Frage von mikayyla, 21

Mir wurde ein Zahn (oben) gezogen und jetzt habe ich schmerzen?

Hallo zusammen, Mir wurde am Dienstag ein Zahngezogen und die wunde offen gelassen, weil ich schmerzen hatte und der Zahn nicht mehr zum retten war. Am nächsten Tag hatte ich viel größere schmerzen und ging wieder zum Zahnarzt, dann wurde herrausgestellt, dass sich die wunde entzündet hat. Die Zahnärztin hat etwas eiter aus der wunde rausgeholt und dannach desinfiziert, dann hat sie die wunde zugemacht mit einem tupfer. Am nächsten Tag hatte ich wieder schmerzen und ging zu einem anderen Zahnarzt und er hat es mir ausgespühlt und eine streiffen (mit jod oderwas) in die wunde reingestellt. Heute war ich wieder bei meinem Arzt, daher ich morgens sehr starke schmerzen hatte und starkes mundgeruch. Er hat mir den streifen rausgenommen und ddn mund nochmal ausgepühlt. Jetzt habe ich zwar keine schmerzen die ich vorher hatte aber die wunde in meinem Wund tuht höllisch weh. Wenn ich mit der zunge ausversehen daran komme summt es und brennt. Die wunde fühlt sich etwas dick an was ich aber nicht so sehen kann. Meine frage ist es, ob die wunde weh tuht weil es heilt oder was könnte es sein? Und wanm wird die wunde endlich mal zugehen?

Danke im vorraus

Antwort
von xssxis, 9

Das ist normal,belaste oder Reize diese stelle nicht und nach 1-2 muss es besser werden. Wenn es wirklich gar nicht besser geworden ist.Ab zum Zahnarzt.

Antwort
von mummelfrau81, 12

Du musst dir überlegen, dass dein mund ständig mit bakterien voll ist und die wunde stets offen, das du da schmerzen hast ist völlig normal, schliesslich kommst du auch immer mit deiner zunge an die wunde. mein tip, hol dir schmerzgel aus der apotheke, so musst du nicht ständig tabletten nehmen und das gel betäubt dein zahnfleisch.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten