Frage von mumsum, 143

Mirena Spirale Nachwirkungen?

Hallo ihr lieben....
Eine Freundin von mir hat sich vor 3 Monaten Die Mirena wegen erheblichen Nebenwirkungen ziehen lassen....

Ihr ging es nach dem Ziehen einige Zeit besser nachher hat sich das Blatt aber wieder gewendet....

sie leidet immer noch unter Muskelschwäche, schwindel und panikattacken und noch viel mehr (alles aber etwas weniger)

Gibt es hier irgendwo "Alte hasen" die mir vielleicht sagen können wie lange das dauert bis solche nachwirkungen verschwinden?

Wie lange hats bei euch gedauert?
kann ich ihr irgendwie helfen?

Liebe grüsse

Antwort
von Graecula, 109

Oh je. Habe mich eben belesen. Wirklich schlimm, dass es so etwas auf dem Markt geben kann! Hier ein Bericht einer Geschädigten: 

Ich habe die erste Mirena bis 11/10 getragen und dann die zweite von 11/10-05/11! Keiner hat mir bis heute geglaubt das meine extremen Angst und Panikanfälle und völlige Wesensveränderung mit Libidoverlust usw. mit der Mirena zusammenhing. Bis heute kämpfe ich mit den Nebenwirkungen. Es ist manchmal etwas besser und im Moment extrem schlecht. Auch ich bin nicht mehr die ich mal war. Eine lebenslustige Frau! Ich kann nur jeder Frau und jetzt den Mädchen davon abraten! Teufelszeug!

Manche schreiben allerdings auch, dass es mit Antidepressiva besser wurde, bei manchen hielten die Beschwerden gar nicht so lange an.

alles Gute!

Hier zum Nachverfolgen:

 http://www.br.de/radio/bayern2/kultur/radiofeature/verhuetung-hormonspirale-mire...

Kommentar von mumsum ,

Danke sehr

Kommentar von mumsum ,

Hattest du den auch schwindel und körperliche beschwerden wann sind die verschwunden??

Kommentar von Graecula ,

ich verhüte derzeit nicht (schwanger in der 30. Woche). Außerhalb meiner Schwangerschaften verhüte ich mit der Kupferspirale. Die ist so gut wie nebenwirkungsfrei und hält auch bis zu 5 Jahren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community