Frage von luxusgirl493, 20

Misoprostol wieso?

Hallo, ich habe da mal eine Frage. Meine Mutter (etwas älter ) war beim Arzt ( Gastrologe ) und da ich sie gefahren habe war ich auch dabei. Sie hat ein paar Probleme mit dem Zwölffingerdarm. So nun das eigentliche. Der Arzt hat ihr Misoprostol empfohlen und so Tee's und andere Medikamente. Auf dem Zettel für die Apotheke stand das Misoprostol nicht drauf. Gut wir haben dann nachgefragt ob das rezeptpflichtig ist und die Apothekerin meinte es käme drauf an welches Medikament, da es zu ?cytotec? gehört. Als ich mal im Internet nachgeschaut habe stand da dass es zur Abrtreibung dient. Also wir sind uns beide sicher wegen dem Namen des Medikaments nun 2 Fragen.

Kann man das wirklich nehmen bei Zwölffingerdarm problemen ? und Wieso hat er es nicht mit draufgeschrieben und wenn sie das nehmen soll gibt es das dann doch rezeptfrei ?

Und ja wir haben beim Arzt angerufen aber der ist jetzt mal wieder ausebucht für 2Wochen und deshalb stellt sich eben die Frage Wieso?Weshalb?Warum?

Danke für nette Antworten

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von belem3, 16

Misoprostol wird zur Behandlung und zur Vorbeugung von Zwölffingerdarmgeschwüren verwendet. Das ist der Name des Wirkstoffs. So wie etwa Acetylsalicylsäure bei Aspirin.
Die Apothekerin muss euch jetzt nur ein Medikament mit diesem Wirkstoff raus suchen. Dazu sollte sie natürlich wissen dass es zur Behandlung des zwölffingerdarms eingesetzt wird.
Sofern es frei verkäuflich ist, wäre es sinnlos es auf ein Rezept zu schreiben. Evtl. Hat der Arzt es aber auch nur einfach vergessen. In jedem Fall würde ich an eurer stelle aber auch Alternativen wie Pantoprazol oder omeprazol in Betracht ziehen und mich um Behandlungsmethoden selbst schlau machen.

Kommentar von luxusgirl493 ,

Vielen Dank :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten