Frage von XxKingDomixX, 46

Mit Diabetes Typ 1 zu (Bundes)Polizei?

Wollte heute Fragen ob man noch mit Diabtes Typ 1 zu Bundespolizei und/oder Zoll.

Manche sagen Nein, manche dagegen ja. Was stimmt jetzt ? (Da die Aussagen usw ja auch älter sind, möchte ich jetzt Stand der Dinge sein)

By the way: Mein Diabtes ist gut Eingestellt, bin sehr sportlich ! Und mache bald mein FachAbitur.

MFG

Antwort
von michi57319, 32

Nein, mit dieser Erkrankung leider nicht.

Wie mit so vielen anderen auch nicht.

Zudem drängelnd sich so dermaßen viele auf die wenigen Stellen, daß selbst die ultrafitten noch untereinander ausgesiebt werden.

Kommentar von XxKingDomixX ,

Vielen Dank für deine Antwort. Nur habe ich selbst ein Zoll Beamten gefragt und dieser meinte das es für Diabetiker leichter ist bzw man hat eher ein Vorteil.

Kommentar von michi57319 ,

Beim Zoll machst du eine Verwaltungsausbildung, dafür gelten selbstverständlich andere Regeln, als für die (Bundes)Polizei!

Auf dem Amt im Innendienst interessiert dein Diabetes nun wirklich niemanden. Da ist die Fähigkeit gefragt, Gesetze auswendig lernen zu können und mit Zahlen zu jonglieren.

Antwort
von AssassineConno2, 24

Nein, Diabetes ist ein Ausschlussgrund. Schon wenn du mal nicht merkst (warum auch immer) dass du unterzuckert bist und einfach umkippst....was soll dein Kollege dann machen? Sich um das Gegenüber und dich kümmern?

Antwort
von azeri61, 21

Mit Diabetis kann man in KEINEM Bundesland Polizist im öffent. Dienst werden.

Antwort
von Hannes040400, 37

Nein, mit Diabetis kann man nicht in den Öffentlichen Dienst (Feuerwehr, Polizei etc.)

Kommentar von XxKingDomixX ,

Danke für deine schnelle Antwort ! Nur komisch das immer wieder Berichtet wird, dass ein Diabetiker Polizist geworden ist usw

Kommentar von Hannes040400 ,

Hm... Vlt hängt das vom Bundesland ab. In NRW geht das jedenfalls nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community