Frage von Chiara2330, 18

Mit 13 Monat altem Baby fliegen?

Hallo

Also ich halte mich Kurz vielleicht hat schon der eine andere Erfahrungen mit dem Thema gemacht und kann mir Tipps geben..

Also wir hätten vor in einer Woche Urlaub auf Teneriffa zu machen mit unserem 13 Monate alten Sohn. Ich hab mich schon so viel wie Möglich erkundigt das der kleine beim abheben und landen was trinken sollte, nasenspray falls notwendig, und viele verschiedene Spielzeuge mitnehmen damit dem kleinen beim Flug nicht zu schnell langweilig wird.

Trotzdem mach ich mir sorgen das er den Druck in den Ohren bekommt und weint und wir den Druck nicht weg bekommen und weiters das ihm der Flug zu lange dauert (4std).

Mein Kinderarzt hat gesagt das alles unbedenklich ist trotzdem würd ich gern fragen ob irgendwer schon gute oder auch schlechte Erfahrungen gemacht habt und was ihr dann getan habt?

Dankeschön im Vorraus 🙂

Antwort
von ErsterSchnee, 12

Mit meinen eigenen Kindern bin ich nie geflogen, als die so klein waren. Aber ich habe im Flieger schon alles erlebt. Friedliche Kinder, dauerbrüllende Kinder, kotzende Kinder - man kann also nicht vorhersagen, was passiert.

Aber als Tipp - nimm Erfrischungstücher mit (die, die so stark nach Zitrone riechen) - ist eine wahre Wohltat für die Nase, wenn einer den Spuckbeutel nicht trifft...

Antwort
von sassenach4u, 9

Das geht unkompliziert, wenn du das Thema Druckausgleich hinbekommst.

Schönen Urlaub, dein Kinderarzt hat Recht!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten