Misstritt und trotzdem Sport?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hey :)

Im Grunde ist es immer empfehlenswert, eine Verletzung komplett ausheilen zu lassen, bevor man wieder Sport macht. Vor allem bei so einem Fußballspiel wird dein Fuß ja extrem belastet. Durch zu hohe Belastungen während der Verletzung kann es auch sein, dass die entsprechende Stelle in Zukunft anfälliger ist. Von daher, klug ist es nicht.

Wie wichtig ist denn das Spiel? Überlege auch, wie sinnvoll es für dein Team ist. Kannst du mit der Verletzung garantiert so gut spielen, wie sonst? Wenn dein Fuß zwischendrin anfängt wieder heftiger zu schmerzen musst du ausgewechselt werden. Sprich unbedingt mit deinem Trainer darüber.

Wenn das Spiel extrem wichtig ist, kann man aber eine einzige(!) Ausnahme machen, ich verstehe dich, wenn du unbedingt spielen willst. Ging mir in meinem Sport oft schon ähnlich. Danach muss der Fuß aber geschont werden und du solltest nicht bei jedem Mal denken " Ach, eine weitere Ausnahme schadet nicht.". Lass deine Verletzung danach erst einmal komplett heilen und mache keinen Sport in dieser Zeit.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Draike33
28.08.2016, 08:52

Ich glaube ich habe mich falsch ausgedrückt. Ich habe meine Bänder nicht gerissen, sondern nur einen Misstritt gemacht. Da ich aber vor einem Jahr die Bänder gerissen habe, habe ich noch eine Schiene zum stützen. Das Spiel ist nicht besonders wichtig, aber kann ich etwas ernsthaftes kaputt machen, wenn ich jetzt Sport treibe? In der Schiene schmerzt mein Fuss fast gar nicht, aber ich will natürlich auch nicht noch mehr kaputt machen.

LG

0

Bei einem Bänderriss sollte man normalerweise keinen Sport machen. Das wird der Arzt Dir sicherlich auch strikt untersagt haben. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung