Frage von Omayra1, 23

Misstrauen bezüglich Pilleneinahme, was kann man tun?

Vor einigen Monaten haben mein Freund und ich von Kondomen auf die Pille gewechelt.. soweit so gut. Aber durch seine Schwester die 2x "ungeplant "schwanger geworden ist, und immer ein Riesenstress mit den Vätern hatte, misstraut er mir leider immer, was die korrekte Einnahme der Pille anbelangt. Wie kann man ihm dieses Misstrauen nehmen? Irgendwie belastet es mich, das er mir da nicht wirklich vertraut.

Antwort
von putzfee1, 10

Dann soll er eben weiter Kondome benutzen, doppelte Verhütung ist sowieso sicherer. 

Und sag ihm, dass Misstrauen der Feind jeder Beziehung ist.

Antwort
von Lumpazi77, 23

Bei diesem Mißtrauen solltest Du mit ihm keinen GV mehr haben !

Sag ihm, dass das die sicherste Verhütung ist !

Antwort
von Timodius, 15

Entweder er vertraut Dir oder er hat Dich nicht verdient. Dieses Mistrauen ist Gift für jede Beziehung.

Antwort
von beangato, 13

Wenn er Dir nicht glaubt, solltest Du die Beziehung überdenken.

Antwort
von michamama, 18

rede mit dem Frauenarzt

es gibt auch Depot-Spritzen

die lässt Du Dir alle 3 Monate geben

kannst ja Deinen Freund immer zur Verabreichung der Spritze mitnehmen

also

geh zum Arzt

lass Dir eine Verordnung der Depotspritze geben

geh in Apotheke

kaufe die Spritze

geh abermals lzim Arzt

und Dein RFreund weiß dan definitiv, dass Du sie bekommen hast

Kommentar von Lumpazi77 ,

Das ist keine Option ! Solch ein Mißtrauen zerstört die Beziehung !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten