Frage von dosenman, 85

mischtyp oder einfach nur Ektomorph?

hi wollte ganz fix mal fragen wies aussieht,wenn ich meine Bauchmuskulatur mehr zum vorschein bringen will. Ich bin 16, 3000 kcal am tag(manchmal auch weniger), 1,80 groß ektomorph. Nun isses aber so dass man ja seine Bauchmuskeln eigentlich zum vorschein bringt wenn man kohlenhydrate und fetteweglässt. die sogenate low carb ernährung wenn ich mich nicht täusche. aber ich dachte ein ektomorph braucht doch kohlenhydrate,da ein ektomorph doch aufgarkeinen fall im katabolen zustand ist 0:
also es is so,dass ich zwar die merkmale aufweise eines ektomorphs aber dennoch fett am bauch habe. Ist doch total paradox,ich muss die kohlenhydrate für mein Bauch loswerden aber kann dennoch auf sie nicht verzichten um zu zunehmen? 0: langsam glaub ich dass das mit den Körper typen garnicht so stimmt

gruß

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von kami1a, Community-Experte für Bauchmuskeln, Ernährungsumstellung, Kohlenhydrate, ..., 53

Hallo Dosenman! Viele Experten sind der Meinung dass"Morph" zwar nicht eine Erfindung aber doch ein hochgeschaukeltes Thema der Industrie ist um Produkte verkaufen zu können

Kaum jemand wird so sehr "Morph" sein dass er außerhalb bestehender Regeln des Trainings und der Ernährung steht. Vieles ist dabei einfach nur Bauernfängerei. Seltene Extremfälle mal außen vor

Ich wünsche Dir ein gutes und schönes Rest - Wochenende.

Kommentar von GoodFella2306 ,

danke, endlich mal jemand mit Wissen und Ahnung

Kommentar von kami1a ,

danke für den Stern

Antwort
von ThereIsAProblem, 46

So lange Geschichte kurzer Sinn:

Du kannst ekto sein und "fett" am Bauch sein. Solltest du wirklich ein richtiger Ektomorph sein und dein KFA (=Körperfettanteil) auch in dem Niveau liegen müsste man die Bauchmuskeln eigentlich schon sehen, da die auch in untrainierter Form zu sehen sind.

Nun zu deinem Problem: Als Ektomorph musst du um Muskeln aufbauen zu wollen viel essen, aber vor allem viel gesundes. Viele Kohlenhydrate, trotzdem wenig Fett und einen geeigneten Plan für deine Mikronährstoffe haben. Gleichzeitig musst du aber trainieren sonst macht der Überschuss an Kohlenhydraten und Kcal nur eins -> dick, da der Körper nicht weiß wie er sie verarbeiten soll und sie anlagert, unabhängig von deinem Stoffwechsel. 

Hoffe ich konnte einigermaßen helfen, bei Fragen einfach antworten :)

Kommentar von dosenman ,

also das ding ist ich mache 3x mal die woche ganzkörper training. meinst du da würde sich mein kfa senken?

und ich kann auch mal laufen gehen um das vielleicht noch weiter zu senken aber da müsste ich eventuell mehr essen. 

Kommentar von ThereIsAProblem ,

Naja sagen wirs so bei 1,80 um die 80 Kilo da ist das mit ekto eh eher hinfällig. Als ekto wärst du viel weiter unten. Und ja laufen als Ausdauersportart hilft sehr gut, kann aber auch durch schwimmen, Fahrrad fahren etc. ersetzt werden falls dir das lieber ist.

Antwort
von Thelostboy342, 30

Kfa entscheidet über die muskelsichtbarkeit.

Wieviel wiegst du denn?

Kommentar von dosenman ,

80-85 schwangt immer aufs brutalste :/

es gibt jeden tag mind. 300g Reis nur so zur Info haha.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community