Frage von Bogislvl6, 94

Wenn man Mist baut, die Lehrer es wissen aber kein Elterngespräch oder Privatgespräch wollen, ist es dann nicht so schlimm?

Expertenantwort
von Nadelwald75, Community-Experte für Schule, 23

Hallo Bogislvl6,

dazu müsste man wissen:

- Welcher Mist?

- Wer will das Gespräch? Du oder deine Eltern oder beide?

- Mit wem habt ihr gesprochen?

- Wer genau hat das Gespräch abgelehnt?

- Warum ist das Gespräch abgelehnt worden?

- Warum erst nach einem Jahr?

- Warum willst du überhaupt ein Gespräch?

Im Allgemeinen scheint es aber eine belanglose Sache zu sein, so dass man ein Gespräch für überflüssig hält.

Vorschlag: Schreib einen Brief, in dem du alles sagst, was dir hier wichtig ist.


Antwort
von RaccoonMan, 40

Vielleicht ist es wirklich nicht so schlimm, oder der Lehrer weis, dass du weist dass er weis was du getan hast und quält dich mit dem Gedanken, dass jeder Anrufer dein Lehrer sein könnte und dir doch noch was blüht!

Kommentar von Bogislvl6 ,

alles klar:D

Antwort
von giraffengokkl, 24

Ich denke, wenn deine Eltern bislang noch nicht informiert wurden... kommt drauf an was Mist bauen heisst, würdest du sagen du hast es echt übertrieben? Wenn es noch nicht so lange her ist kann es ja vorkommen das bei dir angerufen wird o.ä.

liebe grüße

Kommentar von Bogislvl6 ,

ist 1 Jahr her

Kommentar von giraffengokkl ,

1 Jahr ? :D ok, ich denke das juckt kein mehr groß

Antwort
von Feuerwehrmann2, 38

Also was hast du denn gemacht?

Antwort
von ES1956, 25

Mist ist Mist, egal wer es weiß.

Antwort
von Hundenase1411, 23

Anscheinend nicht. Was hast du denn gemacht?

Kommentar von Bogislvl6 ,

ich meine generell.. bin halt leicht auffällig in der Schule

Kommentar von Hundenase1411 ,

Ach so. Aber anscheinend ist es nicht so schlimm 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten