Mirtazapin Überdosis gestern?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das hatte ich auch schon öfter.
Normalerweise würde man dir raten zum Arzt zu gehen und alles zu Beichten aber ich kann schon verstehen das du kein Bock auf die klapse hast. Wenn du die Möglichkeit hast lass deine Organe mal durchchecken ansonsten wirst du halt starke Kopfschmerzen die nächsten Tage haben und du wirst ein ungutes Gefühl haben. Zum Teil von dem Tabletten zum anderen Teil weil du es bereust.
Nochmal machen solltest du das auf jeden Fall nicht. Solche Erfahrungen braucht man wie du merkst keine 2 mal.
Viel Glück und alles gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die wirksame tägliche Dosis liegt normalerweise zwischen 15-45 mg! logisch bekommste solche nebenwirkungen zu spühren. Mirtazapin hat eine Eliminations-Halbwertszeit von 20-40h. somit solltest du morgen wieder einigermassen auf den beinen sein.

eine so hohe dosis bringt nichts, da das gehirn erste einen spiegel aufbauen muss bis das medikament wirkt. dies gilt auch für die beruhigende und angstlösende wirkung. das einzige was du mit einer solchen dosis erreichst ist, dass du müde wirst du starke nebenwirkungen wie z.b. bewusstseinsstörungen bekommst. mirtazapin ist nicht als notfallmedikament gedacht. notfallmedikamente sind z.b. benzodiazepine wie lorazepam oder alprazolam. sprich deinen arzt darauf an wenn du notfallmedikamente brauchst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst sofort zum Arzt  oder ins Krankenhaus !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie geht es dir jetzt? Das war sehr dumm von dir! Halte dich an die vorgeschreibene Menge und vor allem gehe verantwortlich damit um. Sonst wirst du wohl wieder eingewiesen werden müssen.

Wenn es dir nicht besser geht, dann musst du zum Arzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?