Missgeschick beim Wasserbett-Entlüften passiert, was mache ich am besten?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

An deiner Stelle würde ich mich an die Firma wenden, von der du das Bett gekauft hast. Die sollten wissen, was zu tun ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

oder muss wirklich nochmal komplett alles abgepumpt und neu befüllt werden

Besser ist das. Du riskierst, dass es unter der Matratze zu gammeln beginnt.
Trocknen kann die Heizung da nicht wirklich, weil die Feuchtigkeit ja nicht raus kann. D.h. sobald die Heizung aus ist, kondensiert das Wasser wieder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BigLittle
18.03.2016, 16:38

Du hast keine Ahnung von einem Wasserbett, oder? Sonst wüsstest Du, daß die Heizung das Bett niemals kalt werden lässt, daß es eine Temperatur erreichen könnte, daß Wasserdampf kondensieren würde! Die Feuchtigkeit kann sehr wohl da raus, denn der Wasserkern wird nicht luftdicht abgedeckt.

0

Du mußt nichts ablassen oder neu befüllen. Das ist mir auch schon passiert, obwohl ich immer ein Schwammtuch um den Stutzen lege. In dem Fall habe ich den Wasserkern so weit wie möglich hoch gehoben und Schwammtücher eingelegt, die ich dann nach einigen Minuten wieder entfernt habe. Der Rest der Feuchtigkeit verfliegt mit der Zeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung