Mit 12 ein Freund,ne oder?

... komplette Frage anzeigen

24 Antworten

12 ist zu jung für eine ernste Beziehung, da gebe ich dir recht. Allerdings glaube ich nicht, dass dein Verhalten, deinem Verhältnis mit deiner Tochter gut tun wird.

Auch wenn der Freund 15 ist, glaube ich nicht, dass die Beziehung über eine harmlose Schwärmerei und ein bisschen Händchen halten und aller höchstens küssen hinaus geht – und auch sehr wahrscheinlich nicht Bestand hat. Das ist es eben, was man mit 12 als Beziehung sieht. Alles andere is da in den Köpfen meistens eklig. Manche finden auch küssen mit 13/14 noch eklig. Das wird sehr wahrscheinlich sowieso in spätestens nem Monat wieder vorbei sein…

Das vor Augen schützt du deine Tochter wahrscheinlich besser, indem du es ihr nicht verbietest, sich mit ihm zu treffen, sondern dir den "jungen Herrn" mal ansiehst, dich etwas über ihre Naivität amüsierst und mit ihr ernsthafte Gespräche über Verhütung etc führst (sie will wie eine Erwachsene behandelt werden, also darf ihr das auch nicht zu peinlich sein ;) ). Übernachtungen verbieten oder Regeln wie "Die Zimmertür bleibt offen" aufstellen, kannst du so immer noch.

Aktuell bist du nur der "böse Vater", der ihr den Umgang mit ihrem Freund verbietet, und nicht jemand, mit dem man reden kann – und dieses Vertrauen könnte sie vor echten Dummheiten bewahren.

Nur meine 2 Cent ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von soccerqueen06
27.10.2016, 09:55

Mit 12/13 zu jung? Was für ein Quatsch. Bei vielen, ja, aber doch nicht bei allen. Ich, w/13 bin jetzt seit 8 Monaten mit meiner 15 Jährigen Freundin zusammen. Und wir beide gehen auch fest davon aus, dass wir das auch noch in 10 Jahren sind, einfach weil wir uns lieben. Ohne wenn und aber. Und 'alles andere' finden wir auch nicht ekelig.

0

Ich hatte damals mit 11 sowas wie einen "Freund". Und in diesem Alter ist das nunmal keine Liebe, keine richtige Partnerschaft, auch wenn man das in dem Alter so denkt, sondern einfach Schwärmerei, erwachsen sein wollen. Das ist nur Händchen halten und küssen - mehr hab ich damals auch garnicht zugelassen, bis 17 habe ich dann noch gewartet.

Kläre sie auf, undzwar ordentlich, und klär sie auch über das mögliche Verhalten ihres Freundes auf, denn ich kann mir denken, dass er da lieber noch mehr will. Außerdem solltest du ihr dein Verhalten auch verständlich erklären. Zudem sowas hält meist nicht lange.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, du kannst deine Tochter nicht ewig einsperren. Sie muss ja in die Schule. Viel passieren wird da vermutlich nicht. Ein bisschen Händchen halten und vielleicht ein schüchterner Kuss.

Ich würde eher ihren Freund zu euch einladen und ihm die Ansage geben, dass du ihn bei der Polizei anzeigst, sollte da mehr als Händchen halten und etwas Küssen ablaufen und er dann einen Eintrag in seinem polizeilichen Führungszeugnis wegen Pädophilie bekommt. Da wird es schwer einen Job oder eine Ausbildung zu finden.

Um dem ganzen Nachdruck zu verleihen kannst du dabei dieses T-Shirt tragen https://www.spreadshirt.de/regeln+fuer+ein+date+mit+meiner+tochter+t-shirts-A30503581

Man kann Liebe nicht verbieten, aber man kann den beiden klar machen, dass es ganz üble Folgen haben wird, wenn sie gewisse Grenzen überschreiten. Wenn er sie nicht wirklich liebt, dann wird er nach dem Besuch bei dir vielleicht Schluss machen, weil es ihm zu viel Stress/ zu gefährlich ist. Wenn er das was du ihm sagst akzeptiert wird er sie wohl wirklich lieben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich finde auch 12 ist zu jung... aber leider ist die Generation heute echt sehr frühreif... Vielleicht ist es auch veraltet.

