Frage von WtfLenaIsHere, 32

Mist gebaut... Mit loser Spange wieder richten?

Heyy,
ich (14) hab mist angestellt: Ich habe vor ca. einem Jahr einen Gaumenspreizer und danach eine feste Zahnspange eingesetzt bekommen, dieses ging total gut und schnell, mein Kieferorthopäde hat mich echt gelobt und ich hatte nach ca. 11 Monaten ein super Ergebnis. Jetzt habe ich eine lockere Spange bekommen, die ich leider in den letzten 2 Monaten nie getragen habe und mein Kiefer sich wieder verschmälert hat und meine Zähne wieder komplett schief sind. Jetzt muss ich mir entweder wieder eine feste Spange einsetzen lassen, mit der ich letztes mal stark gemobbt wurde, oder mit den Kieferbeschwerden leben.
Könnte ich, wenn ich die lockere Spange die nächsten Tage trage, alles wieder einigermaßen hinbekommen? Ich komme grade gar nicht mehr klar und verstehe selbst nicht, warum ich so dumm war.

Antwort
von WalterWhite1999, 28

Es bringt leider nichts mehr, die lose zu tragen. Aber mit 14 ist man ja auch noch nicht zu alt für eine Zahnspange. Von daher solltest du wieder eine tragen. Passt dir die lose denn noch? Falls ja, trag sie wieder, damit es nicht noch schlimmer wird.

Expertenantwort
von Taddhaeus, Community-Experte für Zahnspange, 25

Die lose Spange war nur dazu da, die Zähne an ihrer neuen Stelle festzuhalten. Selbst wenn du sie irgendwie in deinen Mund zwängst, wird sie nicht dazu führen, dass die Zähne wieder gerade werden. Im schlimmsten Fall macht sie sogar alles noch schiefer.

Ab zum Kieferorthopäden, damit ihr besprechen könnt, was man machen will. Eine zweite kieferorthopädische Behandlung ist keine Kassenleistung mehr. Nimm als unbedingt Mama/Papa mit zum Termin.

Antwort
von BrandonLu, 27

Nein! Nimm lieber eine feste, wenn dich jemand mobbt, spreche mit deinen Eltern oder mit einem Lehrer. Lass dir das ja nicht gefallen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community