Mit 12 schon zum Frauenarzt?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ja du solltest zum Frauenarzt gehen. Natürlich ist die Behandlung anfangs unangenehm und vor allem peinlich, das vergeht aber wenn du öfter da warst. Ob du zu einer Frau oder einem Mann gehst ist im Grunde egal, ich habe mit beiden sowohl gute als schlechte Erfahrungen gemacht, jede/r Arzt/Ärztin ist anders. Wenn du dich aber noch zu sehr schämst dich vor einem Mann so zu zeigen gehe zu einer Frau, da wirst du dich wohler fühlen. Ob du die Pille bekommst oder nicht entscheidet der Arzt bzw die Ärztin. Ich habe sie auch schon mit 12 Jahren bekommen da ich extreme Probleme hatte und es hat sehr geholfen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Apotheke kann dir nichts verschreiben. Sie kann dir was verkaufen. Deine Mutter hat recht.Anstatt in deinem Alter schon Schmerzmittel zu nehmen solltest du es mal anders versuchen.

Nimm ein paar Tage bevor du die Regel bekommst schon mal Magnesium ein. Das gibt es im Supermarkt sogar als Brause Tabletten. Viel Bewegung holft auch. Das entspannt die Muskeln.

Und nein, in  deinem Alter wird dir kein Arzt die Pille verschreiben. Dazu bist du noch viel zu jung. Du kannst aber trotzdem hingehen und dein Problem schildern. Da brauchst du nicht unbedingt untersucht werden. Peinlich ist daran aber auch nichts. Der FA hat schon viele Frauen unten rum betrachtet. Für den ist das ganz normal.  Du kannst dir ja eine Ärztin suchen, wenn du Angst vor einem Mann hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fragenwurm11
07.05.2016, 14:36

Also ich habe bisher die Erfahrung gemacht dass Sport bei mir viel mehr die Krämpfe fördert. Ich habe auch schon durchgängig Magnesium genommen, das hat aber nichts genützt und dann habe ich es deshalb wieder abgesetzt.

1

Die Pille ist auch ein "starkes und chemisches" Medikament... *kopfschüttel*. Die Pille ist ein Hormonpräparat, das in Deinen hormonellen Kreislauf eingreift und ihn dauerhaft umstellt. Die Pille nimmst Du jeden Tag. Dolormin oder ein anderes Schmerzmittel nimmst Du ein- oder zweimal im Monat. Das ist wohl ein kleiner Unterschied.

Geh auf jeden Fall zum Frauenarzt. Es schadet nichts, sich beraten und untersuchen zu lassen. Du kannst mit dem Arzt oder der Ärztin alles rund um die Periode und Deinen Körper besprechen. Du bekommst vielleicht auch eine Empfehlung für eine spezielle Impfung gegen Gebärmutterhalskrebs. Auch das ist sinnvoll. Ob der Doc ein Mann oder eine Frau ist, ist egal. Das entscheidest Du am besten nach Deinem Gefühl. Es gibt nette und doofe Ärzte beiderlei Geschlechts. Probier einfach aus. Wenn Du es leichter findest, fang mit einer Frau an. Oder laß Dir einfach jemanden empfehlen von einer Freundin oder Bekannten, deren Ansichten Du kennst. Gruß, q.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst ruhig zum Frauenarzt gehen. Er wird Dich nach Deinem Anliegen fragen und Dich ggf. untersuchen. Und dass junge Mädchen etwas mulmig sind, wenn sie dort sind, kennt ein Frauenarzt. Arzt oder Ärztin? Nun, sowohl der Arzt als auch eine Ärztin möchte Dir helfen. Aber vielleicht hast Du zu einer Ärztin mehr Vertrauen. Ich würde es Dir angesichts der geschilderten Beschwerden durchaus anraten. Natürlich kannst Du mit ihm auch über Verhütung sprechen. Mehr noch: Du solltest. Das ist ja sein Beruf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also ich habe die pille bkeommen WEIL meine periode so unregellmäßig war. das sollte keni problem sein.

zweitens wird der frauenarzt zuerst sicher andere mittel testen, die haben da ein großes repertoire an möglichkeiten ;)

du solltest es nicht peinlich finden zum frauenarzt zu gehen. wenn dir die untersuchung unwohl ist kannst du das sagen, er wird dich nicht zwingen. 

oft hat man vor der ersten untersuchung nur ein gespräch, damit der patient vertrauen gewinnt.

eigentlich ist es egal ob mann oder frau, da du noch sehr jung bist, denke ich aber du wirst dich bei einer frau wohler fühlen. 

ich bin auch der meinung eine frau durchlebt selbst die probleme und ein mann kennt sie nur aus büchern, deshalb gehe ich zu einer frau

ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen

mach dir keinen kopf und geh zum arzt die sind eigentlich voll nett ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fragenwurm11
07.05.2016, 14:32

Vielen Dank für deine liebe Antwort; ) Du hast recht: wer nicht wagt, der nicht gewinnt!^^

0
Kommentar von Strolchi2014
07.05.2016, 14:33

Ein Frauenarzt wird einem 12 jährigem Kind keine Pille verschreiben.

0

Ob Mann oder Frau ist egal, Du bist bei Jedem nur Patient und sonst garnix! Deine Mutter hat völlig  recht. Es gibt soo viele verschiedene Möglichkeiten, was für die Schmerzen ursächlich ist, dass es ´nen Facharzt braucht, um herauszufinden, was los ist.

Peinlich braucht Dir überhaupt nix zu sein, zig  Millionen weibliche Wesen mussten und müssen da genauso durch und Du  wirst das auch schaffen! Der FA wird auch nix tun, was Du nicht möchtest!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimm eine Frau. Du bist doch noch jung. Von der Leistung her is es normalerweise egal ob Mann oder frau. Aber du fühlst dich bestimmt wohler mit einer Frau, richtig? Wenn ja, dann bitte um eine Frau! :) Is ja auch verständlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja sicher. Geh ruhig hin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da du es ja unangenehm findest zu einem Mann zu gehen (was ich voll und ganz nachvollziehen kann) würde ich dir empfehlen zu einer Frau zu gehen :) und du brauchst dich nicht zu schämen , zum Frauenarzt zu gehen ist total normal

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich geht man zum Frauenarzt, wenn man die erste Periode hat! Einfach aus Gesundheitlichen Gründen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?