Frage von juliavoo, 93

Mir wurde beim Frisör gesagt, dass von Head&Shoulders noch mehr Schuppen kommen,wenn ich dann ein anderes Shampoo verwende, stimmt das?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von blackforestlady, 64

Ja das stimmt ,da die Kopfhaut noch mehr austrocknet und dadurch mehr Schuppen entstehen. Versuch es lieber mal mit einem Kinder Shampoo, das ist mild und greift nicht die Kopfhaut an.

Antwort
von Tasha, 48

Du kannst auch mal ein paar Stunden vor dem Haarewaschen wenige Tropfen Öl in die Kopfhaut vorsichtig einmassieren (Olivenöl zum Beispiel oder Kokosöl).

Expertenantwort
von Head&Shoulders, Business, 16

Hallo juliavoo,

ich würde dir gern erklären wie Schuppen überhaupt entstehen: Die meisten Schuppenprobleme werden durch einen natürlich vorkommenden Mikroorganismus, ein Hefepilz namens Malassezia globosa, hervorgerufen.  Dieser befindet sich natürlicherweise auf jeder Kopfhaut und ernährt sich vom Talg. Dabei entsteht als Nebenprodukt die sogennante Ölsäure, auf die manche Menschen empfindlicher reagieren als andere. In diesem Fall kommt es zu einer zu schnellen Hauterneuerung, wobei zu viele Hautzellen an die Hautoberfläche transportiert werden. Es entstehen die sichtbaren Schuppen, da die Hautzellen an der Oberfläche verklumpen. 

In der Regel kannst du deiner Kopfhaut mit einem zinkhaltigen Anti-Schuppen-Shampoo helfen, wieder in ihr Gleichgewicht zu finden. Zink hilft nämlich der Kopfhaut, sich wieder zu beruhigen und stärkt zudem die Kopfhaut.

Der Anti-Schuppen-Schutz von Head&Shoulders hält den Pilz in Schach, sodass sich die Kopfhaut wieder beruhigen kann und das Haar schuppenfrei wird. Wird die regelmäßige Verwendung jedoch gestoppt, oder du wechselst zu einem Shampoo ohne Anti-Schuppen-Schutz, kann sich der Pilz allerdings wieder vermehren und die Schuppen können wiederkehren. Den Pilz an sich kann man nicht einfach von der Kopfhaut entfernen, daher ist eine dauerhafte Vorbeugung unerlässlich.

Viele Grüße,

Dr. Rolanda J. Wilkerson

Antwort
von Steffile, 53

Wie schoen, dass gleich die passende Werbung kommt...

Ich vermute dass der Friseur dir ein teures Shampoo andrehen will.

Kommentar von juliavoo ,

Ja wollte er auch, eins von Goldwell oderso. deswegen hab ich jetzt auch hier gefragt

Antwort
von Kotaru92, 34

Dies trifft zu 90% zu  normales haarahampoo  nehmen(wenig) Kopfhaut gründlich massieren und mit dem Massage Strahl  der dusche 5 Minuten  gründlich die Kopfhaut abspülen.. Ohne schampoo wird ieh.. Da stimmt der ganze Talg auf der Wasser Oberfläche.. mach das alle 2-3 Tage und du hast keine schuppen mehr 

Expertenantwort
von Andreas Schubert, Haarpflege-Experte, 17

Die meisten chemischen Anti-Schuppen Shampoos sind ziemlich aggressiv und was eine Kopfhaut mit Schuppen am Wenigsten braucht, ist irgendein "Mittelchen", das sie auch noch zusätzlich reizen kann.

Zudem hilft keines dieser Shampoos dabei, Schuppen dauerhalft loszuwerden und das ist auch nicht die Absicht der Hersteller, denn dann würden sie ja weniger von diesem Zeug verkaufen können.

Eines der besten Chemieshampoos bei Schuppen ist nach wie vor das Babyshampoo von Bübchen.

Dann solltest Du definitiv die Ursache Deiner Schuppen herausfinden lassen, denn Schuppen haben meist organische Ursachen und wenn man die kennt, dann kann man auch dagegen vorgehen.

Zudem können auch die chemischen Rückstände der meisten Chemieshampoos auf Dauer Schuppen generieren, denn kleistern mit diesen Rückständen nicht nur die Haare zu, sondern auch die Kopfhaut.

Und lass Dich bei den "üblichen Verdächtigen" Marken (H&S, Gliss, Syoss, Elvital, Garnier, Pantene, Fructis, Herbal, u.s.w.) auch nie von der Bezeichnung "silikonfrei" täuschen, denn die meisten davon enthalten dann einfach Polyquaternium.  Ist in der Herstellung auch noch billiger als die üblichen Silikone, dafür halt nur noch schädlicher.

Antwort
von PinguinPingi007, 30

Ja, also ich habe dieses Problem auch. Ich empfehle dir, ein anderes Shampoo zu verwenden.

Antwort
von gerolsteiner06, 34

Ja das stimmt.

H&S ist sehr agressiv und greift die Kopfhaut an und trocknet sie aus. Dies führt zu vermehrter Schuppenbildung. Also setze s so schnell wie möglich ab und verwende sehr milde Shampoos. Ideal sind Kinder- oder Babyshampoos.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community