Frage von Soulguerillero, 71

Mischproduzent will dass ich Song runternehme; rechtliche Lage?

Abend, Vor einem Jahr habe ich bei einem Jungen einen Rap-Song aufgenommen. Er hat mir eine Demo davon geschickt. Der Text ist natürlich von mir gewesen. Ich habe es auf YouTube gestellt, von dem Jungen persönlich hörte ich ein Jahr lang nix. Jetzt hat er sich gemeldet und gesagt, dass er möchte, dass ich den Song von YouTube runternehmen soll, andernfalls droht der Anwalt. Dabei ist der Beat nicht einmal von ihm, sondern irgendwas aus YouTube. Die Stimme und der Text ist wie gesagt von mir, lediglich das Mischen des Songs sowie das Equipment, womit ich aufgenommen habe, ist von ihm. Und mit Mischen meine ich nichts professionelles, sondern ein Micro in seinem Schrank, wo ich reingetappt habe...

Wie sieht die Lage aus? Soll ich seine Drohung ignorieren oder muss ich mir Gedanken machen?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Rechtsfrage. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Klinghaus, 4

Es gab ja kürzlich das Urteil im Fall Rammstein vs. Pelham, wonach die Übernahme kurzer (!) Ausschnitte (es ging, glaube ich, um ca. 2 Sekunden) erlaubt ist. Wenn aber in größerem Umfang etwas übernommen wird, ist es natürlich nicht erlaubt. Wo die Grenze ist, steht nicht im Gesetz, das muss jeweils von Fall zu Fall vom Gericht bestimmt werden. Also wenn es sich um mehr als 2 Sekunden handelt, würde ich es lieber nicht auf einen Prozess ankommen lassen.  


Antwort
von chanfan, 10

Warum will er denn das? Er sollte zumindest eine Begründung haben oder nicht?

Antwort
von rukkk, 49

Ich würde die Drohung ignorieren. Das ist lächerlich zumal du damit vermutlich kein Geld verdient hast.

Kommentar von Soulguerillero ,

Nein, hab ich nicht.

Kommentar von rukkk ,

Vergiss das Ganze. Selbst wenn er Rechte hätte könnte er es nicht beweisen du wirst ja nichts unterschrieben haben (Rechteabtretung). Du könntest ihm ja z.b. nen 5er fürs recorden gezahlt haben.. Aber es ist ja noch nichtmal ein Streitwert vorhanden.

Antwort
von shaniqua111, 31

Was sind denn bitte seine Argumente dafür? Ignorier das einfach.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten