Frage von iqballeenah, 81

Misstraurig in der kennenlernphase?

Hallo, ich habe vor 1,5 Monate einen netten Mann Mitte 30 kennen gelernt. Haben uns über einen gemeinsamen Freund via fb kennen gelernt und über 1/2 jahr einander geliked aber nicht geschrieben. Nur ging es irgendwann los und haben von seiner initiative aus unsere nummer ausgetauscht und weiter über whatssapp geschrieben. Mein Problem ist ich weiss dass es viele frauen gibt die ihn gerne haben wollen. er sagt selber ich suche mir frau fürs leben, aber ich bin ein Mann und natürlich habe ich Frauen, weil er single ist. Meinte auch ich schwöre es dir auf meine familie ich habe keine freundin oder frau. schwierig ist wir leben von einander 300 km weit und haben uns noch nicht getroffen. beide male hat er was dazwischen gehabt und nicht gekommen, dann habe ich theater gemacht, weil ich das gefühl hatte er schreibt mit mehreren und habe mich distanziert und kontakt abgebrochen, von fb gelöscht und aus kontakten gelöscht, und 2 wochen war es funkstille. Habe ihm von anfang an geagt, bin 35 und will was ernstes und familie und bitte wenn er nur an einer affäre interessiert ist, dann soll er bitte lassen.Jezt hat er sich wieder gemeldet und sag er mag mich sehr und hat sich entschuldigt und er würde gerne mich sehen und dass es schwierig ist mir zu zeigen über whtas app dass ich ihn vertrauen kann. Alles schön und gut. Aber jedes Mal wenn ich online gehe ist er auch online. Ich sende ihn nachricht und sehe meistens graue häckchen. Habe das gefühl er schreibt noch mit anderen. Ich bin verzweifelt. Ich denke ich hab kein recht mich so zu benehmen, eifersüchtig zu sein. am anfang habe ich schon mal gefragt ob er mit anderen schreibt, dann ist er ausgeflippt und meinte wie kennen uns nicht und wie kommst du drauf mich zu befragen. Jetzt will auch nicht dasselbe fehler machen. versuche nicht nachspionieren oder fragen, aber das macht mich einfach fertig. ich will die gewissheit haben, dass ich die einzige bin. TIch bin auch sehr sympatische Frau und ich weiss er steht sehr auf mich, meinte sogar eines tages werde ich dich heiraten und ich denke du wirst gute mutter für meine kinder sein und dass er mich so einfach nicht aufgibt. Jzt habe ich gesagt lass uns zunächst freunde bleiben. Bitte um ratschläge.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Malheur, 51

Lass es sein. Wirklich. Such dir einen Kontakt in deiner Nähe. Damit machst du dich nur kaputt.

Antwort
von iqballeenah, 38

Zunächst Danke für eure antwort. Ich mag ihn einfach sehr gerne und ich denke wenn nicht sicher er mich auch. Warum schreibt er mir dann? Er sagt er sucht kein Sex mit mir, weil das kann er in seiner Ortschaft organisieren. Er will Frau fürs Leben und will mich sehen, in die Augen schauen. Sagt auch lass uns sehen, vlt nach 30 Minuten mag ich selber nicht. Sag er ist treu in der Beziehung und wenn ich ihm dir Möglichkeit gebe will er mir zeigen dass ich ihm vertrauen kann. 

Antwort
von DeMonty, 31

Du machst das Vertrauen/Misstrauen anhand von grauen Häkchen fest? Habt bisher nur geschrieben (telefoniert?) aber hast schon Besitzansprüche? Ihr führt noch nicht mal eine Beziehung! Lernt euch doch erstmal richtig kennen. Dann kann man weitersehen. Ihr seid doch erwachsen!

Kommentar von iqballeenah ,

Wir haben schon telefoniert, aber nicht oft. Er schreibt mir meistens selber, guten Morgen gute Nacht usw. Ja ich weiß es ist blöd und ich er schuldet mir nicht. Aber ich spiele verrückt wenn ich sehe dass er online ist und nicht mit schreibt. Bitte sag mir wie ich diese Eifersucht bekämpfe. Ich meine wir haben nicht mal Sex, nicht gesehen und ich bin so verrückt nach ihm. Was soll ich machen? Ich sage selber wenn er Interesse hat dann gehen mit der Zeit alle andere weg und aber gleichzeitig hab Angst verletzt zu werden...

Antwort
von Joschi2591, 34

Da gibt es als Aussenstehender nur eine Antwort:

lass den Typen sausen und

such Dir jemanden in Deiner Nähe, den Du in Ruhe kennenlernen kannst.

Diese fb Bekanntschaft ist zum Scheitern verurteilt;

diese ganze Gelabere, Honig-um-den-Mund-Geschmiere und Hingehalte und die ersten Eifersüchteleien, Streitereien und Zweifel und Misstrauen sind doch eindeutige Zeichen.

Wenn Du Deinen Verstand einschalten würdest, würdest Du Dich an den eigenen Kopf fassen und Dich fragen:

wie kann ich bloß so dämlich sein und mit diesem Typen schreiben?

Wie kann ich nur so bekloppt sein?

Ehrlich!

Schalte Deinen Verstand ein, mach die Augen auf, guck Dich in Deiner näheren Umgebung um und

beende diese virtuelle Bekanntschaft, die 100pro in die Hose gehen würde.

Du machst Dich ja jetzt schon verrückt und unglücklich.

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten