Mischhaut mit 13 Jahren, was tuen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Dein Tag soll ganz normal ablaufen, Hautpflege geht schnell.

Du brauchst eine milde Reinigung, außerdem für den Tag eine fettfreie Pflege mit Lichtschutz, und zwar täglich.

Eventuell als Nachtcreme noch eine leichte Pflegecreme, die brauchst du nur auf die trockenen Hautstellen zu geben, also um die Augen, auf die Wangen und auf den Hals.

Zweimal in der Woche, oder alle zwei Tage, machst du ein leichtes Peeling mit einem Mikrofaser-Tuch. Das solltest du nach Gebrauch gut ausspülen und komplett trocknen lassen, damit sich keine Bakterien darauf ansiedeln. Und gelegentlichmal in der Waschmaschine mitwaschen.

Und wenn du Mitesser hast, besorg dir in der Apotheke eine Komedonenschlinge und drück sie ein- oder zweimal pro Woche vorsichtig aus.

Achte darauf, dass deine Produkte keinen Alkohol und keine Duftstoffe
enthalten. Und bitte nimm keine "Anti-Akne"- Produkte, die sind viel zu
scharf.

Hier meine Vorschläge:

Reinigung: http://www.rossmannversand.de/produkt/350886/babydream-extra-sensitive-waschlotion-und-shampoo-2-in1.aspx

Tagespflege: http://www.rossmann.de/produkte/Sunozon/Sonnengel-Pure-Skin-LSF-30/4305615458243.html#1604242864-47

Nachtpflege: https://www.dm.de/babylove-ultra-sensitive-pflegecreme-gesicht-und-koerper-p4010355050038.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du eher ölige, trockene oder eine unreine Haut?

Ich würde dir auf jeden Fall mal empfehlen Naturprodukte zu verwenden. (z. B. Alverde, ist auch sehr günstig)

Ich neige auch zur Mischhaut.

Wichtig ist, dass du morgens UND abends dein Gesicht reinigst.

Ich kann dir mal meine tägliche Gesichtsreinigung ans Herz legen:

Morgens

1. Gesicht mit Wasser waschen

2. Reinigungsmilch

3. Gesichtswasser

4. Feuchtigskeitscreme (ich habe die von Bebe mit Jojobaöl)

Abends

1. Schminke ich mich mit einem Reinigungsschaum ab (also verwende   keine Abschminktücher, die reizen meine Haut zu sehr)

Dann ist der Vorgang gleich wie oben.

Jedoch verwende ich 1-2x mal in der Woche ein Peeling, um die Haut zu verfeinern, das nehme ich dann nach der Reinigungsmilch und dann geht der Vorgang normal weiter.

+ 1x in der Woche nehme ich eine Maske, die Feuchtigkeit spendet.

Also je nach deinem Hauttyp (trocken, ölig, unrein) solltest du dir die Produkte besorgen und mal versuchen.

Ich habe davor bisschen im Internet über meinen Hauttyp recherchiert, findet man viele interessante Infos.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pangaea
16.08.2016, 11:36

Reinigungsmilch macht nicht richtig sauber, Waschgel ist viel besser. Dann braucht man noch nicht mal Gesichtswasser danach.

Und "Naturkosmetik" enthält leider allzu oft hautschädliche Bestandteile. Also immer erst die Liste der Inhaltsstoffe lesen (sollte man sowieso). Wenn du Alkohol oder Duftstoffe findest, oder wenn die Creme gut riecht (also parfümiert ist): Finger weg.

0
Kommentar von derEmre
16.08.2016, 11:58

Habe eher eine unreine Haut

0

Ich nehme Mizellenwasser für alle Hauttypen von Alterra, anschließend die Tagescreme von Alterra. 1-2x dieWoche nehme ich ein Peelingpad anstatt eines normalen.

Fertig =)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung