meistens tanzen die Schüler und Schülerinnen dort aber schon recht lange und feilen an ihren Grundkenntnissen, so wie ich. Aber in den meisten Schulen gibt es auch eine 'Open Class' Wo man mit mehreren Leuten in verschiedenen Altersgruppen zusammenkommt, die alles eher aus Spass machen und nicht um irgendwann auf der Spitze zu tanzen, dennoch gibt es die Möglichkeit auch in meiner Schule mit der Kombination Openclass+Point. LG

Kommentar von Lounee ,

Naja aber irgendwann würde ich schon gerne auf Spitze tanzen ;/ Ich hab Angst, dass ich das nie darf ;(

Kommentar von gioiab ,

Dann würde ich mich mal bei der Ballettschule erkundigen oder auf der Homepage herumstöbern. Es gibt sicherlich auch dort die Möglichkeit mit Spitze, denn mit 13 hat man schon genug starke Füsse.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten