Frage von anonymerjungeMM, 191

Mit 13 Jahren noch keine komplette zurückschiebung der Vorhaut möglich?

Guten Tag,

ich bin jetzt 13 1/2 Jahre alt. Ich mache mir nun schon eine Zeit lang Sorgen darüber, dass ich eine Vorhautvereängung habe, da meine Vorhaut sich im steifen Zustand des Penis noch nicht komplett zurückschieben lässt. Das Problem ist, dass ich nicht weiß ob es wehtun würde, da ich es mich noch nicht getraut habe. Aber wenn ich es ganz normal mache komme ich nicht ganz hinter die Eichel, ist das normal?

Grüße.

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von CalicoSkies, Community-Experte für Gesundheit, Medizin, Penis, ..., 78

Servus Chef,

Mach dir da keine Gedanken. :3

Eine Vorhautverengung ist bei jedem Jungen angeboren - das ist ein ganz normaler Zustand in der Vorhaut- und Penisentwicklung, der sich bei den meisten so ungefähr bis zum 13. oder 14. Lebensjahr von alleine löst.

Dein Problem ist damit tatsächlich eine Vorhautverengung - das ist in deinem Fall aber keine Krankheit und muss auch nicht behandelt werden :)

Bei dir hat sich vermutlich diese angeborene Vorhautverengung schon so halb gelöst - deswegen bekomst du sie im schlaffen Zustand zurück, im steifen Zustand aber noch nicht.

Du kannst theoretisch einfach abwarten, bis die Vorhautverengung sich von selbst lösen wird - das wird sie, aber keiner kann dir sagen, wie lang das dauert. :3

Du kannst aber auch hier ein bisschen der Natur "unter die Arme greifen", damit es schneller geht - das geht bspw. indem du die Vorhaut regelmäßig zurückziehst, denn sie dehnt sich dabei und wird weit genug, dass deine Vorhaut über die EIchel geht.

Eine genauere Beschreibung vom Dehnen von mir findest du bspw. hier: https://www.gutefrage.net/frage/ab-wann-ist-es-phimose?foundIn=answer-listing#an...

Du musst aber nichts dagegen machen - das kommt einfach darauf an, ob du dagegen was tun möchtest oder eher abwarten möchtest :3

Wenn du noch Fragen hast, meld dich einfach!

Lg

Kommentar von anonymerjungeMM ,

Hey, hab noch eine Frage:


Und zwar hast du gesagt, dass ich meine Vorhaut im Schlaffen Zustand zurückschieben kann, was leider nicht stimmt. Ich kann sie wenn der Penis Schlaff ist nur halb zurückziehen. Wenn ich das dann alles angucke, habe ich festgestellt, dass die Vorhaut irgendwie noch mit einem kleinen Band mit der Eichel verbunden ist.


Kannst du mir weiterhelfen?


LG

Kommentar von CalicoSkies ,

Danke erstmal für die Hilfreichste Antwort! :)

Ich habe dann deine Frage ein bisschen fehlinterpretiert - aber auch da ist Dehnen kein Problem und vermutlich die schnellste Behandlungsmethode.

Das "Band" wovon du redest, ist das sogenannte Vorhautbändchen - das ist völlig normal und gehört da hin, schau mal hier: http://www.mhs.hk/web/userfile/content/frenulum.jpg

Das Frenulum hat jeder Mann, solange es ihm nicht wegoperiert wurde - mach dir da keine Gedanken drum :3

Hast du schonirgendwas unternommen gegen die Verengung oder noch nicht?

Kommentar von anonymerjungeMM ,

Nein, bisher habe ich dagegen noch nichts unternommen.

Kommentar von anonymerjungeMM ,

Ich habe noch von Penis Krebs gehört.kann dies bei mir auftreten? 

Kommentar von CalicoSkies ,

Wieso sollte bei dir Peniskrebs auftreten? :o

Eine Vorhautverengung führt bei dir auf keinen Fall zu Peniskrebs - wie bereits gesagt: Die Verengung ist ja angeboren, das ist völlig natürlich :)

Früher dachte man, dass Smegma (also der Hauttalg, den die Vorhaut und die Eichel bilden) potentiell krebserregend ist - und mit "früher" meine ich 1930 oder noch Älter :)

Es ist aber schon seit bestimmt 50 Jahren oder noch länger bekannt, dass das nicht so ist - du brauchst daher absolut keine Angst vor Krebs zu haben.

Kommentar von CalicoSkies ,

Im Prinzip hast du zwei Möglichkeiten - einmal halt das regelmäßige Zurückziehen, wo die Haut sich dehnt (wie oben erwähnt) oder eine Kortisonsalbe, die du jeden Tag aufträgst :)

Möglich wäre theoretisch auch, dass du Beides gleichzeitig machst :3

Hast du dir denn den Link in meiner Antwort schonmal durchgelesen?

Kommentar von anonymerjungeMM ,

Lese es jetzt durch.

Hab noch 'ne Frage. Kann die Phimose auch von alleine weggehen?

2. Wenn ich mich wasche komme ich nur schlecht an die Eichel ran, versuche aber zumindest sie zu waschen.

3. Wie bildet sich dieses Smegma?

Antwort
von Lion1414, 112

naja die vorhaut muss sich halt erst einmal dehnen. das kann ein bisschen dauern...lass dir zeit...ich hab auch mal gehört dass es da auch ne salbe gibt, sodass die haut leichter und schmerzfreier gedehnt werden kann

Kommentar von anonymerjungeMM ,

Außerdem habe ich etwas von Penis Krebs gehört.. Kann das Bei mi auch auftreten? 

Antwort
von beangato, 73

Google mal nach Dehntherapie - das könnte Dein Problem lösen.

Antwort
von Jo3591, 75

Das Problem wird mit der Zeit leider nicht besser, weil Dein Penis noch wächst. Probier es aus am schlaffen Penis wie schon empfohlen, und dann machst Du ihn steif. Wenn das weh tut, dann mußt Du zum Arzt.

Antwort
von josef788, 80

da rate ich dir zum arzt zu gehen

Antwort
von Thebestasker, 70

Hey,

einfach mal zum Arzt gehen und den mal fragen.

MFG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community