Frage von Einennammen, 65

Mißbrauch von Titel?

Meine mitbewohnerin hat heute eine beschuldigung wegen mißbraucht von Tietel und berufsbezeichnung gekriegt. Dieses ist natürlich nicht wahr. Sie hat dafür sehr hart gearbeitet und denn antrag für die Anerkennung vom Regierungs Präsidium gekriegt dieses bezeuge ich und hatt auch ziemlich viel für die Anerkennung bezahlt. Jetzt hat sie natürlich angst das es vom neuen Arbeitgeber ist doch dieser hätte ihr doch bescheid gesagt? Weil sie arbeitet da nochimmer. Ich weiß nicht von wem die beschuldigung kommt und wie wir damit umgehen sollen.

Antwort
von Rockuser, 34

Wenn der Titel anerkannt wurde, gibt es doch bestimmt Unterlagen dazu. Wo ist das Problem.

Antwort
von Liesche, 30

Wenn sie einen Titel hat, muß sie das doch auch per Urkunde nachweisen können, braucht sich also nicht wegen Mißbrauchs beschuldigen zu lassen, und kann sich beim Schiedsgericht dagegen wehren.

Antwort
von wiki01, 47

Und was wäre jetzt deine konkrete Frage?

Kommentar von Einennammen ,

wie soll man damit umgehen soll mann seinen Chef fragen oder wirkt man dann irgendwie verdächtig?

Antwort
von jimpo, 21

Es gibt Politiker , die sich mit Titeln geschmückt haben. In Wirklichkeit aber, erstunken und erlogen war. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten