Frage von EsEs88, 61

Mist, habe mich verliebt! Panik, Angst?

Hallo, ich bin w und 27 Jahre alt. Bin seit 5 Jahren glücklicher Single. Den Glauben an die wahre Liebe habe ich durch schmerzhafte Enttäuschung verloren. Seitdem hatte ich nur selten Bekanntschaften mit Männern, und wenn, dann waren es nur kleine Flirts. Mich verlieben wollte und konnte ich nicht mehr. Und das fand ich wirklich gut so, auch wenn mir die Nähe zu einem Partner schon ab und an gefehlt hat. Ich zog es vor lieber alleine zu sein, statt nochmals solch schmerzhafte Erfahrungen zu machen. Nun ist es aber so, dass ich einen äußerst tollen Mann kennengelernt und mich auch in ihn verliebt habe! Die Gefühle beruhen auf Gegenseitigkeit und ich müsste glücklich sein, kann es jedoch nicht. In seiner Anwesenheit scheint alles ok, ich bin happy, wir verstehen uns super, die Anziehung zwischen uns ist uuuunglaublich groß, wir himmeln uns wirklich gegenseitig an. Wenn er aber weg ist, überkommt mich die blanke Angst, rege mich über mich selbst auf warum ich mich denn schon wieder verlieben musste, Angst ihn zu verlieren, dass er mich verlassen könnte, bin unruhig, habe ein extrem beklemmendes Gefühl, schlafe schlecht, esse kaum. Er weiß nichts von meinen Ängsten und möchte ihm auch nichts davon erzählen, aber ich mache mich in seiner Abwesenheit so fertig, mir ist nach schreien, weinen und weglaufen. Hat mir jemand Rat, wie ich diese Ängste besiege? Wie gesagt er ist ein sehr liebevoller und einfühlsamer Mann, an ihm liegt es nicht. Bin für jeden gut gemeinten Tip dankbar.

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von xxangelxx1, 21

Jeder Mensch ist anders! Nur weil dich die Männer vor ihn verletzt haben, heisst das nicht das er auch so ist. Man kann nur sagen stell dich deinen Ängsten vor der Liebe. Ja du hast vielleicht schlechte Erfahrungen mit Liebe und Beziehungen gehabt, aber es gibt auch die Liebe die schön sein kann. Vielleicht ist es diesmal anders. Du wolltest ja nicht mit ihm reden, aber ich würde es tuhen. Gib dir einen Ruck. Es kann ja sein das er dich versteht und dir dann das Gefühl gibt das es bei ihm nicht so seien wird. Reden ist immer gut. Manchmal hilf reden einfach. Außerdem fühlst du dich danach viel besser. Ein letzter Tipp genieße dein Leben. Das Leben ist eine Herausforderung, der man sich stellen muss. Und denke nicht soviel daran, dass macht dich nur kaputt und traurig.
P.s. Positives denken, zieht positives an
Viel Glück das wird schon! :)

Antwort
von highlandtiger, 23

Ich weiß ja nicht was davor passiert ist...
Aber ist doch schön wenn du dich wieder beliebt hast ;) Genieße das Gefühl und wenn der "Neue" dich wirklich mag dann verlässt er dich auch ganz sicher nicht ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community