Frage von xcourageous, 98

Missverstanden, mein ex und ich, kann mir jemand helfen?

Hallo,
Ich und mein ex haben uns vor etwas mehr als einem Monat getrennt, beziehungsweise war ich diejenige die Schluss gemacht hatte, weil ich der Meinung war, er würde mich nicht mehr lieben.. Und es viele Dinge gab, die mir das auch gezeigt hatten. Leider hat sich erst letzte Woche rausgestellt, das es ein Irrtum war und er mich noch liebt, das war das erste Mal, seit unserer Trennung, wo wir uns gesehen haben. Jedenfalls kämpfe ich seit 2-3 Wochen wie eine irre für ihn und reiße mir wirklich den hintern auf. Er ist alles was ich will und alles was ich brauche, klar.. Manche Kritiker unter euch werden jetzt kommen und fest ihrer Meinung behauptet, das ich noch viel zu jung wär, um zu wissen, was liebe ist. Aber das geht mir wirklich sonst wo vorbei, ich war schon immer ein Mensch, der wusste was er wollte. Und ich möchte ihn. Weil er der Mensch, den ich mehr als alles andere liebe. Und ich bin wirklich, wirklich total am verzweifeln. Die ganzen Wochen über meinte er, er bräuchte Zeit zum nachdenken, aber das wird wieder werden. Und gestern Morgen schrieb er mir dann einen Textnachricht, dass er sich entschlossen hat, und keine weitere Beziehung mit mir führen kann, obwohl er gerne wieder eine mit mir führen würde und er mich immer noch über alles liebt. Und heißt es nicht, dass wenn man einen Menschen liebt man alles dafür tun würde, um bei ihm zu sein? Natürlich hab ich das nicht einfach so auf mir sitzen lassen und hab ihn dann soweit bekommen dass wir uns wenigstens treffen.. das haben wir dann auch am Abend getan. Er meinte, dass er nicht weiß ob er zu Zeit eine Beziehung führen kann, beziehungsweise genug Verantwortung dafür tragen kann. Ich hab zu ihm gemeint, dass mir das bewusst es, dass er sich nicht direkt in eine feste Beziehung wieder mit mir rein schleudern kann. Das mir bewusst ist, dass er verletzt ist, aber das ich es auch bin, weil ich damit nicht nur ihn verletzt habe, sondern auch mich. Schließlich sind wir zu dem Entschluss gekommen, dass wir uns öfter treffen werden, ich ihm beweisen werde, das ich mich geändert habe (er, bzw seine Freunde, waren der Meinung, ich hätte nicht genug für unsere Beziehung damals getan), ich versuche ihn wieder glücklich zu machen und sein kaputtes Ich zu reparieren, wir sehen was dabei rauskommt er sich irgendwann entscheiden wird, ob wir wieder eine anständige Beziehung führen können oder nicht.. Nur irgendwie weiß ich jetzt nicht, wie ich damit anfangen soll. Soll ich ihm erst etwas Zeit geben, oder soll ich ihn anschreiben.. fragen wie es ihm geht? & wann soll ich mit der Frage kommen, ob er Zeit hätte etwas mit mir zu unternehmen? Vor allem, was muss ich tun beziehungsweise wie zeige ich ihm, dass eine Beziehung wieder funktionieren würde? Wie mache ich ihn wieder glücklich..?

Bitte nur ernste Antworten, das ist mir ein wirklich wichtiges Thema..

Antwort
von N3kr0One, 16

Mal abgesehen davon, dass ich finde, dass die Beziehung eh zum Scheitern verurteilt ist, denn so lange spielt man nicht mit dem Anderen, wenn man ihn noch liebt (ich denke, er badet gerade in deiner Aufmerksamkeit)...aber meine Meinung spielt hier nur eine untergeordnete Rolle.

Wenn du das geschickt angehen willst, würde ich versuchen das ganze fließend in eine Beziehung überlaufen zu lassen ohne, dass er das wirklich merkt.
Schreib ihm morgen
"Guten Morgen Süßer, wie hast du geschlafen"
dann zwischendurch:
"Denke an dich, was machst du gerade? Gucke gerade alleine xxxx T.T"
Und Abend:
"Schlaf gut Süßer"

Sowas in der Art...ein bisschen bauchpinseln, Freiraum lassen (also nichts verlangen) und trotzdem immer schöne Worte...auf sowas reagieren die meisten sehr positiv.
Wichtig ist: verlange nichts von ihm, nicht seine Zeit, kein Treffen o.Ä. sondern biete es, wenn überhaupt, nur an.

"Hab morgen Abend Zeit, hast du Lust was zu unternehmen?"
und nicht:
"Würde dich gerne treffen, hast du morgen Zeit".

Und wie es mit Allem ist: die Dosis macht das Gift...also  überwerfe ihn nicht mit Nachrichten und Zusprüchen...immer wohl dosiert.

Kommentar von xcourageous ,

Dankeschön, werde mir das zu Herzen nehmen! 

Antwort
von MonicasFly, 19

Warum hast du sofort Schluss gemacht wenn du den Menschen doch "über alles" liebst? So etwas macht man nicht wenn man liebt, man sucht ein Gespräch mit dem Partner. Dann hätte sich ja für dich schon herausgestellt dass er dich "liebt".

Ich kann nur von mir sprechen, wenn jemand mit mir Schluss macht, dann gehe ich nie wieder zurück. Egal ob ich diese Person noch liebe oder nicht. Es wird nicht mehr so sein wie es einmal war, deine Trennung wird ewig zwischen euch stehen. Ich könnte nicht mehr auf diesen Menschen bauen, mein Kopf würde mir keine Ruhe mehr lassen.

Sry für die ehrliche Antwort.

Wünsche dir trotzdem viel Glück!

LG

Kommentar von xcourageous ,

Ich hatte nicht sofort Schluss gemacht, ich hab mir dabei wirklich Zeit genommen, das Problem damals war, das er nicht mit sich reden lies, bei jeder Frage ist er ausgewichen. Und wenn ich ihn Frage, ob er mich noch liebt und ich darauf jedesmal eine Antwort bekomme, die meine Frage nicht beantwortet, geht man irgendwann davon aus, das er es nicht mehr tut.

Danke für deine Antwort, ich lass es mir mal durch den Kopf gehen!

Antwort
von Lalaleloli, 23

Zunächst finde ich es ziemlich merkwürdig das erst so spät nach der Trennung raus kam das es ein ,,Missverständnis'' war.
So und ich persönlich würde ihm erst etwas Zeit geben. Wenn du ihn bedrängst, wird er sich wahrscheinlich eher von dir entfernen. Dann würde ich es langsam angehen, also ihm schreiben, fragen wie es ihm geht, einfach ganz normal schreiben. Und irgendwann, wenn du das Gefühl hast eurer Verhältnis ist besser, frag ihn ob/ wann er bereit wäre sich mit dir zu treffen. Sollte er das nicht wollen, solltest du es akzeptieren und ihn keinesfalls bedrängen!!
Falls ihr aber irgendwann soweit seid, wieder an einen Neuanfang zu denken, rede mit ihm und frage ihn was du seiner Meinung nach falsch gemacht hast und was du jetzt besser/ anders machen sollst.

Kommentar von xcourageous ,

Die brauchende Zeit bekommt er jetzt schon seit mehr als einem Monat und ich steh genauso unwissend da, wie am Anfang. Ich hab keinen Halt. 

Dankeschön.. Das hat mir wirklich etwas geholfen!

Kommentar von Lalaleloli ,

Naja okay ich kann mir vorstellen das du auch wissen willst woran du bist. Ich weiß nicht ob ihr in der Zeit jetzt Kontakt hatte oder nicht, falls ja kannst du ihn ja fragen ob er zu einem Treffen bereit wäre. Falls nicht würde ich langsam wieder Kontakt aufbauen und dann denke ich wirst du ja eigentlich auch merken wie er sich verhält, ob er eher abweisend ist oder nicht.

Antwort
von jousefine, 21

lass ihn gehn jemand der wirklich liebt (ich spreche aus erfahrung) würde nicht lange zögern und dich zurück wollen und auserdem wenn er sagt das er dich doch sehr liebt und eigentlich mit dir doch gern nh beziehung starten will wieso tut er das ganz einfach nicht oder wenn er schon glaubt das es nichs werden könnte wieso sprich oder schreibt ser dich überhaupt an also was sollte der sinn sein ? wenn er der meinung ist das es eh net klappen würde ? renn niemanden hinter her der es nicht schätz bei dir zu bleiben renne nicht dem buss hinter her, nicht mit dem fahrrad, und schon garnicht einem menschen der noch überlegen muss ob der mit dir in eine beziehung sein möchte ! ein Mensch der liebt ist blind und fest entschlossen bei der person zu bleiben die er liebt ganz einfach fertig und kleiner tipp das ist der größte fehler denn man machen kann ihm permanent zu schreiben keine minute auszulassen so gibs du ihm das gefühl ach die rennt mir doch so oder so hinter her ich lass sie her rennen ! NIEMALS! so wird er ein mieses A........deshalb schreib ihm nicht zu viel ! lass ihn etwa vermissen so das er dir aucg mal schreibt nur dann weiß du ob er dich auch wirklich will.

Kommentar von xcourageous ,

Okay, das hat mir jetzt wirklich ernsthaft zum nachdenken gegeben, evtl. hast du recht, aber weißt du wie schwer es ist, einen Menschen gehen zu lassen, den man liebt? Vor allem, wenn man weiß, er liebt einen zurück? Das kann manchmal schmerzhafter sein, als alles andere.

Kommentar von jousefine ,

ey ich versteh dich sooo gut kleines es ist niemals einfach und ich kenne dieses gefühl diesen herzschmerz wenn es wirklich aus ist und du dich nicht mehr bei ihm melden kannst es ist wirklich schwer einen menschen gehen zulassen das ist das schwierigste und schlimmste am anfang aber glaubst du mir ich bin seit 1 mon nicht mehr mit meinem freund zsm ich wollte wirklich nicht mehr leben jeden tag stande ich mit denn gedank bei ihm auf und schlief ein damit es war sehr schlimm ich wollte die welt nicht verstehen es war sehr schlimm sehr sehr sehr schlimm aber hey wozu gibs freunde geh raus man gehh raus ich habe denn fehler gemacht zuhause zu bleiben und unnötig auf eine nachricht von ihm zu warte sehr unnötig bis eine freundin mir meinte so jetzt reichts das geht net so weiter und brachte mich raus ich habe mich wirklich gut ablenken können bis jz geht es mir soger einigermassen millonen mal so besser als davor, kleines die zeit heilt nur die wunden und damit es schneller geht solltest du dich dabei gut ablenken sachen unternehmen glaub mir .

Antwort
von konstanze85, 8

Na, da hat er ja mal schön den Spieß umgedreht und das sogar sehr erfolgreich.

Entweder wart ihr vorher nicht lange zusammen und da gabe es schon Stress oder er will jetzt nur Rache.

Und wenn man liebt, dann trennt man sich nicht so einfach, also so genau scheinst Du doch nicht zu wissen, was Du willst.

Wenn er Dich lieben würde und auch wieder mit Dir zusammen sein wollte, dann würde er es tun. In meinen Augen spielt er rum.

Und Du willst nun etwas erzwingen, was er gar nicht will.


Kommentar von xcourageous ,

Wir waren vorher etwas mehr als 7 Monate zusammen, kennen uns aber so schon relativ länger..

Kommentar von konstanze85 ,

Das ist nicht lange.

Ich glaube, er will einfach nicht, genießt es aber, dass Du willst. Wenn er Dich immer noch lieben würde und mit Dir zusammen sein wollen würde, würde er es tun. Egal was, etwas hält ihn ab und Du kannst es nicht erzwingen.

Antwort
von Rosalielife, 15

Starke Gefühle auf beiden Seiten sprechen für eine mögliche Belebung eurer Beziehung.

Du hast aus diffusen Gründen Schluss gemacht, was dir jetzt mehr als Leid tut. Wie auch immer, es ist passiert und du hast das Vertrauen zerstört, brauchst jetzt viel Fingerspitzengefühl , um das wieder herzustellen.

Überfall deinen Freund nicht mit tausend Liebesbeteuerungen. Er kann sie schlecht annehmen und glauben, er braucht Zeit und du musst ihm diese geben.

Glaub an die Liebe und bleib dran.

Kommentar von xcourageous ,

Dankeschön!'

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten