Frage von bench007, 80

Mit 0.5g Marihuanna erwischt...realistische Konsequenzen (NRW)?

Hey Community,

mein kleiner Bruder wurde mit 0.5g Gras erwischt.... Nun hat die Polizei ein wenig Panikmache betrieben und gesagt, dass es weiter verfolgt wird und dass er dadurch Probleme mit dem Führerschein bekommt etc...

Mir persönlich kommt das viel zu viel vor. Ich war immer der Meinung, dass man bei so einer geringen Menge nichts bekommt, sprich es wird fallen gelassen.

Info: passiert in NRW + 17 Jahre alt

Würde mich über Leute die sich vielleicht etwas mehr mit dem Strafrecht auskennen oder jemanden der aus Erfahrung sprechen kann sehr freuen!

Grüße ;)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von aXXLJ, 32

Die Sache wird zu 99,8 % eingestellt. Möglicherweise wird gegen Auflagen eingestellt. Auflagen können sein: Ableisten von Sozialstunden; Teilnahme an Drogenberatungsgesprächen oder Verpflichtung zur Abgabe von Urintests.

Weiterführende Fragen? Google "Grüne Hilfe".

Kommentar von aXXLJ ,

Thx for * (1.175)

Antwort
von AnonymerBaer, 63

Vllt. n paar Sozialstunden.

Antwort
von Eichel123, 38

Sollte nicht sooo schlimm sein, vielleicht Sozialstunden oder eine Geldstrafe.

Antwort
von mel2470, 22

Glaub auch das wird eingestellt ..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community