Aber bestimmt nicht mit jemanden der 15 ist. das finde ich auch vom Typen echt seltsam.

Mein rat um deiner Tochter etwas gegen zu kommen und das es wieder besser wird. Sag ihr er darf sich mit ihr bei dir zuhause treffen wenn du da bist damit du "ihn kennenlernen" kannst xD.

da kannst du etwas aufpassen wie weit das geht

Nur verbieten bringt halt nix weil dann schon aus Trotz allein sie sich mit ihm treffen wird. dann lieber etwas kontrollierter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich finde es falsch ihr zu verbieten einen Freund zu haben.
Sie kommt in die Pubertät, da kommen neue Gefühle auf & neue Interessen.
Ich persönlich finde das es die Zeit ist mit ihr zu sprechen und über gewisse Dinge zu reden und aufzuklären.

Soll sie mit ihrem Freund zusammen sein, wenn sie es für richtig hält. Wichtig ist das sie aufgeklärt wird und damit Fehler von ihrer Seite aus vermieden werden können.
Es zu verbieten finde ich sinnlos, da man sowas schlecht verbieten kann, selbst durch Hausarrest.
Irgendwann nutzt sie die Schulzeit, um sich mit ihm zu treffen, also würde alles nur schlimmer machen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest sie lieber unterstützen. Stell dir mal vor, wie du reagieren würdest, wenn jmd dir eine Beziehung verbieten würde.

Sag ihr, dass sie mit dem Typen aufpassen soll und biete ihr lieber deine Hilfe an. Wenn sie sauer auf dich ist, baut sie eher sche*sse und achtet nicht auf sich, als wenn du sie unterstützt und aufklärst.

LG kuchenschachtel :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Freund so früh ist eig quatsch,das is kinderliebe man solte wirklich erst sein Partner mit 15/16 bekommen. Der 15 jährige solte auch wissen das 12 für ihn zu jung ist( 15 j. = 10 klasse, 12=6/7klasse). Als erstes soltest du deine tochter aufklären über sowas und das sie eig zu jung ist. Du soltest aufpassen was sie machen und wenn mögluch aufpassen das immer jemand da ist wennn er da ist da die sonst vlt mehr als küssen oder so machen. Die jugend heutzutage ist im arsch und ich weiß wovon ich rede da ich selber 16/m bin und ich kenn welche die haben schon mit 11/12/13 ihre unschuld verloren...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von soccerqueen06
27.10.2016, 09:49

Aber das ist doch nicht immer so... zb ich, w/13 bin jetzt schon seit einiger Zeit mit einer 15 Jährigen zusammen und sind beide echt glücklich :) da ist nix mit Kinderliebe

0

Wann warst du denn das erste mal verliebt? Solange sie nicht mit dem schläft, ist das doch völlig in Ordnung. Und trotzdem solltes sie spätestens jetzt richtig aufgeklärt werden. Du kannst sie nicht einsperren. Sie muss ihre Erfahrungen machen. Du kannst sie nur verantwortungsbewusst begleiten. Und mehr als Händchenhalten wird sicher nicht passieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Güte, meine Söhne hatten auch mit 12 Freundinnen, die 10 waren..das ist ne schwärmerei und nicht mehr.zudem kannst du deiner tochter wohl kaum vorschreiben zu wem sie kontakt haben darf..hätte sie dir gesagt ist ein mitschüler hätte sie ja auch gehen können. du hättest sie mal lieber für ihre ehrlichkeit loben sollen als bestrafen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nayes2020
18.07.2016, 19:19

Ja ich denke auch es ist nur ne Schärmerei aber mit einen der 15 ist? das ist halt schon ne hausnummer

0

Du hast auch recht. Mit 12 ist es echt zu früh. Man hat wcihtigere dinge vor sich, wie z.b. schule und studium, da sollte man sich nicht um einen hungen den kopf zerbrechen. Das sie nicht mehr mt dir spricht, ist denke ich mal für ihr alter verständlich. Jugendliche in der puertät sind halt etwas anders drauf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ich sehe, was heutzutage für Videos kursieren, denke ich, dass man als Eltern eh kaum noch Einfluss auf die Kinder hat..

Die machen scheinbar eh was sie wollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wie es deine tochter schon ankündigt man kann so viel verbieten wie man will, sie wird sich trotzdem nach der schule oder irgendwann mit ihm treffen. da machts das verbot wahrscheinlich sogar noch interessanter. Versuch lieber n anderen Ansatz und sprich mit ihr über ihren "Freund" sowas woher sie ihn kennt und ob er denn auch nett zu ihr ist etc. und ob er mal zu besuch kommen mag. und vielleicht fällt dir ja auf wie unbegründet deine sorgen sind. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alles richtig gemacht. die Kiddys halten sich alle für ganz schlau und erwachsen und dann plötzlich bist du Opa, weil sie in ihrer Reife und Weisheit noch nie von Verhütung gehört haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ach Du meine Güte! Da hast aber schön geschaut, gelt!?

Naja, Du wirst es ganz schwer verhindern können, dass sie sich sehen. Vielleicht wäre es gut, wenn sie sich bei Dir treffen, wenn Du zu Hause bist. Dann hast Du doch etwas Kontrolle... oder glaubst es zumindest.

Hat denn Deine Tochter schon ihre Tage? Dann solltest Du dafür sorgen, dass sie zu einem Gyn kommt, der sie über die Möglichkeiten der Verhütung umfassend informiert.

Ohne auf Kompromisse einzugehen, wirst Du mit ihr auf keinen grünen Zweig kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Viel zu früh. Mit 12 weiß man noch nicht wie sich Leibe anfühlt. Sie kann noch nicht lieben. Lieb haben, ja aber nicht lieben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Puh... Kann aus Erfahrung sagen:
Diese Entscheidung war gut und schlecht:
Schlecht da du es so oder so nicht verhindern kannst, und sie dich daher als 'den Bösen' sieht, und ihr Freund ihr diese Ansicht natürlich erstärken wird... Sie wird (vermutlich) so oder so bald Schluss machen (Habens alle in dem Alter gmacht)

Das Einzige was mir sorgen macht, ist das man mit 15 schon lange den sexuellen trieben nachgehen möchte, und wenn deine Tochter das erwidert könnte da etwas passieren. (Zwar sollten die schon aufgeklärt sein aber man weiß ja nie)...

Aber ihr zu verbieten wann sie mit wem geht ist meiner Meinung nach der falsche Weg... Rede lieber über ihren Freund und wies ihr geht... Versprich ihr, wenn sie das mit dir macht, dass du dich nur im nötigsten einmischst... Achja und sie ist noch nicht alt genug also kannst du ihr auch den Sex verbieten

Hoffe ch könnte helfen... Bei Fragen einfach drunter schreiben
Lg
Anon

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rede mit ihr darüber, was sie in ihrem Alter unter einem Freund versteht?

Falls es über eine "normale" Freundschaft hinaus gehen sollte, ist das von seiner Seite aus nicht mal erlaubt!

Ich stimme dir zu"

Mit 12 braucht man noch keinen "Freund"!

Warum hat sie denn ihre Mutter raus geworfen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von silvio1157
18.07.2016, 19:26

Sie wurde von ihrer Mutter rausgeworfen weil sie angefangen  hat zu rauchen!!und danke für die antworten ich werde es mir nochmal überlegen

0

ich finde es auch etwas früh, aber letztendlich wird man es nicht verhindern können. Du kannst sie ja nicht ständig kontrollieren. Also lass es einfach, bringt eh nix.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bin gerade nach Hause gekommen und habe die beiden auf dem Sofa gefunden...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TirolerEinhorn
18.07.2016, 20:50

nur kuschelnd oder ääh naja du weißt schon?

0
Kommentar von silvio1157
18.07.2016, 23:43

weiß nicht was passiert ist aber sie hatten beide knutschflecke

0

Mit 12 einen Freund zu haben, mag für dich als Vater früh erscheinen, aber das ist heutzutage nichts ungewöhnliches. Ich finde, du reagierst hier etwas zu harsch. Gut, dass er 15 ist, ist eventuell ein Problem. Aber solange es zu keinem Sex kommt, ist das vom Gesetz her okay. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?