Frage von YukiHatori, 66

Mir wirds echt zu viel... Meine Familie macht alles kaputt... Was soll ich tun, wenn sie mir weh tun!?

Hallo! Ich bin 16 Jahre und weiblichen Geschlechts. Ich bin bereits aus der Pubertät draußen und kann sehr wohl zwischen Hormon-Achterbahn und Schikane unterscheiden! 

Los geht's mit der Story... Wir sind Ausländer und haben demnach auch andere Sitten. Ich find die in Ordnung und halte mich auch an die Sachen, die ICH moralisch in Ordnung finde... Wir haben viele Sitten, die mir überhaupt nicht gefallen.

Wir leben in Deutschland und ich bin ein intelligentes Mädchen. Ich gehe in die 10. Klasse eines Gymnasiums und habe ungelogen nur 1en und überwiegend 2en. Ich bin anders als die komplette Familie. Wie das schwarze Lamm unter den weißen.. Und deswegen werde ich zu Hause nur schikaniert und muss immer bei Allem klein bei geben... Meine Eltern haben nicht viel Geld.

 Sie kriegen Geld vom Arbeitsamt, weil mein Vater nicht arbeitsfähig und meine Mutter stinkend faul ist und keinen Abschluss hat. Sie drängt sich dann immer mit der Ausrede aus der Affäre, dass sie meinen gehbehinderten Bruder pflege, was sie nicht natürlich nicht tut. Nur Geld kassieren und ob der sich duschen geht, oder nicht ist mir doch sche**ß egal. 

Dass sie beide nicht arbeiten, finde ich gar nicht schlimm. Ich hab Verständnis für meinen Vater, wirklich. Ich versteh auch, dass wir uns nicht so viel leisten können und halt auch Sachen, die Andere haben, verzichten müssen, auch wenn es weh tut... Aber die nehmen immer unser Geld und verstecken einen Teil davon. Was sie damit machen, das weiß ich nicht.. Jedenfalls ist es nie da, wenn man es braucht. Von dem Geld könnte man zum Beispiel für die Wohnung sorgen, denn unsere ist nicht schön. 

Alles ist kaputt, gebraucht oder Trick 17. Das heißt mein Schrank ist eigentlich ein rausgesägter Teil von einer Wohnwand, der bald auseinanderfällt. In meiner Wand sind ohne mein Zutun riesige Löcher, in die ich meinen Kopf reinstecken könnte und die Wand auch nur halb tapeziert. Die Elektronik, die ich hab, hab ich mir selbst gekauft.. Hab jeden Pfennig mühselig gespart, um nicht ganz von den Anderen ausgelacht zu werden. 

Ich will meine Freunde nicht mit nach Hause nehmen, weil mir das so peinlich ist. Meine Eltern kaufen für meine Geschwister immer Alles. Neue Möbel, Kleider... einfach alles. Ich trag Sachen, die die Anderen alle getragen haben. Werde angeschrien, wenn ich ein Schulheft brauche, weil die 60 Cent angeblich zu teuer sein, und hab einfach nichts, was ich brauche. Ich werde von allen Familienmitgliedern, auch von den kleineren, angeschrien. Jeder darf mir wehtun, meine Sachen wegnehmen und alles von mir kaputt machen. Das ist ungelogen.. 

Die Wohnung ist immer schmutzig und ich bin die Leidtragende. Dabei sind es die Anderen, die alles schmutzig machen. Ich räume immer alles weg, was ich benutze und die lassen einfach alles liegen und ich bin immer die Leidtragende... Meine Mutter schläft den ganzen Tag und die Anderen halten es nicht für nötig. Ich darf manchmal nichtmal mit denen mitessen... Rest folgt als Antwort

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von NorwinSchneider, 24

Hallo Yuki,

Das was in deiner Familie passiert ist wirklich nicht schön aber das ist das Leben auch nicht. Da du, wie du bereits gesagt hast ziemlich intelligent bist kannst du ja irgendwann mal für deinen eigenen Lebensunterhalt sorgen. Bis dahin bist du so gut wie an deine Eltern gebunden...

Schon mal darüber nach gedacht auszuziehen? ich habe in meinem ganzen Leben nur 2 Jahre bei meinen Eltern gewohnt. mit 16 Jahren habe ich versucht aus Deutschland abzuhauen und ein neues Leben anzufangen, hat zwar nicht so geklappt wie es sollte aber immerhin habe ich zwei Monate durchgehalten. Ich weiß zwar nicht genau wie das mit dem Jugendamt ist und in wie fern die helfen aber vielleicht willst du dich an sie wenden? Falls du genauere Fragen hast kannst du mich ja anschreiben...

Antwort
von Win32netsky, 66

Hallo

Du bist ein Mädl 16 Jahre, das Du in solch Verhältnissen wohnst ist nicht so schön.

Du hast die Wahl, bringe die Sachen beim Jugendamt vor, teile Ihnen mit Eure Sitten und Gebräuche. Sage das Du um Dein Leben fürchtest, mache das dort am besten schriftlich , lass Dir ein Durchschlag geben und lege den gut weg.

Du wohnst in Deutschland Du darfst tun was alle anderen Jugendliche auch tun, natürlich nichts strafbares. Hier gilt unser Recht.

Du hast auch noch die Möglichkein bei einem Frauenhaus vorzusprechen, das musst Du aber selbst entscheiden.

Ich pers. sehe bei Dir zu Hause hast Du keine Zukunft. Es ist hart und tut mir Leid.

Gruß

Kommentar von YukiHatori ,

Vor allem lebt unser Volk seit 600 Jahren in Deutschland und das sehe ich als Deutsch an...

Kommentar von Win32netsky ,

Hallo, Du wirst bald 18 Jahre, triff eine gute weise Entscheidung, die ist nicht leicht, aber es ist Dein Leben, lebe es.

Sage das dem Jugendamt das sie Dir essen vorenthalten, dass geht garnicht.

Sowas gehört eingesperrt.

Gruß

Antwort
von LilaEngelGirl, 25

Oh mann, hört sich echt krass an. Also erstens kannst du so auf keinen fall weitermachen. Du hast Respekt verdient und sowas wie dir zu verbieten etwas zu essen, geht überhaupt nicht.

Ich würde auf jeden fall dem Jugendamt Bescheid sagen, auch wenn es dir womöglich schwer fällt.

Antwort
von YukiHatori, 61

Heute habe ich die Sachen meiner Schwester nicht aufgeräumt.... Ich wurde so angeschrien, als wäre jemand ermordet worden und beleidigt, als wären wir in den Ghettos..
Dann durfte ich nichts mehr essen.. sie haben extra von Burger King was gekauft und ich durfte dann nichts nehmen.

Ich kann nicht mehr was soll ich machen?

Kommentar von Win32netsky ,

Hallo

Melde Dich einmal zurück

Gruß

Kommentar von YukiHatori ,

Okay meinst Du hier?

Antwort
von Lavieenrose12, 44

Geh doch zum Jugendamt
Oder rede mit einem Vertrauens Lehrer

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community